Berlin Alexanderplatz. Die Geschichte vom Franz Biberkopf

Berlin Alexanderplatz. Die Geschichte vom Franz Biberkopf

Gekürzte Fassung mit Hannes Messemer

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Hannes Messemer... gelingen die Rollenwechsel des Erzählers zwischen Rhapsode und rasendem Reporter; das biblische Pathos trifft er so gut wie das Gesäusel der Schlager, den stotternden Reinhold gibt er so überzeugend wie den dröhnenden und sanften, singenden und schimpfenden Biberkopf.«
FAZ, Wolfgang Schneider, 15.10.2018
Inhalt

Alfred Döblins Großstadtroman »Berlin Alexanderplatz« als DAV-Hörbuch – in einer gekürzten Lesung mit Hannes Messemer, produziert vom NDR

Als der Lohnarbeiter Franz Biberkopf aus der Haft entlassen wird, ist er fest entschlossen sein Leben in neue Bahnen zu lenken. Doch trotz ehrlicher Absichten und aufrichtiger Bemühungen fällt es ihm im Großstadtgewimmel Berlins schwer, der anständige Mann zu bleiben, der er sich vorgenommen hat zu sein. Schon bald verstrickt er sich in düstere Machenschaften und gerät in kriminelle Kreise, aus denen er sich nicht wieder zu befreien vermag. Und so wird dem einfachen Arbeiter Franz Biberkopf seine Gutgläubigkeit und sein Vertrauen in einen falschen Freund beinahe zum Verhängnis.

Ein großer Roman über den kleinen Mann Franz Biberkopf inmitten des trubeligen Berlins

Mit »Berlin Alexanderplatz« schuf Alfred Döblin einen Großstadtroman, der sich mit weltbekannten Werken wie »Ulysses« messen kann. Vor der unüberschaubaren Kulisse Berlins hadert Franz Biberkopf mit seiner Identität. Ein Berlin, das Döblin expressionistisch und naturalistisch beschreibt. Ein Berlin voller Tumult, Chaos und Morallosigkeit, mit der sein Held zu kämpfen hat....

Alfred Döblins Großstadtroman »Berlin Alexanderplatz« als DAV-Hörbuch – in einer gekürzten Lesung mit Hannes Messemer, produziert vom NDR

Als der Lohnarbeiter Franz Biberkopf aus der Haft entlassen wird, ist er fest entschlossen sein Leben in neue Bahnen zu lenken. Doch trotz ehrlicher Absichten und aufrichtiger Bemühungen fällt es ihm im Großstadtgewimmel Berlins schwer, der anständige Mann zu bleiben, der er sich vorgenommen hat zu sein. Schon bald verstrickt er sich in düstere Machenschaften und gerät in kriminelle Kreise, aus denen er sich nicht wieder zu befreien vermag. Und so wird dem einfachen Arbeiter Franz Biberkopf seine Gutgläubigkeit und sein Vertrauen in einen falschen Freund beinahe zum Verhängnis.

Ein großer Roman über den kleinen Mann Franz Biberkopf inmitten des trubeligen Berlins

Mit »Berlin Alexanderplatz« schuf Alfred Döblin einen Großstadtroman, der sich mit weltbekannten Werken wie »Ulysses« messen kann. Vor der unüberschaubaren Kulisse Berlins hadert Franz Biberkopf mit seiner Identität. Ein Berlin, das Döblin expressionistisch und naturalistisch beschreibt. Ein Berlin voller Tumult, Chaos und Morallosigkeit, mit der sein Held zu kämpfen hat.

»Berlin Alexanderplatz«, gelesen von Hannes Messemer, als Teil der Hörbuchreihe »Große Werke. Große Stimmen.«, produziert vom NDR

In einer Produktion des NDR interpretiert Hannes Messemer das rasante Werk »Berlin Alexanderplatz« in einer packenden und ergreifenden Lesung als Teil der Reihe »Große Werke. Große Stimmen.«. Berlin, so wie Alfred Döblin es in seinem Großstadtroman beschreibt, wird in diesem Hörbuch auf 2 mp3-CDs lebendig und greifbar und zieht den Hörer in seinen Bann.

Weitere Hörbücher von Der Audio Verlag, die Sie interessieren könnten:

Alfred Döblin: Die Drei Sprünge des Wang-lun. Ungekürzte Lesung

Joseph Roth: Hiob. Ungekürzte Lesung

Heimito von Doderer: Die Strudlhofstiege. Ungekürzte Lesung

Weiterlesen

12 h 01 min

2 MP3-CDs

  • Genre:

    Klassiker

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Veröffentlichung:

    31.08.2018

  • ISBN:

    978-3-7424-0684-2

  • UVP:

    EUR 10

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.