1

Arthur Koestler

Sonnenfinsternis

Ungekürzte Lesung mit Ilja Richter

15,00 €

Unverbindliche Preisempfehlung für die CD-Ausgabe

10 H 48 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Klassiker
ISBN 978-3-7424-1119-8
VERÖFFENTLICHUNG 20.09.19
UVP 15,00 €

Arthur Koestlers »Sonnenfinsternis« als ungekürzte SWR-Lesung bei DAV

Noch kurz zuvor hätte er nicht damit gerechnet, auf einer Pritsche zu schlafen und durch Gitter zu schauen. Doch jetzt hockt Rubaschow im Gefängnis und der Tod sitzt ihm im Nacken. Als ehemals führendes Parteimitglied eines totalitären Staates wird er der Konterrevolution bezichtigt. Das Hörbuch zu Koestlers Roman ist in der DAV-Klassiker-Edition »Große Werke. Große Stimmen.« in einer ungekürzten Lesung mit Ilja Richter erschienen.

Ein Hörbuch über das innere Regime

Für den überzeugten Systemanhänger Rubaschow beginnt in der Haft eine Konfrontation mit der eigenen Verantwortung. »Sonnenfinsternis« beschreibt, wie der Zweck einer politischen Ideologie die Mittel der Gewalt heiligt, und schildert die Verklärung des Protagonisten: »Die Partei kann sich nicht irren, sagte Rubaschow. Du und ich, wir können uns irren – die Partei nicht. Die Partei, Genosse, ist mehr als du und ich und tausend andere wie du und ich.«

Der Schauspieler und Synchronsprecher Ilja Richter liest Koestlers »Sonnenfinsternis« ungekürzt in einer Produktion des SWR

Wenn Ilja Richter liest,  vergisst man die Welt um sich herum und sitzt mit Rubaschow in der Zelle. Richters präzise Sprache spiegelt die ebenso präzise Schilderung der Mechanismen diktatorischer Systeme vortrefflich wider. Das Hörbuch zu »Sonnenfinsternis« ist bei Der Audio Verlag in einer Produktion des SWR auf 1 mp3-CD in der Klassiker-Edition »Große Werke. Große Stimmen.« erschienen.

»Richter gibt den Figuren unterscheidbares Profil, indem er die verschiedenen Sprechhaltungen zwischen Reflexion, Sachlichkeit, Ironie und Zynismus zum Ausdruck bringt – dezent, aber deutlich… Die enorme Wirkungsgeschichte… macht das Hörerlebnis noch eindringlicher.«

FAZ, Wolfgang Schneider, 12.10.2019

»So grandios gelesen, dass man glaubt, selbst in Stalins Gefängnis zu sitzen.«

Süddeutsche Zeitung Magazin, Julia Christian, 08.11.2019

»Ilja Richter… gelingt es, uns die Dramatik der Situation, den Gefängnisalltag, die Verhöre, den Selbstzweifel, die Erinnerungen… nahezubringen.«

hr2 Kultur, Hörbuchzeit, Johannes Kaiser, 07.02.2020

»Der ursprüngliche deutsche Text war lange Zeit verschollen. 2015 wurde in Zürich das deutsche Original entdeckt… Ilja Richter liest mit gesetzter, angenehmer Stimme und gutem Timing.«

Münchner Merkur, Hildegard Lorenz, 04.04.2020

Arthur Koestler

Zur Autor:innen-Seite

Arthur Koestler, geboren 1905 in Budapest, arbeitete nach dem Studium der Elektrotechnik und Psychologie als Journalist, u.a. in Berlin, Paris und der UdSSR. Bis 1938 war er aktives Mitglied der Kommunistischen Partei. 1940 wanderte er nach England aus. Sein Hauptwerk »Sonnenfinsternis« gehörte zu den meistgelesenen Romanen der Nachkriegszeit. 2015 wurde die Urfassung des Romans entdeckt und erstmals veröffentlicht. Koestler starb 1983 in London.

Ilja Richter

Zur Sprecher:innen-Seite

Ilja Richter, geboren 1952, war einmal Deutschlands jüngster Showmaster, der mit der legendären Musiksendung »disco« Karriere machte. Ilja Richter ist Schauspieler, Autor und Regisseur seiner eigenen Bühnenprogramme wie z.B. »Vergesst Winnetou«. Er ist zudem als Hörspiel- und Hörbuchsprecher tätig.

10 H 48 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Klassiker
ISBN 978-3-7424-1119-8
VERÖFFENTLICHUNG 20.09.19
UVP 15,00 €

Das könnte Sie auch interessieren

Manon, Tänzerin


mp3-CD • Download

Gekürzte Lesung mit Juliane Köhler

Wanderungen durch Thüringen


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Benjamin Kramme

Erzählungen


mp3-CD • Download

Gekürzte Lesung mit Charles Brauer

Ein anarchistischer Bankier


mp3-CD • Download

Gekürzte Lesung mit Hanns Zischler
0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover