Kleider machen Leute

Kleider machen Leute

Gekürzte Fassung mit Hugo R. Bartels

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

Inhalt

Die NDR-Lesung von Gottfried Kellers »Kleider machen Leute« als Hörbuch in der DAV-Klassiker-Edition »Große Werke. Große Stimmen.«

Ein fein gewandeter Herr steigt aus der Kutsche, ein Mann aus gutem Hause, das ist gewiss, angetan in Sonntagsanzug und Pelzmütze. Ach, er muss ein Graf sein! Mit nichts als einem Fingerhut in der Tasche gerät Wenzel Strapinski zur Projektionsfläche der Goldacher Spießbürger und ist doch nur ein arbeitsloser Schneiderlehrling. Hugo R. Bartels interpretiert Kellers wohl bekannteste Novelle in der Klassiker-NDR-Lesung von 1962.

Schein und Sein – Gottfried Kellers bekannteste Novelle »Kleider machen Leute« bei DAV

Die Goldacher nehmen Wenzel Strapinski in ihre Mitte auf, sie bewirten ihn, beschenken ihn, das Nettchen will ihn heiraten. Doch bevor alles gut ausgeht, stürzt das Kartenhaus in sich zusammen, und der Graf wider Willen findet sich von der Gesellschaft verstoßen im Straßengraben wieder. Am Ende zahlt Wenzel es allen heim: Das Nettchen heiratet ihn, er eröffnet und führt ein gut gehendes Geschäft und lebt vom Geld der zahlenden Bürger – Kleider machen Leute!

...

Die NDR-Lesung von Gottfried Kellers »Kleider machen Leute« als Hörbuch in der DAV-Klassiker-Edition »Große Werke. Große Stimmen.«

Ein fein gewandeter Herr steigt aus der Kutsche, ein Mann aus gutem Hause, das ist gewiss, angetan in Sonntagsanzug und Pelzmütze. Ach, er muss ein Graf sein! Mit nichts als einem Fingerhut in der Tasche gerät Wenzel Strapinski zur Projektionsfläche der Goldacher Spießbürger und ist doch nur ein arbeitsloser Schneiderlehrling. Hugo R. Bartels interpretiert Kellers wohl bekannteste Novelle in der Klassiker-NDR-Lesung von 1962.

Schein und Sein – Gottfried Kellers bekannteste Novelle »Kleider machen Leute« bei DAV

Die Goldacher nehmen Wenzel Strapinski in ihre Mitte auf, sie bewirten ihn, beschenken ihn, das Nettchen will ihn heiraten. Doch bevor alles gut ausgeht, stürzt das Kartenhaus in sich zusammen, und der Graf wider Willen findet sich von der Gesellschaft verstoßen im Straßengraben wieder. Am Ende zahlt Wenzel es allen heim: Das Nettchen heiratet ihn, er eröffnet und führt ein gut gehendes Geschäft und lebt vom Geld der zahlenden Bürger – Kleider machen Leute!

Ein Hörbuch von bestechender Aktualität gelesen von Hugo R. Bartels

Hugo R. Bartels, der versierte Sprecher zahlreicher klassischer Texte, liest die noch immer aktuelle Novelle Gottfried Kellers, dessen Held Wenzel Strapinski von der Gesellschaft hochgelobt und schließlich fallengelassen wird – Kellers Novelle hat auch heute nichts von ihrer Aktualität eingebüßt. Das Hörbuch ist bei Der Audio Verlag in einer Lesung des NDR auf 1 mp3-CD erschienen.

Weitere Hörbücher von Gottfried Keller bei DAV:

Weitere Hörbücher gelesen von Hugo R. Bartels bei DAV:

Weiterlesen
Sprecher

Hugo R. Bartels

Hugo R. Bartels war Sprecher beim Norddeutschen Rundfunk, für den er zahlreiche klassische Texte eingelesen hat, so beispielsweise »Die Abenteuer des Huckleberry Finn« von Mark Twain, »Das Amulett« von Conrad Ferdinand Meyer und Erzählungen von E. T. A. Hoffmann.

1 h 39 min

1 MP3-CD

  • Genre:

    Klassiker

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Veröffentlichung:

    09.03.2018

  • ISBN:

    978-3-7424-0439-8

  • UVP:

    EUR 10,00

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.