Farm der Tiere

Farm der Tiere

Hörspiel mit Otto Sander, Bernhard Minetti

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Das Hörspiel bringt die Essenz des Textes auf den Punkt und schafft es, Plot und Atmosphäre gekonnt zu destillieren... Insgesamt ist diese "Farm der Tiere" ein kurzweiliges und nachdenklich stimmendes Hörerlebnis, das einen angemessen betroffen zurücklässt.«
Bremen Zwei, Eva Garthe, 08.05.2019
»Das Hörspiel bringt die Essenz des Textes auf den Punkt und schafft es, Plot und Atmosphäre gekonnt zu destillieren. Ein kurzweiliger, unterhaltsamer und nachdenklich stimmender Hörgenuss!«
wortgelueste.de, Lena Stöneberg, 01.04.2019
»Vom Grunde her hat diese Geschichte ihre Bedeutung immer noch nicht verloren und ist aktueller, als man denkt.«
kinderspielmagazin.de, Wilfried Just, 12.04.2019
Inhalt

»Farm der Tiere« – das Hörspiel zum Meisterwerk von George Orwell bei Der Audio Verlag

1945 machte die Veröffentlichung von »Animal Farm« George Orwell schlagartig berühmt. Auch über 70 Jahre später ist das Werk die wohl bekannteste Fabel unserer Zeit: Verfasst als Allegorie auf die russische Revolution von 1917 zeichnet sie eine skurrile und zugleich tief erschütternde allgemeingültige Dystopie, die jeglicher Form von Totalitarismus höhnisch den Spiegel vorhält.

Deutschlandfunk Kultur inszenierte den Klassiker als brillantes Hörspiel, das in neuer Ausstattung bei DAV erhältlich ist. Zu hören sind Otto Sander, Bernhard Minetti und viele andere – ein Muss für Fans außergewöhnlicher Hörspiele!

»Glaubt an den Animalismus und alles wird gut«

Auf einer englischen Farm vertreiben die Tiere ihren menschlichen Besitzer und organisieren sich auf dem Hof von nun an selbst. Zwei der sieben Gebote auf der »Farm der Tiere«: »Wer auch immer auf zwei Beinen geht ist ein Feind.« und »Alle Tiere sind gleich.«
Doch es kommt anders: Die Schweine übernehmen die Herrschaft, räumen sich immer mehr Privilegien...

»Farm der Tiere« – das Hörspiel zum Meisterwerk von George Orwell bei Der Audio Verlag

1945 machte die Veröffentlichung von »Animal Farm« George Orwell schlagartig berühmt. Auch über 70 Jahre später ist das Werk die wohl bekannteste Fabel unserer Zeit: Verfasst als Allegorie auf die russische Revolution von 1917 zeichnet sie eine skurrile und zugleich tief erschütternde allgemeingültige Dystopie, die jeglicher Form von Totalitarismus höhnisch den Spiegel vorhält.

Deutschlandfunk Kultur inszenierte den Klassiker als brillantes Hörspiel, das in neuer Ausstattung bei DAV erhältlich ist. Zu hören sind Otto Sander, Bernhard Minetti und viele andere – ein Muss für Fans außergewöhnlicher Hörspiele!

»Glaubt an den Animalismus und alles wird gut«

Auf einer englischen Farm vertreiben die Tiere ihren menschlichen Besitzer und organisieren sich auf dem Hof von nun an selbst. Zwei der sieben Gebote auf der »Farm der Tiere«: »Wer auch immer auf zwei Beinen geht ist ein Feind.« und »Alle Tiere sind gleich.«
Doch es kommt anders: Die Schweine übernehmen die Herrschaft, räumen sich immer mehr Privilegien ein und schrecken auch vor Todesurteilen und Menschenkontakt nicht mehr zurück. Schon bald bleibt auf der Scheunenwand nur noch ein Gebot zurück: »Alle Tiere sind gleich, aber manche sind gleicher«.

Deutschlandfunk Kultur vertont ein Stück Weltliteratur

Otto Sander und Bernhard Minetti sind in zahlreichen Produktionen bei DAV zu hören. So las Otto Sander unter anderem Casanovas »Geschichte meines Lebens« ein, Bernhard Minetti wirkte z.B. bei Shakespeares »König Lear» und Bertold Brechts »Dramen« mit. Zusammen mit vielen anderen hochkarätigen Sprechern erwecken sie George Orwells »Farm der Tiere« in der Produktion von Deutschlandfunk Kultur vor einer beeindruckenden Soundkulisse zum Leben. Ein fulminantes Hörerlebnis, das seine Hörer gleichermaßen begeistert und betroffen zurücklässt.
Das Hörspiel umfasst 1 CD.

Bei DAV erscheint auch:

Weiterlesen
Autor

George Orwell

George Orwell (1903 – 1950) zählt zu den bedeutendsten englischen Schriftstellern. Während des Zweiten Weltkriegs arbeitete er für die BBC und sammelte Erfahrungen mit Zensur und Kriegspropaganda, die in sein späteres Werk 1984 eingingen. Für den Observer reiste er nach Paris und ins besetzte Deutschland. Der schriftstellerische Durchbruch gelang ihm erst nach dem Krieg mit Farm der Tiere, das zum Welterfolg wurde.

Sprecher

Otto Sander

Otto Sander, geboren 1941 in Hannover, war ein beliebter deutscher Theater und Filmschauspieler. Ab 1964 war er in zahlreichen berühmten Kinofilmen zu sehen, u.a. in »Die Blechtrommel«, »Das Boot« und »Der Himmel über Berlin«. Otto Sander wurde mit zahlreichen Preisen geehrt. Er starb im September 2013 in Berlin.

Bernhard Minetti

Bernhard Minetti wurde 1905 in Kiel geboren. Während seines Studiums der Germanistik und Theaterwissenschaft wuchs in ihm der Wunsch, Schauspieler zu werden. Schließlich wurde er an einer dem Berliner Staatstheater angeschlossenen Schauspielschule angenommen.
Er spielte an verschiedenen Theatern u. a. auch am Berliner Staatstheater. Nach dem Ende der Nazi-Herrschaft wurde er ähnlich wie Gustaf Gründgens als Sympathisant und Nutznießer des Regimes angefeindet. Dennoch erhielt er wieder Engagements. Am Schiller-Theater in Berlin wurde er zu einem der größten Charakterdarsteller in den 1970er Jahren. Bekannt ist Bernhard Minetti auch für seine Hörspielrollen. Er starb 1998 in Berlin.

 57 min

1 CD

  • Genre:

    Literatur

  • Format:

    Hörspiel

  • Veröffentlichung:

    22.03.2019

  • ISBN:

    978-3-7424-0946-1

  • UVP:

    EUR 12

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.