Opfer 2117. Der achte Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q

Opfer 2117. Der achte Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q

Ungekürzte Fassung mit Wolfram Koch

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Wow, was für ein spannendes Hörbuch! Am Puls der Zeit und endlich erfährt man mehr von Assads Lebengeschichte, die der Autor hier mit einem ausgeklügelten länderübergreifenden Fall präsentiert und die durch Wolfram Kochs Stimme dann lebendig wird!«
wir-besprechens.de, Birgit Kleffmann, 13.10.2019
»Das Thema rund um die Flüchtlingskrise und deren Opfer, aber auch das, was das mit Europa macht und wer nach Europa kommt, ist hochdramatisch und spannend geschildert. Auch das Privatleben von Mørck und Assad bietet spannende Überraschungen... Wolfram Koch... liefert wieder eine gekonnt gute Lesung ab!«
Alex Dengler, denglers-buchkritik.de, 11.11.2019
Inhalt

»Opfer 2117. Der achte Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q« – der neue Bestseller von Jussi Adler-Olsen als ungekürzte Lesung bei Der Audio Verlag

Gemeinsam mit seinem Team rollt Kommissar Carl Mørck im Sonderdezernat Q längst vergessene Fälle wieder auf – und bringt dabei erschütternde Wahrheiten ans Licht, die gegenwärtiger nicht sein könnten. 2006 veröffentlichte Jussi Adler-Olsen den ersten Teil der Carl Mørck-Reihe und katapultierte sich damit weltweit an die Spitze der Bestsellerlisten. Mit »Opfer 2117. Der achte Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q« ist nun auch der lang ersehnte achte Teil der Erfolgsserie als Hörbuch bei DAV erschienen, wie immer fesselnd vertont von Wolfram Koch!

»Was ist schon eine Zahl?«

An der belebten Strandpromenade in Barcelona zeigt die »Tafel der Schande« die immer weiter steigende Zahl der ertrunkenen Flüchtlinge im Mittelmeer an. An Zyperns Küste wird die Leiche einer Frau aus dem Nahen Osten angespült. Sie ist Opfer Nummer 2117, doch sie ist nicht ertrunken – sie wurde ermordet. Als ihre Geschichte durch die Medien geht, beschließt ein 22-jähriger...

»Opfer 2117. Der achte Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q« – der neue Bestseller von Jussi Adler-Olsen als ungekürzte Lesung bei Der Audio Verlag

Gemeinsam mit seinem Team rollt Kommissar Carl Mørck im Sonderdezernat Q längst vergessene Fälle wieder auf – und bringt dabei erschütternde Wahrheiten ans Licht, die gegenwärtiger nicht sein könnten. 2006 veröffentlichte Jussi Adler-Olsen den ersten Teil der Carl Mørck-Reihe und katapultierte sich damit weltweit an die Spitze der Bestsellerlisten. Mit »Opfer 2117. Der achte Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q« ist nun auch der lang ersehnte achte Teil der Erfolgsserie als Hörbuch bei DAV erschienen, wie immer fesselnd vertont von Wolfram Koch!

»Was ist schon eine Zahl?«

An der belebten Strandpromenade in Barcelona zeigt die »Tafel der Schande« die immer weiter steigende Zahl der ertrunkenen Flüchtlinge im Mittelmeer an. An Zyperns Küste wird die Leiche einer Frau aus dem Nahen Osten angespült. Sie ist Opfer Nummer 2117, doch sie ist nicht ertrunken – sie wurde ermordet. Als ihre Geschichte durch die Medien geht, beschließt ein 22-jähriger Gamer aus Kopenhagen, sein Killerspiel zur Realität zu machen, um die Tote zu rächen. Und im Sonderdezernat Q kämpft Carl Mørcks Assistent Assad mit seiner eigenen Vergangenheit. Denn er kannte die Frau…
Das achte Hörbuch der gefeierten Krimi-Reihe bringt Carl Mørck ein weiteres Mal an seine Grenzen – und offenbart endlich Assads Geschichte!

Die ungekürzte Lesung mit Wolfram Koch

Wolfram Koch ist als Schauspieler sowohl auf den großen deutschen Theaterbühnen als auch in Film und Fernsehen zu sehen. Mit seiner unverwechselbaren Stimme vertonte er bereits zahlreiche Hörbücher bei DAV – darunter auch sämtliche Krimis von Jussi Adler-Olsen. Die ungekürzte Lesung von »Opfer 2117. Der achte Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q« ist ein Muss für Adler-Olsen-Fans – ein einmaliges Hörerlebnis! Das Hörbuch ist bei DAV erhältlich und umfasst 2 mp3-CDs.

Weitere Hörbücher von Jussi Adler-Olsen bei DAV:

Weiterlesen
Autor

Jussi Adler-Olsen

Jussi Adler-Olsen wurde in Kopenhagen geboren. Der Autor studierte Medizin, Soziologie, Politische Geschichte und Film. Bevor er mit dem Schreiben begann, arbeitete Jussi Adler-Olsen in verschiedenen Berufen, u. a. als Redakteur für Magazine und Comics und als Koordinator der dänischen Friedensbewegung.

Jussi Adler-Olsens großer Durchbruch mit »Erbarmen«

Nach seinem ersten gelungenen Roman »Alfabethuset« (»Das Alphabethaus«), folgten weitere packende Kriminalromane, bevor Jussi Adler-Olsen mit dem Krimi »Erbarmen«, der den ersten Fall von Carl Mørck vom Sonderdezernat Q schildert, einen internationalen Riesenerfolg verbuchen konnte. Mit verdientem Rückenwind von Kritikern und Lesern stürmte Jussi Adler-Olsen bald darauf mit seinem zweiten Roman »Schändung«, erneut mit dem mürrischen Kommissar Carl Mørck, die Bestsellerlisten. Seither gilt er als erfolgreichster dänischer Krimiautor.

Jussi Adler-Olsens Bestseller als Lesungen bei Der Audio Verlag

Der Audio Verlag hat bereits viele seiner Kriminalromane, u. a. »Verachtung«, »Erwartung« und »Das Washington-Dekret« erfolgreich als Lesungen inszeniert. Außerdem ist bei DAV »Die große Carl-Mørck-Box« mit den ersten drei spannenden Fällen für Kommissar Carl Mørck: »Erbarmen«, »Schändung« und »Erlösung« erschienen.

Jussi Adler-Olsen wurde in Kopenhagen geboren. Der Autor studierte Medizin, Soziologie, Politische Geschichte und Film. Bevor er mit dem Schreiben begann, arbeitete Jussi Adler-Olsen in verschiedenen Berufen, u. a. als Redakteur für Magazine und Comics und als Koordinator der dänischen Friedensbewegung.

Jussi Adler-Olsens großer Durchbruch mit »Erbarmen«

Nach seinem ersten gelungenen Roman »Alfabethuset« (»Das Alphabethaus«), folgten weitere packende Kriminalromane, bevor Jussi Adler-Olsen mit dem Krimi »Erbarmen«, der den ersten Fall von Carl Mørck vom Sonderdezernat Q schildert, einen internationalen Riesenerfolg verbuchen konnte. Mit verdientem Rückenwind von Kritikern und Lesern stürmte Jussi Adler-Olsen bald darauf mit seinem zweiten Roman »Schändung«, erneut mit dem mürrischen Kommissar Carl Mørck, die Bestsellerlisten. Seither gilt er als erfolgreichster dänischer Krimiautor.

Jussi Adler-Olsens Bestseller als Lesungen bei Der Audio Verlag

Der Audio Verlag hat bereits viele seiner Kriminalromane, u. a. »Verachtung«, »Erwartung« und »Das Washington-Dekret« erfolgreich als Lesungen inszeniert. Außerdem ist bei DAV »Die große Carl-Mørck-Box« mit den ersten drei spannenden Fällen für Kommissar Carl Mørck: »Erbarmen«, »Schändung« und »Erlösung« erschienen.

Weiterlesen
Sprecher

Wolfram Koch

Wolfram Koch wurde 1962 in Paris geboren. Schon als Dreizehnjähriger hatte er im Kino in Voytech Jasnys Romanverfilmung »Ansichten eines Clowns« sein Debüt. 1983 bis 1986 besuchte er die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt. Er spielte seitdem u. a. am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, am Schauspiel Frankfurt, am Theatre National du Luxembourg und bei den Salzburger Festspielen. In Berlin hatte er Engagements am Schillertheater, an der Freien Volksbühne sowie am Deutschen Theater. So spielte er z. B. in »Die Cocktailparty« von Eliot und als »Othello« in den Kammerspielen des Deutschen Theaters, beides in der Regie von Jürgen Kruse. Ferner ist er in zahlreichen Fernseh- und Kinoproduktionen zu sehen.

Wolfram Koch ist Sprecher im DAV-Hörbuch »Whale Rider« von Witi Ihimaera, »Immortalis« von Raymond Khoury und »Erbarmen«  von Jussi Adler-Olsen.

18 h 08 min

2 MP3-CDs

  • Genre:

    Krimi

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    ungekürzt

  • Veröffentlichung:

    10.10.2019

  • Übersetzer:

    Hannes Thiess

  • ISBN:

    978-3-7424-1285-0

  • UVP:

    EUR 22,99

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.