Mutmassungen über Jakob

Ungekürzte Fassung mit Gert Haucke

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

Inhalt

»Mutmassungen über Jakob« in einer ungekürzten Lesung von Gert Haucke bei DAV in der Klassiker-Edition »Große Werke. Große Stimmen.«

Eine Stadt an der Elbe, Ende der 1950er Jahre: »Aber Jakob ist immer quer über die Gleise gegangen.« Wie konnte das also passieren? Das fragen sich alle in Uwe Johnsons Roman. Wie war es möglich, dass der erfahrene und tüchtige Eisenbahn-Dispatcher Jakob Abs beim Überqueren der Gleise im Nebel von einer Lok erfasst wurde? Etwa ein Unfall? Eine Verkettung unglücklicher Ereignisse? Selbstmord? Oder doch … Mord? Klar ist, dass Jakob in diesem Herbst unter großem Druck stand. Aber am Ende bleibt es doch bei den Mutmassungen über seinen Tod.

Ein Leben in der DDR – Uwe Johnsons viel diskutiertes Erstlingswerk als Hörbuch bei DAV

1984 produzierte der HR mit dieser Lesung ein literarisches Kunstwerk, das sich aus Berichten, inneren Monologen und Dialogfragmenten zu einem Wirbel aus Informationen zusammensetzt, aus denen der Hörer seine eigenen Schlüsse ziehen muss. Es ist ein Roman über das Leben im geteilten Deutschland, über Stasi-Überwachung und aufeinanderprallende...

»Mutmassungen über Jakob« in einer ungekürzten Lesung von Gert Haucke bei DAV in der Klassiker-Edition »Große Werke. Große Stimmen.«

Eine Stadt an der Elbe, Ende der 1950er Jahre: »Aber Jakob ist immer quer über die Gleise gegangen.« Wie konnte das also passieren? Das fragen sich alle in Uwe Johnsons Roman. Wie war es möglich, dass der erfahrene und tüchtige Eisenbahn-Dispatcher Jakob Abs beim Überqueren der Gleise im Nebel von einer Lok erfasst wurde? Etwa ein Unfall? Eine Verkettung unglücklicher Ereignisse? Selbstmord? Oder doch … Mord? Klar ist, dass Jakob in diesem Herbst unter großem Druck stand. Aber am Ende bleibt es doch bei den Mutmassungen über seinen Tod.

Ein Leben in der DDR – Uwe Johnsons viel diskutiertes Erstlingswerk als Hörbuch bei DAV

1984 produzierte der HR mit dieser Lesung ein literarisches Kunstwerk, das sich aus Berichten, inneren Monologen und Dialogfragmenten zu einem Wirbel aus Informationen zusammensetzt, aus denen der Hörer seine eigenen Schlüsse ziehen muss. Es ist ein Roman über das Leben im geteilten Deutschland, über Stasi-Überwachung und aufeinanderprallende Weltsichten. In der ungekürzten Lesung von Gert Haucke entfaltet dieses literarische Experiment eine ganz eigene Kraft und Intensität.

Die herausragende HR-Produktion mit Gert Haucke erscheint als Hörbuch in der DAV-Klassiker-Edition »Große Werke. Große Stimmen.«

Uwe Johnsons Debütroman erschien 1959 zeitgleich mit »Billard um halb zehn« von Heinrich Böll und »Die Blechtrommel« von Günther Grass, neben diesen großen Werken galt er als wichtigste Neuerscheinung des literarischen Herbstes. Im gleichen Jahr siedelte Uwe Johnson aus der DDR in die BRD über, nachdem er für seinen Roman, der weder ästhetisch noch inhaltlich mit der Staatsideologie der DDR konform war, keinen Verleger im Ostteil Deutschlands gefunden hatte. 1960 wurde sein Debüt mit dem Fontane-Preis ausgezeichnet. Die ungekürzte Lesung von »Mutmassungen über Jakob« erscheint als Hörbuch bei Der Audio Verlag in einer Produktion des HR auf 1 mp3-CD.

Weitere Hörbücher gelesen von Gert Haucke bei DAV:

Sjöwall/Wahlöö: Und die Großen lässt man laufen

Sjöwall/Wahlöö: Die Terroristen

 

Weiterlesen

9 h 37  min

1 MP3-CD

  • Genre:

    Klassiker

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    ungekürzt

  • Veröffentlichung:

    08.09.2017

  • ISBN:

    978-3-7424-0212-7

  • UVP:

    EUR 10

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.