Roter Rabe. Ein Fall für Max Heller

Roter Rabe. Ein Fall für Max Heller

Ungekürzte Fassung mit Heikko Deutschmann

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Frank Goldammers Schreibe ist flüssig, spannend und gehobener Krimi-Standard. Heikko Deutschmann liest Goldammers Buch erneut mit geübter Präzision, so dass man dranbleibt... Es ist hier nicht zuletzt das historische Setting, das fesselt und fasziniert.«
Nürnberger Nachrichten, Stefan Gnad, 02.01.2019
»Ein Fall, der... immer wieder für Überraschungen gut ist. Er hat... mich als Hörer komplett in seinen Bann gezogen und ich kann ihn bedenkenlos weiter empfehlen.«
krimikiste.com, Melanie Quick, 18.12.2018
»„Roter Rabe“ ist ein höchst investigativer Krimi, der sich in dieser Art und Weise nur in der beschriebenen Zeit und am gewählten Ort abgespielt haben kann... Das Szenario ist komplex. Frank Goldammer verliert jedoch keinen seiner Fäden aus dem Blick... Heikko Deutschmann bleibt für mich die Stimme dieser grandiosen Reihe…«
astrolibrium.wordpress.com, Arndt Stroscher, 06.02.2019
»Frank Goldammer hat wieder einmal hervorragend recherchiert. Es trifft den Zeitgeist, alles ist realistisch geschildert... Ein spannendes in sich abgeschlossenes Hörbuch das man jederzeit, auch ohne die vorherigen Bände zu kennen, hören kann. Sehr angenehm vorgelesen von Heikko Deutschmann.«
hoerbuch-thriller.de, Uwe Pfaffmann, 21.12.2018
»Frank Goldammer versteht es, ein perfektes Versteckspiel zu initiieren. Bis zum Schluss bleibt die Identität des "Roten Raben" im Verborgenen... Im Hörbuch tritt die gruselige Grundstimmung hervorragend hervor. Heikko Deutschmann liest grandios und schafft es perfekt, die Spannung auf seine Hörer zu übertragen.«
zwiebelchens-plauderecke.blogspot.com, Anja Schmidt, 21.12.2018
»Vor allem hat mich wieder begeistert, wie intensiv man mit Worten eine historische Kulisse und entsprechende Atmosphäre erschaffen kann... Heikko Deutschmann verkörpert Max Heller einmal mehr extrem glaubwürdig... Er hat ein gutes Gespür für die Stimmungen und... Charaktere und macht aus diesem Krimi ein tolles, intensives Hörerlebnis.«
irveliest.wordpress.com, Heike Dewald, 08.01.2019
Inhalt

Der langersehnte vierte Fall für Kommissar Max Heller: »Roter Rabe. Ein Fall für Max Heller« von Frank Goldammer als Hörbuch bei Der Audio Verlag

Dresden, September 1951: Im Untersuchungsgefängnis der Polizei werden zwei Inhaftierte in ihren Zellen tot aufgefunden. Die offensichtlichen Hinweise lassen auf Selbstmord schließen, doch Kommissar Max Heller ahnt bereits, dass mehr dahintersteckt. Warum nahmen sich die beiden genau zur gleichen Zeit das Leben? Welche Rolle spielt ihre Zugehörigkeit zu den Zeugen Jehovas? Und wie viel Wahrheit steckt in den Gerüchten über amerikanische Spione, die sich unter ostdeutsche Behörden gemischt haben sollen?
Im DAV erscheint nun der vierte Krimi von Frank Goldammer als ungekürzte Lesung, fesselnd vertont von Heiko Deutschmann!

»Etwas soll hier geschehen. In dieser Stadt. Ich habe keine Ahnung was.«

Auch im vierten Teil seiner Besteller-Krimireihe gelingt Frank Goldammer ein eindrucksvolles Porträt des geteilten Deutschlands, das im Hörbuch mit Heiko Deutschmann hautnah spürbar wird: Konflikte zwischen den Alliierten verhärten die Fronten zwischen BRD und DDR, über den Köpfen der Bevölkerung schwebt leise die allgegenwärtige Angst...

Der langersehnte vierte Fall für Kommissar Max Heller: »Roter Rabe. Ein Fall für Max Heller« von Frank Goldammer als Hörbuch bei Der Audio Verlag

Dresden, September 1951: Im Untersuchungsgefängnis der Polizei werden zwei Inhaftierte in ihren Zellen tot aufgefunden. Die offensichtlichen Hinweise lassen auf Selbstmord schließen, doch Kommissar Max Heller ahnt bereits, dass mehr dahintersteckt. Warum nahmen sich die beiden genau zur gleichen Zeit das Leben? Welche Rolle spielt ihre Zugehörigkeit zu den Zeugen Jehovas? Und wie viel Wahrheit steckt in den Gerüchten über amerikanische Spione, die sich unter ostdeutsche Behörden gemischt haben sollen?
Im DAV erscheint nun der vierte Krimi von Frank Goldammer als ungekürzte Lesung, fesselnd vertont von Heiko Deutschmann!

»Etwas soll hier geschehen. In dieser Stadt. Ich habe keine Ahnung was.«

Auch im vierten Teil seiner Besteller-Krimireihe gelingt Frank Goldammer ein eindrucksvolles Porträt des geteilten Deutschlands, das im Hörbuch mit Heiko Deutschmann hautnah spürbar wird: Konflikte zwischen den Alliierten verhärten die Fronten zwischen BRD und DDR, über den Köpfen der Bevölkerung schwebt leise die allgegenwärtige Angst vor dem Ausbruch eines neuen Krieges.
Und mitten drin Max Heller, der seine Frau für zwei Wochen in den Westen und damit ins Ungewisse verabschieden muss, während er in seinen Ermittlungen um seine eigene Glaubwürdigkeit kämpft. Denn der Fall der beiden toten Gefängnisinsassen stellt auch ihn und seine Kollegen unter Mordverdacht bei den sowjetischen Machthabern – und das soll nicht das einzige Problem bleiben…

»Roter Rabe. Ein Fall für Max Heller«: Die ungekürzte Lesung

Der preisgekrönte Sprecher Heiko Deutschmann las für DAV unter anderem auch »Tausend Teufel«, »Der Angstmann« und »Vergessene Seelen«, die ersten drei Teile der historischen Krimi-Reihe, als Hörbücher ein. Mit der ungekürzten Lesung von »Roter Rabe. Ein Fall für Max Heller« erweckt er die frühe DDR ein weiteres Mal zum Leben und lässt seine Hörer bis zum Schluss mit dem unerschrockenen Kommissar Max Heller mitfiebern. Die Lesung umfasst 1 mp3-CD.

Weitere Hörbücher von Frank Goldammer bei DAV:

 

 

Weiterlesen
Autor

Frank Goldammer

Frank Goldammer, 1975 in Dresden geboren, ist Maler- und Lackierermeister. Mit Anfang 20 begann er zu schreiben, verlegte seine ersten Romane im Eigenverlag und schrieb drei erfolgreiche Regionalkrimis über Dresden und Umgebung. Mit seinen historischen Krimis um Kommissar Max Heller hatte er 2016 den Durchbruch und gelangt seitdem regelmäßig auf die Bestsellerlisten. Die Krimis sind auch bereits in den USA und Großbritannien erschienen sowie in weitere Länder verkauft worden. Frank Goldammer ist alleinerziehender Vater von Zwillingen und lebt mit seiner Familie in Dresden.

Sprecher

Heikko Deutschmann

Heikko Deutschmann wurde 1962 in Innsbruck/Österreich geboren. An der Berliner Hochschule der Künste absolvierte er von 1981 bis 1984 sein Schauspielstudium und studierte 1997/98 an der Drehbuchakademie der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB). Erstes Engagement erhielt er 1983 bis 1985 an der Berliner Schaubühne, weitere Engagements am Hamburger Thalia Theater, Schauspielhaus Köln und Schauspielhaus Zürich. Er spielte in zahlreichen Kinofilmen, u. a. »Planet der Kannibalen« (2001) und »Sternzeichen« (2003). Auch konnte man ihm in Fernsehproduktionen erleben, u. a. »Der Mond scheint auch für Untermieter« (1995), »Der Laden« (1998), »In Sachen Kaminski« (2005) und »Das unreine Mal«, sowie Rollen in den »Tatort«-Episoden »Eine ehrliche Haut« (2001) und »Heimspiel« (2004). Für seine außergewöhnliche Sprecherleistung erhielt Heikko Deutschmann 2006 den Sprecher-Preis »Osterwold«. 2007 stand er erneut für eine »Tatort«-Episode sowie für weitere Krimiserien wie »Unschuldig?!« und »Der Kriminalist« vor der Kamera.

Heikko Deutschmann ist unter anderem Sprecher in den DAV – Hörbüchern »Achilles Verse. Mein Leben als Läufer« und »Achilles’ Laufberater« von Achim Achilles, »Scriptum« von Raymond Khoury, »Der romantische Egoist« von Frédéric Beigbeder, »Weißer Schatten« von Deon Meyer und...

Heikko Deutschmann wurde 1962 in Innsbruck/Österreich geboren. An der Berliner Hochschule der Künste absolvierte er von 1981 bis 1984 sein Schauspielstudium und studierte 1997/98 an der Drehbuchakademie der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB). Erstes Engagement erhielt er 1983 bis 1985 an der Berliner Schaubühne, weitere Engagements am Hamburger Thalia Theater, Schauspielhaus Köln und Schauspielhaus Zürich. Er spielte in zahlreichen Kinofilmen, u. a. »Planet der Kannibalen« (2001) und »Sternzeichen« (2003). Auch konnte man ihm in Fernsehproduktionen erleben, u. a. »Der Mond scheint auch für Untermieter« (1995), »Der Laden« (1998), »In Sachen Kaminski« (2005) und »Das unreine Mal«, sowie Rollen in den »Tatort«-Episoden »Eine ehrliche Haut« (2001) und »Heimspiel« (2004). Für seine außergewöhnliche Sprecherleistung erhielt Heikko Deutschmann 2006 den Sprecher-Preis »Osterwold«. 2007 stand er erneut für eine »Tatort«-Episode sowie für weitere Krimiserien wie »Unschuldig?!« und »Der Kriminalist« vor der Kamera.

Heikko Deutschmann ist unter anderem Sprecher in den DAV – Hörbüchern »Achilles Verse. Mein Leben als Läufer« und »Achilles’ Laufberater« von Achim Achilles, »Scriptum« von Raymond Khoury, »Der romantische Egoist« von Frédéric Beigbeder, »Weißer Schatten« von Deon Meyer und »Der Mackenzie Coup« von Ian Rankin.

Weiterlesen

11 h 09 min

1 MP3-CD

  • Genre:

    Krimi

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    ungekürzt

  • Veröffentlichung:

    21.12.2018

  • ISBN:

    978-3-7424-0643-9

  • UVP:

    EUR 19,99

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.