1

Maxim Gorki

Meine Kindheit

Ungekürzte Lesung mit Heinz Schimmelpfennig

15,00 €

Unverbindliche Preisempfehlung für die CD-Ausgabe

7 H 37 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Klassiker
ISBN 978-3-7424-2353-5
VERÖFFENTLICHUNG 13.04.22
UVP 15,00 €
ÜBERSETZUNG Georg Schwarz

Maxim Gorkis »Meine Kindheit«: Der ergreifende autobiographische Roman als Hörbuch bei DAV

Maxim Gorkis Werdegang war keineswegs gradlinig. Den Zarismus ablehnend setzte er sich schon früh für die Belange des einfachen Volkes ein und bestückte auch seine über Russland hinaus bedeutenden Werke mit für seine Zeit ungewöhnlichem Personal. Es finden sich keine Aristokraten in den Hauptrollen, sondern einfache Arbeiter, was den Sozialistischen Realismus als neue literarische Stilrichtung begründete. Vor allem prägten ihn seine Erlebnisse in der frühen Kindheit, die ihm die stete Not des einfachen Volkes deutlich vor Augen führten. In seinem autobiographischen Roman »Meine Kindheit« berichtet Maxim Gorki von seinen ersten zehn Lebensjahren. Heinz Schimmelpfennig erzählt in der ungekürzten Lesung einfühlsam von einer Kindheit voller Verlust und Misshandlung und entführt die Hörer*innen auf 1 mp3-CD in eine Welt, die sich im Aufbruch zwischen zaristischem Glanz und proletarischem Elend befand.

 »Ich hatte, bevor sie kam, gleichsam im Dunkel versteckt geschlafen, doch dann erschien sie, weckte mich auf, führte mich ins Licht.«

Nachdem der Vater des kleinen Alexej, der erst später den Namen Maxim für sich wählen sollte, gestorben war und auch das neugeborene Geschwisterchen verstirbt, ziehen Mutter und Sohn zu den Großeltern. Doch die Schicksalsschläge und das Elend der in ärmlichen Verhältnissen lebenden Familie hinterlassen Spuren: Alexejs Mutter ist nicht mehr die, die sie mal war, und vernachlässigt den Sohn zunehmend. Auch der Großvater ist dem verwahrlosten Kind keine Bezugsperson; Gewalt und Streit verdunkeln das Leben des Jungen. Nur die Großmutter erhält eine liebevolle Bindung zu Alexej aufrecht und ist ihm die einzige Freundin in seinen ersten zehn Lebensjahren.

Die ungekürzte SR2-Lesung mit Heinz Schimmelpfennig als Hörbuch

Maxim Gorkis »Meine Kindheit« ist bewegend und erschütternd zugleich. Mit Heinz Schimmelpfennig gewinnt Gorkis Roman eine Stimme, die die Not und das Elend des jungen Alexej emphatisch und mit viel Feingefühl zum Ausdruck bringt und einen Einblick in das Leben eines großen Schriftstellers gewährt. Schimmelpfennig, der auch als Schauspieler und Regisseur interpretatorisches Talent bewies und unter anderem als »Tatort«-Kommissar Franz Gerber ein breites Publikum begeisterte, versetzt sich in der vom Saarländischen Rundfunk produzierten ungekürzten Lesung der Gorki-Autobiographie in den berühmten Autor und macht das Hörbuch zu einem ergreifenden Hörerlebnis.

»Der ungeschminkte Rückblick auf seine ersten zehn Lebensjahre zeichnet ein berührendes Porträt einer Zeit, eines Milieus, eines Kindes – sensibel und einprägsam vorgetragen von Heinz Schimmelpfennig.«

Rundschau (Mühlacker), 21.04.2022

Maxim Gorki

Zur Autor:innen-Seite

Maxim Gorki, geboren 1868 westlich von Moskau.
Sein literarischer Durchbruch gelang ihm im Alter von 26 Jahren mit der Erzählung »Tschelkasch«. In den darauffolgenden Jahren erlangte er unter anderem mit
seinen Theaterstücken »Die Kleinbürger« und »Nachtasyl« hohe Popularität. Er war darüber hinaus eine bedeutende Figur der russischen Revolutionsbewegung. Nach mehreren Jahren Aufenthalt in Europa kehrte Gorki um 1930 nach Moskau zurück und starb dort 1936.

Heinz Schimmelpfennig

Zur Sprecher:innen-Seite

Heinz Schimmelpfennig, geboren 1919 in Berlin, war Schauspieler, Regisseur, Hörspiel- und Synchronsprecher. Nach verschiedenen Bühnenengagements wechselte er zum Film und Fernsehen und spielte u.a. den »Tatort«-Kommissars Franz Gerber. Zudem arbeitete er viel als Regisseur und als Sprecher für den Rundfunk und war u.a. in der berühmten »Paul-Temple-Hörspielen« zu hören. Heinz Schimmelpfennig starb 2010.

7 H 37 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Klassiker
ISBN 978-3-7424-2353-5
VERÖFFENTLICHUNG 13.04.22
UVP 15,00 €
ÜBERSETZUNG Georg Schwarz

Das könnte Sie auch interessieren

Unter fremden Menschen


mp3-CD • Download

Gekürzte Lesung mit Heinz Schimmelpfennig

Die Mutter


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Rolf Boysen

Kleiner Mann – was nun?


mp3-CD • Download

Gekürzte Lesung mit Jutta Hoffmann

Der Pojaz


mp3-CD • Download

Gekürzte Lesung mit Siegfried W. Kernen

Die Marquise von O…


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Edith Clever

Beim Häuten der Zwiebel


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Günter Grass
0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover