Das Gesetz der Straße. Philip Marlowe & Co ermitteln

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

Inhalt

»Das Gesetz der Straße. Philip Marlowe & Co ermitteln« die spannendsten Krimis von Raymond Chandler als Hörspiele mit Christian Brückner, Hans Peter Hallwachs u. v. a.

Raymond Chandler gilt mit seinem umfangreichen Werk als Pionier des modernen amerikanischen Kriminalromas. Maßgeblich dafür sind seine Helden, die sich ihren eigenen Moralvorstellungen verschreiben und im Kampf für die Gerechtigkeit stets und ausschließlich danach handeln. Philip Marlowe, die zentrale Figur dieser Hörspielsammlung und vieler Romane des amerikanischen Autors, verkörpert genau diesen Heldencharakter.
In Produktionen des SWR, NDR und WDR entstanden vor der Jahrtausendwende fünf packende Hörspiele zu den spannendsten Werken des Autors, brillant vertont von Sprechergrößen wie Christian Brückner, Hans Peter Hallwachs und vielen anderen. Jetzt sind sie unter dem Titel »Das Gesetz der Straße. Philip Marlowe & Co ermitteln« bei DAV erschienen.

Die Box enthält auf 5 CDs:

»Straßenbekanntschaft«, SWF (heute SWR) 1999

Nur wenige Kilometer vom schillernden Hollywood entfernt liegt Watts, das Armutsviertel von Los Angeles und Brennpunkt krimineller Machenschaften. Als der verdeckte Vermittler Pete Anglich dort...

»Das Gesetz der Straße. Philip Marlowe & Co ermitteln« die spannendsten Krimis von Raymond Chandler als Hörspiele mit Christian Brückner, Hans Peter Hallwachs u. v. a.

Raymond Chandler gilt mit seinem umfangreichen Werk als Pionier des modernen amerikanischen Kriminalromas. Maßgeblich dafür sind seine Helden, die sich ihren eigenen Moralvorstellungen verschreiben und im Kampf für die Gerechtigkeit stets und ausschließlich danach handeln. Philip Marlowe, die zentrale Figur dieser Hörspielsammlung und vieler Romane des amerikanischen Autors, verkörpert genau diesen Heldencharakter.
In Produktionen des SWR, NDR und WDR entstanden vor der Jahrtausendwende fünf packende Hörspiele zu den spannendsten Werken des Autors, brillant vertont von Sprechergrößen wie Christian Brückner, Hans Peter Hallwachs und vielen anderen. Jetzt sind sie unter dem Titel »Das Gesetz der Straße. Philip Marlowe & Co ermitteln« bei DAV erschienen.

Die Box enthält auf 5 CDs:

»Straßenbekanntschaft«, SWF (heute SWR) 1999

Nur wenige Kilometer vom schillernden Hollywood entfernt liegt Watts, das Armutsviertel von Los Angeles und Brennpunkt krimineller Machenschaften. Als der verdeckte Vermittler Pete Anglich dort eines Tages einem verängstigten Mädchen begegnet, verwickelt er sich in einen brisanten Fall: Denn das Mädchen ist Opfer des perfiden Plans eines kaltblütigen Hollywoodstars, der sich die Armut des Viertels zu nutzen machen will.

 

»Die Tote im See«, SWF (heute SWR) 1983

Der Großunternehmer Derace Kingsley aus Beverly Hills beauftragt Philip Marlowe mit der Suche nach seiner Frau Crystal. Das letzte Zeichen von ihr ist ein Telegramm aus Mexiko, laut dem sie sich mit ihrem Liebhaber aus dem Staub gemacht haben soll, doch als Marlowe den Mann aufspürt, weiß dieser von nichts. Zeitgleich mit Mrs. Kingsley ist zudem auch die Frau von Kingsleys Verwalter Bill Chess verschwunden – bei dessen Haus der Ermittler kurz darauf eine Leiche im See entdeckt…

 

»Der Mann, der Hunde liebte«, SWF (heute SWR)/NDR 1988

Der Privatdetektiv John Carmady ermittelt im Fall eines vermissten Mädchens, das zusammen mit ihrem Hund spurlos verschwunden ist. Die Suche führt ihn in eine kleine, vermeintlich makellose Stadt an der Pazifikküste, wo er kurz darauf auch den Hund der Vermissten findet. Doch schnell stellt er fest: Fremde sind in der Stadt nicht gern gesehen, erst recht nicht, wenn sie zu viele Fragen stellen.

 

»Der Bleistift«, WDR 1973

Philip Marlowe wird vom zweitklassigen Gangster Ikky Rosenstein aufgesucht: Sein Verein hat ihn mit einem Bleistift von der Mitgliederliste gestrichen – eine Geste, die den sicheren Tod bedeutet. Marlowe soll Rosenstein helfen, unbemerkt aus der Stadt zu verschwinden und damit seine Ermordung verhindern. Als er den Auftrag annimmt, findet der Detektiv kurz darauf ein Kuvert mit einem Bleistift vor seiner Tür.

 

»Gesteuertes Spiel«, SWF (heute SWR) 1991

Marlowe steht unter strenger Bewachung und darf sein Hotelzimmer nicht verlassen. Er hat gegen einen hochkarätigen Killer ausgesagt, dessen Hintermänner ihn jetzt heimsuchen könnten. Trotzdem lässt er sich von seinem Freund Lou Harger zu einem Ausflug in den Spielclub »Las Olindas« überreden, denn Harger kennt den Croupier am Roulettetisch und weiß, wie man gewinnt. Was er nicht weiß: Dass er Marlowe dadurch ins offene Messer seiner Feinde laufen lässt.

 

Die brillanten Hörspiel-Produktionen von WDR und SWR als Sammelbox bei Der Audio Verlag
Charmant und mitreißend vertonen Christian Brückner, Hans Peter Hallwachs und viele andere die spannenden Fälle von Philip Marlowe & C. »Das Gesetz der Straße. Philip Marlowe & Co ermitteln« ist eine packende Reise ins Amerika der Vergangenheit und damit in die Welt von Raymond Chandler, dessen furiose Geschichten ihren Unterhaltungswert bis heute nicht verloren haben!

Bei DAV auch erhältlich:

 

Weiterlesen
Autor

Raymond Chandler

Raymond Chandler wurde 1888 in Chicago geboren. Er arbeitete u. a. als Journalist, Buchhalter und als Direktor einer Ölgesellschaft. Nach seiner Entlassung 1932 begann er ernsthaft zu schreiben. Seine Romane um den Privatdetektiv »Philip Marlowe« in Los Angeles wurden zu Klassikern der Kriminalliteratur. Chandler starb 1959 in Kalifornien.

Sprecher

Christian Brückner

Christian Brückner, 1943 in Waldenburg geboren, ist einer der großen deutschen Sprecher für Hörbücher und bekannt als Synchronstimme von Peter Fonda, Alain Delon und Robert de Niro. Er arbeitet an verschiedenen Theatern sowie bei Film und Fernsehen und wirkt in zahlreichen Hörspielproduktionen mit.

Christian Brückner als Schauspieler und Sprecher

Als Schauspieler war Christian Brückner unter anderem in »Tatort – Lauf eines Todes« (1990), »Tatort – Falsches Alibi« (1995) und in der Serie »Rosa Roth« als Oberstaatsanwalt Seibold zu sehen. 2007 trat er im Ernst Deutsch Theater als Professor Freud in »Die Methode« von Christopher Hampton auf. Christian Brückner ist außerdem bekannt als Stimme in den historischen Dokumentarfilmen von Guido Knopp, u. a. »Hitlers Helfer«, »Hitlers Krieger« und »Hitlers Frauen«.

Christian Brückner, alias »The Voice«, sammelt Preise

Christian Brückner gründete seinen eigenen Hörbuchverlag Parlando, welcher 2005 den Deutschen Hörbuchpreis erhielt. 1990 wurde Christian Brückner für seine Arbeit mit dem Adolf-Grimme-Preis in Gold ausgezeichnet. Des Weiteren erhielt er 2006 den Lesewerk-Preis als Ehrenpreisträger sowie den Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises für sein Lebenswerk in 2012....

Christian Brückner, 1943 in Waldenburg geboren, ist einer der großen deutschen Sprecher für Hörbücher und bekannt als Synchronstimme von Peter Fonda, Alain Delon und Robert de Niro. Er arbeitet an verschiedenen Theatern sowie bei Film und Fernsehen und wirkt in zahlreichen Hörspielproduktionen mit.

Christian Brückner als Schauspieler und Sprecher

Als Schauspieler war Christian Brückner unter anderem in »Tatort – Lauf eines Todes« (1990), »Tatort – Falsches Alibi« (1995) und in der Serie »Rosa Roth« als Oberstaatsanwalt Seibold zu sehen. 2007 trat er im Ernst Deutsch Theater als Professor Freud in »Die Methode« von Christopher Hampton auf. Christian Brückner ist außerdem bekannt als Stimme in den historischen Dokumentarfilmen von Guido Knopp, u. a. »Hitlers Helfer«, »Hitlers Krieger« und »Hitlers Frauen«.

Christian Brückner, alias »The Voice«, sammelt Preise

Christian Brückner gründete seinen eigenen Hörbuchverlag Parlando, welcher 2005 den Deutschen Hörbuchpreis erhielt. 1990 wurde Christian Brückner für seine Arbeit mit dem Adolf-Grimme-Preis in Gold ausgezeichnet. Des Weiteren erhielt er 2006 den Lesewerk-Preis als Ehrenpreisträger sowie den Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises für sein Lebenswerk in 2012. Christian Brückner, erfolgreichster Sprecher Deutschlands, bekam daher von der Presse den Beinamen »The Voice«.

Christian Brückner bei Der Audio Verlag

Für Der Audio Verlag hat Christian Brückner mehrere Krimihörspiele vom Autorenteam Maj Sjöwall und Per Wahlöö gelesen, u. a. die packenden Krimis »Die spannendsten Fälle«, »Die besten Fälle« und »Die neuen Fälle«.

Foto: © Matthias Bothor/Photoselection

Weiterlesen

Hans Peter Hallwachs

Hans Peter Hallwachs wurde 1938 in Jüterbog geboren. Nach seiner Ausbildung an der Fritz-Kirchhoff-Schule in Berlin gab er sein Bühnendebüt als Pater in Max Frischs »Andorra«. Er hatte Engagements an Theatern in Bremen, Stuttgart, München und Berlin sowie zahlreiche Gastspiele. Er war in weit über 100 Film- und Fernsehrollen zu sehen, u. a. 1967 in »Mord und Totschlag« von Volker Schlöndorff (ausgezeichnet mit dem Bundesfilmpreis), 1990 in »Nie im Leben« von Helmut Berger (ausgezeichnet mit dem Max-Ophüls-Preis), in der Serie »Der Bulle von Tölz«  und diversen »Tatort«-Produktionen. 1998 spielte er in Roland Suso Richters Gerichtsdrama »After the truth«, 2000 in der Neuverfilmung von »Soweit die Füße tragen« von Hardy Martins, 2003 in »Rosenstrasse« von Margarethe von Trotta und 2006 in »Der Tote am Strand« von Martin Enlen.

Hans Peter Hallwachs ist Sprecher in zahlreichen DAV-Produktionen, u.a. von John Updikes »Landleben« sowie gemeinsam mit Hanns Zischler für »Unser Jahrhundert. Ein Gespräch« von Helmut Schmidt und Fritz Stern.

 

4 h 40 min

5 CDs

  • Genre:

    Krimi

  • Format:

    Hörspiel

  • Veröffentlichung:

    21.09.2018

  • ISBN:

    978-3-7424-0644-6

  • UVP:

    EUR 19,99

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.