1

Ludwig Tieck

Des Lebens Überfluss

Gekürzte Lesung mit Hans Paetsch

15,00 €

Unverbindliche Preisempfehlung für die CD-Ausgabe

2 H 10 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Gekürzte Lesung
GENRE Klassiker
ISBN 978-3-7424-0697-2
VERÖFFENTLICHUNG 31.08.18
UVP 15,00 €

Ludwig Tiecks Novelle »Des Lebens Überfluss« – die Liebe trägt sie durch den Winter

Die adlige Clara und der Diplomat Heinrich haben gegen den Willen von Claras Vater geheiratet und leben nun von Luft und Liebe. Das Geld ist ausgegangen und der Winter erweist sich als unerwartet hart. Um zu überleben, verheizen Clara und Heinrich die zur Wohnung führende Holztreppe und sind schließlich völlig abgeschnitten von der Außenwelt. Als die Situation zu eskalieren droht, bringt der anbrechende Frühling eine überraschende Wendung und die Erlösung für die jungen Eheleute.

Eine HR-Lesung mit Hans Paetsch als Hörbuch bei DAV

Der Autor selbst nannte die Novelle von 1839 eines seiner »gelungensten Werkchen«, und Hermann Hesse nahm sie in seine »Bibliothek der Weltliteratur« auf. Das Buch des Romantikers lässt bereits den Übergang zum Realismus erkennen: die Liebeserzählung von Clara und Heinrich ist gleichzeitig eine amüsante Gesellschaftskritik, die nicht unerheblich zu Tiecks internationaler Bekanntheit beitrug. »Des Lebens Überfluss« wird in einer Lesung des HR mit viel Witz und Empathie von Hans Paetsch interpretiert.

»Märchenonkel der Nation« trifft auf märchenhaften Stoff

Hans Paetsch war einer der bekanntesten deutschen Hörbuch- und Synchronsprecher. Zahllose Produktionen, insbesondere die für Kinder, machten ihn schnell zum »Märchenonkel der Nation«. Mit seiner einfühlsamen Stimme vermag er es, den Zuhörer ganz in seinen Bann zu ziehen. Das Hörbuch zu Tiecks Novelle »Des Lebens Überfluss« ist bei Der Audio Verlag in einer Lesung des HR auf 1 mp3-CD erschienen.

»Hans Paetsch liest Ludwig Tiecks einfallsreiche Hommage an die Macht der Liebe mit Witz und Augenzwinkern.«

Münchner Merkur, Hildegard Lorenz, 17.09.2018

Ludwig Tieck

Zur Autor:innen-Seite

Ludwig Tieck (1773–1853)
schrieb schon in jungen Jahren. Mit seinem Künstlerroman »Franz Sternbalds Wanderungen« gab er der deutschen Frühromantik den Ton an. Er verfasste diverse Novellen und Dramen, ist aber auch für seine Shakespeare-Übersetzungen und als Herausgeber von Autoren wie Novalis oder Heinrich von Kleist bekannt.

Hans Paetsch

Zur Sprecher:innen-Seite

Hans Paetsch, geboren 1909, war einer der bekanntesten deutschen Hörspiel- und Synchronsprecher. In den 1960ern entdeckte er nach erfolgreichen Jahren als Schauspieler und Regisseur seine Liebe zum Hörspiel. Zahllose Produktionen machten ihn schnell zum »Märchenonkel der Nation«. Noch 1998 war er als Erzähler bei »Lola rennt« zu hören. Hans Paetsch starb 2002.

2 H 10 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Gekürzte Lesung
GENRE Klassiker
ISBN 978-3-7424-0697-2
VERÖFFENTLICHUNG 31.08.18
UVP 15,00 €

Das könnte Sie auch interessieren

Der blonde Eckbert und Der Runenberg


mp3-CD • Download

Gekürzte Lesung mit Walter Bäumer, Hans Paetsch

Meine Kindheit


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Heinz Schimmelpfennig

Vierzig Jahre. Ein Lebensbericht


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Sylvester Groth
0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover