Erwartung

Gekürzte Fassung mit Wolfram Koch

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Wolfram Koch... liest mit seiner rauhen Stimme jeden Charakter so differenziert, dass man die nicht wenigen Figuren gut auseinander halten kann. Dabei trifft er die sanften Tonlagen ebenso wie die harten unerbittlichen.« rbb Antenne Brandenburg
Inhalt

»Erwartung. Der Marco-Effekt« von Jussi Adler-Olsen – Ein Hörbuch-Thriller vom dänischen Großmeister der Spannungsliteratur, gelesen von Wolfram Koch

Der fünfte Fall für Kommissar Carl Mørck vom Sonderdezernat Q führt einmal rund um Welt: Alles beginnt in einem Pygmäenreservat in Kamerun, in dem eine dänische Großbank ein Entwicklungsprojekt unterhält. Doch einer der Mitarbeiter aus der Finanzabteilung schöpft den Verdacht, dass dort nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Als er sich vor Ort ein Bild von der Lage machen will, ist er kurz darauf spurlos verschwunden. Zur gleichen Zeit sitzt in den Einkaufsstraßen von Kopenhagen ein 15-jähriger Junge und bettelt die Passanten an. Er heißt Marco und ist Mitglied eines Clans, der von seinem herzlosen Onkel Zola angeführt wird. Wenn die Tageseinnahmen nicht stimmen, ist Marco gezwungen, Taschendiebstähle und kleinere Einbrüche zu begehen. Der Junge fürchtet seinen Onkel und träumt davon, eines Tages ein freies und rechtschaffenes Leben zu führen. Eines Nachts belauscht er seinen Onkel und ihn packt das pure Grauen: Damit er in Zukunft beim Betteln noch höhere Gewinne erzielt, soll er zum Krüppel gemacht werden. Panisch flieht...

»Erwartung. Der Marco-Effekt« von Jussi Adler-Olsen – Ein Hörbuch-Thriller vom dänischen Großmeister der Spannungsliteratur, gelesen von Wolfram Koch

Der fünfte Fall für Kommissar Carl Mørck vom Sonderdezernat Q führt einmal rund um Welt: Alles beginnt in einem Pygmäenreservat in Kamerun, in dem eine dänische Großbank ein Entwicklungsprojekt unterhält. Doch einer der Mitarbeiter aus der Finanzabteilung schöpft den Verdacht, dass dort nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Als er sich vor Ort ein Bild von der Lage machen will, ist er kurz darauf spurlos verschwunden. Zur gleichen Zeit sitzt in den Einkaufsstraßen von Kopenhagen ein 15-jähriger Junge und bettelt die Passanten an. Er heißt Marco und ist Mitglied eines Clans, der von seinem herzlosen Onkel Zola angeführt wird. Wenn die Tageseinnahmen nicht stimmen, ist Marco gezwungen, Taschendiebstähle und kleinere Einbrüche zu begehen. Der Junge fürchtet seinen Onkel und träumt davon, eines Tages ein freies und rechtschaffenes Leben zu führen. Eines Nachts belauscht er seinen Onkel und ihn packt das pure Grauen: Damit er in Zukunft beim Betteln noch höhere Gewinne erzielt, soll er zum Krüppel gemacht werden. Panisch flieht Marco in den angrenzenden Wald. Es ist Winter, furchtbar kalt und außer seinem Pyjama hat Marco nichts am Leib. Schon hört er die Suchtrupps seines Onkels ausschwärmen. In letzter Sekunde versteckt er sich in einem Erdloch – und bemerkt zu spät, dass er sich dieses mit einem Anderen teilen muss. Eines Tages taucht in der Polizeistation von Kopenhagen ein verwahrloster Junge auf, der eine seltsam anmutende afrikanische Kette abgibt, aber nicht gewillt ist, weitere Angaben zu machen. Kommissar Carl Mørck und seine beiden Assistenten vom Sonderdezernat Q nehmen die Ermittlungen auf und stoßen bald auf ein Komplott unvorstellbaren Ausmaßes.

Hintergründe zum Hörbuch »Erwartung«

Mit »Erwartung. Der Marco-Effekt« hat der dänische Bestseller-Autor Jussi Adler-Olsen seine erfolgreiche Thriller-Reihe um Kommissar Carl Mørck und das Sonderdezernat Q fortgeschrieben. Die deutsche Hörbuch-Lesung mit Wolfram Koch ist in einer elfstündigen Lesung auf 8 CDs bei Der Audio Verlag erschienen.

Wolfram Koch als Sprecher des DAV-Hörbuchs »Erwartung«

Wolfram Koch ist als fester Sprecher der Krimi-Hörbücher von Jussi Adler-Olsen sehr beliebt: Mit seiner markanten Stimme versteht er es, den verschiedenen Figuren eine eigene Stimme zu verleihen und sorgt mit seiner lebendigen Lesung für beste Krimi-Unterhaltung.

Weitere Krimilesungen von Jussi Adler-Olsen bei Der Audio Verlag

Weiterlesen
Autor

Jussi Adler-Olsen

Jussi Adler-Olsen wurde in Kopenhagen geboren. Der Autor studierte Medizin, Soziologie, Politische Geschichte und Film. Bevor er mit dem Schreiben begann, arbeitete Jussi Adler-Olsen in verschiedenen Berufen, u. a. als Redakteur für Magazine und Comics und als Koordinator der dänischen Friedensbewegung.

Jussi Adler-Olsens großer Durchbruch mit »Erbarmen«

Nach seinem ersten gelungenen Roman »Alfabethuset« (»Das Alphabethaus«), folgten weitere packende Kriminalromane, bevor Jussi Adler-Olsen mit dem Krimi »Erbarmen«, der den ersten Fall von Carl Mørck vom Sonderdezernat Q schildert, einen internationalen Riesenerfolg verbuchen konnte. Mit verdientem Rückenwind von Kritikern und Lesern stürmte Jussi Adler-Olsen bald darauf mit seinem zweiten Roman »Schändung«, erneut mit dem mürrischen Kommissar Carl Mørck, die Bestsellerlisten. Seither gilt er als erfolgreichster dänischer Krimiautor.

Jussi Adler-Olsens Bestseller als Lesungen bei Der Audio Verlag

Der Audio Verlag hat bereits viele seiner Kriminalromane, u. a. »Verachtung«, »Erwartung« und »Das Washington-Dekret« erfolgreich als Lesungen inszeniert. Außerdem ist bei DAV »Die große Carl-Mørck-Box« mit den ersten drei spannenden Fällen für Kommissar Carl Mørck: »Erbarmen«, »Schändung« und »Erlösung« erschienen.

Jussi Adler-Olsen wurde in Kopenhagen geboren. Der Autor studierte Medizin, Soziologie, Politische Geschichte und Film. Bevor er mit dem Schreiben begann, arbeitete Jussi Adler-Olsen in verschiedenen Berufen, u. a. als Redakteur für Magazine und Comics und als Koordinator der dänischen Friedensbewegung.

Jussi Adler-Olsens großer Durchbruch mit »Erbarmen«

Nach seinem ersten gelungenen Roman »Alfabethuset« (»Das Alphabethaus«), folgten weitere packende Kriminalromane, bevor Jussi Adler-Olsen mit dem Krimi »Erbarmen«, der den ersten Fall von Carl Mørck vom Sonderdezernat Q schildert, einen internationalen Riesenerfolg verbuchen konnte. Mit verdientem Rückenwind von Kritikern und Lesern stürmte Jussi Adler-Olsen bald darauf mit seinem zweiten Roman »Schändung«, erneut mit dem mürrischen Kommissar Carl Mørck, die Bestsellerlisten. Seither gilt er als erfolgreichster dänischer Krimiautor.

Jussi Adler-Olsens Bestseller als Lesungen bei Der Audio Verlag

Der Audio Verlag hat bereits viele seiner Kriminalromane, u. a. »Verachtung«, »Erwartung« und »Das Washington-Dekret« erfolgreich als Lesungen inszeniert. Außerdem ist bei DAV »Die große Carl-Mørck-Box« mit den ersten drei spannenden Fällen für Kommissar Carl Mørck: »Erbarmen«, »Schändung« und »Erlösung« erschienen.

Weiterlesen
Sprecher

Wolfram Koch

Wolfram Koch wurde 1962 in Paris geboren. Schon als Dreizehnjähriger hatte er im Kino in Voytech Jasnys Romanverfilmung »Ansichten eines Clowns« sein Debüt. 1983 bis 1986 besuchte er die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt. Er spielte seitdem u. a. am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, am Schauspiel Frankfurt, am Theatre National du Luxembourg und bei den Salzburger Festspielen. In Berlin hatte er Engagements am Schillertheater, an der Freien Volksbühne sowie am Deutschen Theater. So spielte er z. B. in »Die Cocktailparty« von Eliot und als »Othello« in den Kammerspielen des Deutschen Theaters, beides in der Regie von Jürgen Kruse. Ferner ist er in zahlreichen Fernseh- und Kinoproduktionen zu sehen.

Wolfram Koch ist Sprecher im DAV-Hörbuch »Whale Rider« von Witi Ihimaera, »Immortalis« von Raymond Khoury und »Erbarmen«  von Jussi Adler-Olsen.

11 h 008 min

8 CDs

  • Genre:

    Krimi/Thriller

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Veröffentlichung:

    16.09.2013

  • Übersetzer:

    Daniela Stilzebach

  • ISBN:

    978-3-86231-306-8

  • UVP:

    EUR 24,99

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.