1

Fritz von Herzmanovsky-Orlando

Der Gaulschreck im Rosennetz

Gekürzte Lesung mit Werner Kreindl

15,00 €

Unverbindliche Preisempfehlung für die CD-Ausgabe

6 H 30 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Gekürzte Lesung
GENRE Klassiker
ISBN 978-3-7424-2813-4
VERÖFFENTLICHUNG 16.03.23
UVP 15,00 €

Fritz von Herzmanovsky-Orlandos skurriler Roman: »Der Gaulschreck im Rosennetz« als hr2 Kultur-Lesung

Fritz von Herzmanovsky-Orlando hat durch Zufall den Weg zum Schreiben gefunden: Der Architekt musste seinen Beruf aufgrund einer Tuberkuloseerkrankung aufgeben und versuchte sich fortan als Schriftsteller und Zeichner. Mit Erfolg – denn auch wenn viele seiner Werke erst postum veröffentlicht wurden, wird von Herzmanovsky-Orlando heute für seinen außergewöhnlichen, phantastisch-verschroben Stil gefeiert. Sein Roman »Der Gaulschreck im Rosennetz« ist das wohl außergewöhnlichste literarische Denkmal, das der K.-u.-K.-Monarchie jemals gesetzt wurde und kombiniert das unverwechselbare Flair des kaiserlichen Österreichs mit einer grotesken Fantasiewelt, die mit schrulligen Figuren und komischen Situationen aufwartet. Die vom hr2 Kultur vertonte Lesung des Romans mit Werner Kreindl erscheint bei Der Audio Verlag als Hörbuch und umfasst 1 mp3-CD.

»Und mit ihnen als Kavalier ein lang aufgeschossener Herr in steifer würdevoller Haltung: der Hofsekretär Jaromir Edler von Eynhuf.«

Der Wiener Hofsekretär Jaromir Edler von Eynhuf plant, Kaiser Franz 1829 zu dessen 25. Thronjubiläum eine Milchzahnsammlung zu überreichen. Die Sammlung soll genauso viele Zähne umfassen, wie der Kaiser Jahre auf dem Thron verbracht hat – aber das erweist sich als schwierig: der 25. Zahn fehlt. Jaromir hofft, ihn von der erfolgreichen Sängerin Höllteufel zu bekommen. Doch als er auf einem Faschingsball als Schmetterling verkleidet an die Frau herantritt und sie nach einem ihrer Milchzähne fragt, hält sie ihn für verrückt. Mithilfe eines Liebestrankes und allerlei Listigkeiten versucht Jaromir, doch noch die Gunst der Sängerin zu gewinnen.

Schrullig und grotesk: Fritz von Herzmanovsky-Orlandos »Der Gaulschreck im Rosennetz« als DAV-Hörbuch mit Werner Kreindl

Nicht umsonst verfolgt Werner Kreindl der Ruf eines brillanten Charakterdarstellers. Auch in seiner vom hr2 Kultur vertonten Lesung von Fritz von Herzmanovsky-Orlandos Roman, der nun als Hörbuch erscheint, mimt der österreichische Film- und Theaterdarsteller das kauzige Figurenensemble lebhaft und authentisch.

Fritz von Herzmanovsky-Orlando

Zur Autor:innen-Seite

Fritz von Herzmanovsky-Orlando, geboren 1877 in Wien, war ein österreichischer Schriftsteller und Zeichner. Nach seinem Studium war er einige Zeit als Architekt tätig, bevor er sich ganz dem zeichnerischen und literarischen Schaffen zuwandte. 1916 zog er nach Meran, Südtirol, wo er bis zu seinem Tod im Mai 1954 seinen ständigen Wohnsitz hatte.

Werner Kreindl

Zur Sprecher:innen-Seite

Werner Kreindl, geboren 1927, war ein österreichischer Schauspieler. Bereits in jungen Jahren erwarb er sich am Wiener Burgtheater den Ruf eines herausragenden Charakterdarstellers. Ab Mitte der 1960er-Jahre wirkte er an zahlreichen deutschen und internationalen TV- und Filmproduktionen mit. Größte Bekanntheit erlangte er ab 1978 durch seine Hauptrolle in der ZDF-Krimiserie »SOKO 5113«. Kreindl starb 1992.

6 H 30 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Gekürzte Lesung
GENRE Klassiker
ISBN 978-3-7424-2813-4
VERÖFFENTLICHUNG 16.03.23
UVP 15,00 €

Das könnte Sie auch interessieren

0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover