Jenseits von Schuld und Sühne

Jenseits von Schuld und Sühne

Gekürzte Fassung mit Peter Matić

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

Inhalt

»Jenseits von Schuld und Sühne« von Jean Améry als Hörbuch bei Der Audio Verlag

Im Jahr 1938 floh der aus einer jüdischen Familie stammende Jean Améry aus seiner Heimatstadt Wien nach Belgien, wo deutsche Truppen ihn festnahmen und ins Internierungslager im südfranzösischen Gurs brachten. Dort gelang ihm die Flucht, woraufhin er sich dem Widerstand gegen den Nationalsozialismus anschloss. Im Juli 1943 wurde Améry erneut verhaftet, gefoltert, ins Konzentrationslager nach Auschwitz und – nach dessen Evakuierung – ins KZ Mittelbau-Dora, dann ins KZ Bergen verschleppt, wo er schließlich 1945 von britischen Truppen befreit wurde. Seine Essaysammlung »Jenseits von Schuld und Sühne«, in der er seine Erlebnisse verarbeitet, gilt als eines der bedeutendsten Werke der deutschsprachigen Holocaustliteratur und ist nun bei DAV als Hörbuch erhältlich – in einer Produktion des NDR, eindringlich vertont von Sprecherlegende Peter Matić.

»Es gibt kein Naturrecht und die moralischen Kategorien entstehen und vergehen wie die Moden«

Jean Amérys Texte sind kein dokumentarischer Bericht über die Zustände in Auschwitz oder anderen Konzentrationslagern. Sie sind viel mehr eine intellektuelle...

»Jenseits von Schuld und Sühne« von Jean Améry als Hörbuch bei Der Audio Verlag

Im Jahr 1938 floh der aus einer jüdischen Familie stammende Jean Améry aus seiner Heimatstadt Wien nach Belgien, wo deutsche Truppen ihn festnahmen und ins Internierungslager im südfranzösischen Gurs brachten. Dort gelang ihm die Flucht, woraufhin er sich dem Widerstand gegen den Nationalsozialismus anschloss. Im Juli 1943 wurde Améry erneut verhaftet, gefoltert, ins Konzentrationslager nach Auschwitz und – nach dessen Evakuierung – ins KZ Mittelbau-Dora, dann ins KZ Bergen verschleppt, wo er schließlich 1945 von britischen Truppen befreit wurde. Seine Essaysammlung »Jenseits von Schuld und Sühne«, in der er seine Erlebnisse verarbeitet, gilt als eines der bedeutendsten Werke der deutschsprachigen Holocaustliteratur und ist nun bei DAV als Hörbuch erhältlich – in einer Produktion des NDR, eindringlich vertont von Sprecherlegende Peter Matić.

»Es gibt kein Naturrecht und die moralischen Kategorien entstehen und vergehen wie die Moden«

Jean Amérys Texte sind kein dokumentarischer Bericht über die Zustände in Auschwitz oder anderen Konzentrationslagern. Sie sind viel mehr eine intellektuelle Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus als destruktive Gewalt: Wo verlaufen die Grenzen des geistigen Menschen? Und was nützt ihm sein Intellekt, macht er ihn im irrationalen Machtgefüge des Nationalsozialismus doch nur zum unqualifizierten Arbeiter? Mit Scharfsinn verhandelt Améry, ausgehend von seinen persönlichen Erfahrungen, die körperlichen und psychischen Grenzen des Menschen, fragt nach Heimat, Widerstand und Identität und lässt dabei zwischen den Zeilen einen erschütternden Zeitzeugenbericht entstehen.

Die NDR-Produktion mit Peter Matić bei Der Audio Verlag

Peter Matić wirkte als Schauspieler in zahlreichen Film- und Theaterproduktionen mit und war darüber hinaus als Rundfunk- und Synchronsprecher tätig. In beiden Bereichen erhielt er zahlreiche Auszeichnungen. Bei DAV ist er unter anderem in den Hörbüchern zu Robert Seethalers »Ein ganzes Leben« und Franz Kafkas Klassiker »Der Prozess« zu hören. Für den NDR las er im Jahr 2007 Amérys »Jenseits von Schuld und Sühne« ein und schuf damit ein eindrucksvolles Hörbuch, das lange nachklingt. Die gekürzte Lesung des Klassikers umfasst 1mp3-CD.

Weiterlesen
Sprecher
Matić, Peter

Peter Matić

Peter Matić, geboren 1937 in Wien, hatte Theaterengagements in Basel, München und Berlin. Seit 1994 spielte er am Wiener Burgtheater. Er übernahm zahlreiche Filmrollen, zuletzt in »Die Vermessung der Welt«. Seine Lesung von Prousts »Auf der Suche nach der verlorenen Zeit« wurde als Hörbuch des Jahres 2010 sowie mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik 2011 ausgezeichnet. Bekannt war er auch für deine Synchronarbeit, u.a. als dt. Stimme von Ben Kingsley. Er starb am 20.06.2019 im Alter von 82 Jahren.

Foto: © picture alliance/Schöndorfer

4 h 05 min

1 MP3-CD

  • Genre:

    Klassiker

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Veröffentlichung:

    13.03.2020

  • ISBN:

    978-3-7424-1400-7

  • UVP:

    EUR 10,00

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.