Feind des Volkes. Max Hellers letzter Fall

Feind des Volkes. Max Hellers letzter Fall

Ungekürzte Fassung mit Heikko Deutschmann

9 Produkte in der Reihe Max Heller ermittelt

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

Inhalt

»Feind des Volkes. Max Hellers letzter Fall« von Frank Goldammer als Hörbuch bei Der Audio Verlag

In seiner Max-Heller-Reihe zeichnet Frank Goldammer ein einzigartiges Porträt der deutschen Nachkriegszeit. Begonnen im letzten Winter des Zweiten Weltkriegs führen die historischen Krimis durch die Vierziger- und Fünfzigerjahre und münden schließlich im Jahr 1961, in dem sich Heller seinem bislang härtesten Fall stellen muss: Ein längst gefasst geglaubter Mörder fordert ihn zum Kampf heraus… Mit »Feind des Volkes. Max Hellers letzter Falls« ist nun auch das große Finale von Goldammers gefeierter Krimi-Reihe als Hörbuch bei DAV erhältlich – in ungekürzter Lesung brillant gelesen von Heikko Deutschmann!

»Mit einem Schlag war ihnen allen klargeworden, was dieses Paket bedeuten musste: Der Mörder lief noch frei herum.«

Dresden, im August 1961. Hauptmann Max Heller steht kurz vor seinem Ruhestand, als ihn zuhause ein Päckchen ohne Absender erreicht. Es enthält die persönlichen Gegenstände der Opfer eines brutalen Mordfalls, der eigentlich seit zwei Jahren aufgeklärt ist. Als der lebenslänglich inhaftierte Mörder plötzlich seine Unschuld gesteht, beginnt Heller zu begreifen:...

»Feind des Volkes. Max Hellers letzter Fall« von Frank Goldammer als Hörbuch bei Der Audio Verlag

In seiner Max-Heller-Reihe zeichnet Frank Goldammer ein einzigartiges Porträt der deutschen Nachkriegszeit. Begonnen im letzten Winter des Zweiten Weltkriegs führen die historischen Krimis durch die Vierziger- und Fünfzigerjahre und münden schließlich im Jahr 1961, in dem sich Heller seinem bislang härtesten Fall stellen muss: Ein längst gefasst geglaubter Mörder fordert ihn zum Kampf heraus… Mit »Feind des Volkes. Max Hellers letzter Falls« ist nun auch das große Finale von Goldammers gefeierter Krimi-Reihe als Hörbuch bei DAV erhältlich – in ungekürzter Lesung brillant gelesen von Heikko Deutschmann!

»Mit einem Schlag war ihnen allen klargeworden, was dieses Paket bedeuten musste: Der Mörder lief noch frei herum.«

Dresden, im August 1961. Hauptmann Max Heller steht kurz vor seinem Ruhestand, als ihn zuhause ein Päckchen ohne Absender erreicht. Es enthält die persönlichen Gegenstände der Opfer eines brutalen Mordfalls, der eigentlich seit zwei Jahren aufgeklärt ist. Als der lebenslänglich inhaftierte Mörder plötzlich seine Unschuld gesteht, beginnt Heller zu begreifen: Der wahre Mörder wurde nie gefasst. Und er hat es auf Heller abgesehen… Kurz darauf wird die nächste Leiche gefunden. Und während in der DDR fast unbemerkt der Bau der Berliner Mauer vorbereitet wird, beginnt für Max Heller ein lebensgefährlicher Wettlauf gegen die Zeit.

Der letzte Fall der Max-Heller-Reihe als ungekürzte Lesung mit Heikko Deutschmann

Heikko Deutschmann war als Schauspieler bereits auf zahlreichen Theaterbühnen sowie in bekannten Film- und Fernsehproduktionen wie dem »Tatort« oder »Polizeiruf 110« zu sehen. Für DAV ist er in die Rolle von Max Heller geschlüpft und hat die gefeierten Krimis von Frank Goldammer allesamt als Hörbücher vertont. Nun leiht er auch dem finalen Band der Reihe seine facettenreiche Stimme und entführt seine Hörer:innen ein letztes Mal in das zerrüttete Dresden der Nachkriegszeit. Das Hörbuch »Feind des Volkes. Max Hellers letzter Fall« enthält die ungekürzte Lesung auf 1 mp3-CD.

Weiterlesen
Autor

Frank Goldammer

Frank Goldammer, 1975 in Dresden geboren, ist Maler- und Lackierermeister. Mit Anfang 20 begann er zu schreiben, verlegte seine ersten Romane im Eigenverlag und schrieb drei erfolgreiche Regionalkrimis über Dresden und Umgebung. Mit seinen historischen Krimis um Kommissar Max Heller hatte er 2016 den Durchbruch und gelangt seitdem regelmäßig auf die Bestsellerlisten. Die Krimis sind auch bereits in den USA und Großbritannien erschienen sowie in weitere Länder verkauft worden. Frank Goldammer ist alleinerziehender Vater von Zwillingen und lebt mit seiner Familie in Dresden.

Sprecher

Heikko Deutschmann

Heikko Deutschmann wurde 1962 in Innsbruck/Österreich geboren. An der Berliner Hochschule der Künste absolvierte er von 1981 bis 1984 sein Schauspielstudium und studierte 1997/98 an der Drehbuchakademie der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB). Erstes Engagement erhielt er 1983 bis 1985 an der Berliner Schaubühne, weitere Engagements am Hamburger Thalia Theater, Schauspielhaus Köln und Schauspielhaus Zürich. Er spielte in zahlreichen Kinofilmen, u. a. »Planet der Kannibalen« (2001) und »Sternzeichen« (2003). Auch konnte man ihm in Fernsehproduktionen erleben, u. a. »Der Mond scheint auch für Untermieter« (1995), »Der Laden« (1998), »In Sachen Kaminski« (2005) und »Das unreine Mal«, sowie Rollen in den »Tatort«-Episoden »Eine ehrliche Haut« (2001) und »Heimspiel« (2004). Für seine außergewöhnliche Sprecherleistung erhielt Heikko Deutschmann 2006 den Sprecher-Preis »Osterwold«. 2007 stand er erneut für eine »Tatort«-Episode sowie für weitere Krimiserien wie »Unschuldig?!« und »Der Kriminalist« vor der Kamera.

Heikko Deutschmann ist unter anderem Sprecher in den DAV – Hörbüchern »Achilles Verse. Mein Leben als Läufer« und »Achilles’ Laufberater« von Achim Achilles, »Scriptum« von Raymond Khoury, »Der romantische Egoist« von Frédéric Beigbeder, »Weißer Schatten« von Deon Meyer und...

Heikko Deutschmann wurde 1962 in Innsbruck/Österreich geboren. An der Berliner Hochschule der Künste absolvierte er von 1981 bis 1984 sein Schauspielstudium und studierte 1997/98 an der Drehbuchakademie der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB). Erstes Engagement erhielt er 1983 bis 1985 an der Berliner Schaubühne, weitere Engagements am Hamburger Thalia Theater, Schauspielhaus Köln und Schauspielhaus Zürich. Er spielte in zahlreichen Kinofilmen, u. a. »Planet der Kannibalen« (2001) und »Sternzeichen« (2003). Auch konnte man ihm in Fernsehproduktionen erleben, u. a. »Der Mond scheint auch für Untermieter« (1995), »Der Laden« (1998), »In Sachen Kaminski« (2005) und »Das unreine Mal«, sowie Rollen in den »Tatort«-Episoden »Eine ehrliche Haut« (2001) und »Heimspiel« (2004). Für seine außergewöhnliche Sprecherleistung erhielt Heikko Deutschmann 2006 den Sprecher-Preis »Osterwold«. 2007 stand er erneut für eine »Tatort«-Episode sowie für weitere Krimiserien wie »Unschuldig?!« und »Der Kriminalist« vor der Kamera.

Heikko Deutschmann ist unter anderem Sprecher in den DAV – Hörbüchern »Achilles Verse. Mein Leben als Läufer« und »Achilles’ Laufberater« von Achim Achilles, »Scriptum« von Raymond Khoury, »Der romantische Egoist« von Frédéric Beigbeder, »Weißer Schatten« von Deon Meyer und »Der Mackenzie Coup« von Ian Rankin.

Weiterlesen

11 h 58 min

1 MP3-CD

  • Genre:

    Krimi

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    ungekürzt

  • Veröffentlichung:

    17.09.2021

  • ISBN:

    978-3-7424-2056-5

  • UVP:

    EUR 20,00
  • Serie:

    Max Heller ermittelt

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.