1

Theodor Fontane

Von Zwanzig bis Dreißig. Auto­biographisches

Gekürzte Lesung mit Kurt Böwe

15,00 €

Unverbindliche Preisempfehlung für die CD-Ausgabe

6 H 50 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Gekürzte Lesung
GENRE Klassiker
ISBN 978-3-7424-2138-8
VERÖFFENTLICHUNG 17.09.21
UVP 15,00 €

Theodor Fontanes autobiografisches Werk »Von Zwanzig bis Dreißig« als Hörbuch bei Der Audio Verlag

In seinen letzten Lebensmonaten publiziert Fontane 1889 die autobiografische Erzählung »Von Zwanzig bis Dreißig«. Sie schließt an seinen Klassiker »Meine Kinderjahre« an und lässt in einer Rückschau entscheidende Stationen im Leben dieses großen Autors aufleben. In zahlreichen Anekdoten zeichnet er ein detailliertes Portrait seiner Epoche und vermittelt Einblicke in das literarische und kulturelle Leben im Berlin des 19. Jahrhunderts. Das Hörbuch, vertont von rbb Kultur, erscheint bei DAV auf 1 mp3-CD.

Entscheidender Lebensabschnitt Fontanes in lebendigen Anekdoten erzählt

Von Zwanzig bis Dreißig, das waren die entscheidenden Lebensjahre für Theodor Fontanes künstlerische Entwicklung. In diesem Werk erinnert er sich an das Jahrzehnt zwischen 1840 und 1850, in dem er als Apothekergehilfe arbeitet und dabei hofft, schon bald als freier Schriftsteller leben zu können. In seinem Rückblick lässt er nichts aus: Er erzählt von seinem literarischen Debüt im »Berliner Figaro«, von seiner ersten Reise nach England, von der Märzrevolution und seiner Hochzeit mit Emilie Rouanet-Kummer, mit der er bis zum Tod zusammenbleibt. Auch biographische Darstellungen berühmter Zeitgenossen, wie Theodor Storm, der von Fontane wenig charmant skizziert wird, vermitteln ein lebendiges Bild jener Zeit.

Die rbb Kultur-Lesung als Hörbuch: Kurt Böwe liest Fontanes Klassiker »Von Zwanzig bis Dreißig«

Für Der Audio Verlag hat Kurt Böwe bereits Theodor Fontanes »Meine Kinderjahre« eingelesen. Mit seiner ausdrucksstarken, atmosphärischen Interpretation erweckt er Fontanes Erinnerungen zum Leben. In dieser Klassiker-Lesung vermag der 1929 geborene Schauspieler die humorvollen, bissigen, zuweilen auch nachdenklichen Töne zu treffen, die Fontanes autobiografische Erzählung auszeichnen. Kurt Böwe hatte Engagements am Maxim Gorki Theater und der Volksbühne Berlin, ehe das Deutsche Theater zu seiner zweiten Heimat wurde. Daneben wirkte er in zahlreichen DEFA-Filmen mit und erlangte große Bekanntheit als »Polizeiruf 110«-Kommissar Groth. Die Vertonung der Lesung von rbb Kultur ist als Hörbuch bei DAV erhältlich und umfasst 1 mp3-CD.

Theodor Fontane

Zur Autor:innen-Seite

Theodor Fontane, geboren 1819 in Neuruppin, stammte aus einer Hugenottenfamilie. 1849 gab er seinen Apothekerberuf auf, um als Journalist und Schriftsteller zu arbeiten. Von 1860 bis 1870 war er Redakteur der Berliner Kreuz-Zeitung, danach bis 1889 Theaterkritiker bei der Vossischen Zeitung. 1878 erschien sein erster Roman. Fontane starb 1898 in Berlin.

Kurt Böwe

Zur Sprecher:innen-Seite

Kurt Böwe, geboren 1929, hatte Engagements an der Volksbühne Berlin und am Maxim Gorki Theater, bevor das Deutsche Theater zu seiner zweiten Heimat wurde. Daneben wirkte er in zahlreichen DEFA-Filmen mit und erlangte große Bekanntheit als »Polizeiruf 110«-Kommissar Groth. Kurt Böwe starb 2000 in Berlin.

6 H 50 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Gekürzte Lesung
GENRE Klassiker
ISBN 978-3-7424-2138-8
VERÖFFENTLICHUNG 17.09.21
UVP 15,00 €

Das könnte Sie auch interessieren

Cécile


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Heiner Schmidt

Vor dem Sturm


mp3-CD

Gekürzte Lesung mit Gert Westphal

Stine


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Gert Westphal

Irrungen, Wirrungen


mp3-CD

Ungekürzte Lesung mit Gert Westphal
0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover