Die Harzreise

Die Harzreise

Ungekürzte Fassung mit Horst H. Vollmer

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Tatsächlich hilft die Stimme von Horst H. Vollmer beim Verständnis... seine eigene Lesart betont genau diese zynische, satirische und ironische Art, wie Heine über seine Reise und über seinen Universitätsbesuch... berichtet.«
vielleserin.de, Marie Lanfermann, 03.04.2019
Inhalt

»Heinrich Heines »Harzreise« als ungekürzte HR-Lesung bei DAV

Was tat man 1924, wenn man als junger Heißsporn der Universität verwiesen wurde? Heinrich Heine ging für einen Monat auf Wanderschaft – in den Harz. Na, dann viel Spaß, mag man sich denken und nach einer anderen Lektüre greifen. Was gäbe es da schon zu berichten? So einiges! Das Hörbuch zu Heines Reisebericht ist in der DAV-Klassiker-Edition »Große Werke. Große Stimmen.« in einer ungekürzten Lesung mit Heinrich H. Vollmer erschienen.

Ein Hörbuch übers Rauskommen

Heine wusste den Ausflug ins Unterholz für sich zu nutzen. Der Autor traf auf die Gelehrten seiner Zeit und rechnete ab mit dem spießigen Bürgertum, das ihn erst hinausgetrieben hatte in diese Natur, die ihn dann doch zu der ein oder anderen poetischen Beschreibung verleitete. Heraus kam ein Reisebericht, wie es ihn zuvor noch nie gegeben hatte.

Der Regisseur Horst H. Vollmer liest Heines »Harzreise« in einer Produktion des Hessischen Rundfunks

Mit Fug und Recht kann man behaupten, dass Heine dem Reisebericht...

»Heinrich Heines »Harzreise« als ungekürzte HR-Lesung bei DAV

Was tat man 1924, wenn man als junger Heißsporn der Universität verwiesen wurde? Heinrich Heine ging für einen Monat auf Wanderschaft – in den Harz. Na, dann viel Spaß, mag man sich denken und nach einer anderen Lektüre greifen. Was gäbe es da schon zu berichten? So einiges! Das Hörbuch zu Heines Reisebericht ist in der DAV-Klassiker-Edition »Große Werke. Große Stimmen.« in einer ungekürzten Lesung mit Heinrich H. Vollmer erschienen.

Ein Hörbuch übers Rauskommen

Heine wusste den Ausflug ins Unterholz für sich zu nutzen. Der Autor traf auf die Gelehrten seiner Zeit und rechnete ab mit dem spießigen Bürgertum, das ihn erst hinausgetrieben hatte in diese Natur, die ihn dann doch zu der ein oder anderen poetischen Beschreibung verleitete. Heraus kam ein Reisebericht, wie es ihn zuvor noch nie gegeben hatte.

Der Regisseur Horst H. Vollmer liest Heines »Harzreise« in einer Produktion des Hessischen Rundfunks

Mit Fug und Recht kann man behaupten, dass Heine dem Reisebericht zur Kunstform verhalf. Horst H. Vollmer gelingt es in seiner Lesung der »Harzreise« vortrefflich, den bissigen Ton des jungen Autors zu treffen und den Witz der Ausführungen hervor zu kitzeln. Das Hörbuch zu »Harzreise« ist bei Der Audio Verlag in einer Produktion des HR auf1 mp3-CD in der Klassiker-Edition »Große Werke. Große Stimmen.« erschienen.

Bei DAV erscheint auch:

Weiterlesen

2 h 16 min

1 MP3-CD

  • Genre:

    Klassiker

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    ungekürzt

  • Veröffentlichung:

    22.03.2019

  • ISBN:

    978-3-7424-0922-5

  • UVP:

    EUR 10

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.