Biografie

Christian Brückner, 1943 in Waldenburg geboren, ist einer der großen deutschen Sprecher für Hörbücher und bekannt als Synchronstimme von Peter Fonda, Alain Delon und Robert de Niro. Er arbeitet an verschiedenen Theatern sowie bei Film und Fernsehen und wirkt in zahlreichen Hörspielproduktionen mit.

Christian Brückner als Schauspieler und Sprecher

Als Schauspieler war Christian Brückner unter anderem in »Tatort – Lauf eines Todes« (1990), »Tatort – Falsches Alibi« (1995) und in der Serie »Rosa Roth« als Oberstaatsanwalt Seibold zu sehen. 2007 trat er im Ernst Deutsch Theater als Professor Freud in »Die Methode« von Christopher Hampton auf. Christian Brückner ist außerdem bekannt als Stimme in den historischen Dokumentarfilmen von Guido Knopp, u. a. »Hitlers Helfer«, »Hitlers Krieger« und »Hitlers Frauen«.

Christian Brückner, alias »The Voice«, sammelt Preise

Christian Brückner gründete seinen eigenen Hörbuchverlag Parlando, welcher 2005 den Deutschen Hörbuchpreis erhielt. 1990 wurde Christian Brückner für seine Arbeit mit dem Adolf-Grimme-Preis in Gold ausgezeichnet. Des Weiteren erhielt er 2006 den Lesewerk-Preis als Ehrenpreisträger sowie den Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises für sein Lebenswerk in 2012. Christian Brückner, erfolgreichster Sprecher Deutschlands, bekam daher von der Presse den Beinamen »The Voice«.

Christian Brückner bei Der Audio Verlag

Für Der Audio Verlag hat Christian Brückner mehrere Krimihörspiele vom Autorenteam Maj Sjöwall und Per Wahlöö gelesen, u. a. die packenden Krimis »Die spannendsten Fälle«, »Die besten Fälle« und »Die neuen Fälle«.

Foto: © Matthias Bothor/Photoselection