Der Spieler

Der Spieler

Gekürzte Fassung mit Gerd Baltus

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Höchstes Ziel des Romans ist es offenbar – ganz anders als bei einer durchschnittlichen Roulettekugel –, Geschwindigkeit aufzunehmen, statt sie zu verlieren.« FAZ
Inhalt

»Der Spieler« von Fjodor M. Dostojewski erscheint bei Der Audio Verlag in der Edition »Große Werke. Große Stimmen.«, produziert von SWR

Fjodor Dostojewskis autobiografisch gefärbtes Meisterwerk nimmt den Hörer mit auf den Weg Aleksej Iwanowitschs, der sich im Taumel der Spielcasinos und dem Glanz der feinen Kreise im Russland des 19. Jahrhunderts verliert. Hoffnungslos gerät er immer tiefer in die Welt des Spiels und verliert im Rausch alles: seine große Liebe, sein Ansehen, die Kontrolle über sein Leben. »Der Spieler« – ein Klassiker der Weltliteratur – erscheint als Hörbuch in der Reihe »Große Werke. Große Stimmen.« bei DAV.

»Gerd Baltus erzählt die Geschichte einer zerstörerischen Sucht, deren Gefahren Dostojewski selbst nur zu gut kannte.«

Aleksej Iwanowitsch, Hauslehrer eines hoch verschuldeten Generals, wartet mit der Familie seines Arbeitgebers im Kurort Roulettenburg auf den Tod einer reichen Erbtante. Bald wird klar, dass die alte Dame nicht vorhat, dem General Geld zu hinterlassen. Aleksej, der unsterblich in Polina, die Stieftochter des Generals, verliebt ist, schmiedet einen Plan: Kurzerhand begibt er sich ins Casino,...

»Der Spieler« von Fjodor M. Dostojewski erscheint bei Der Audio Verlag in der Edition »Große Werke. Große Stimmen.«, produziert von SWR

Fjodor Dostojewskis autobiografisch gefärbtes Meisterwerk nimmt den Hörer mit auf den Weg Aleksej Iwanowitschs, der sich im Taumel der Spielcasinos und dem Glanz der feinen Kreise im Russland des 19. Jahrhunderts verliert. Hoffnungslos gerät er immer tiefer in die Welt des Spiels und verliert im Rausch alles: seine große Liebe, sein Ansehen, die Kontrolle über sein Leben. »Der Spieler« – ein Klassiker der Weltliteratur – erscheint als Hörbuch in der Reihe »Große Werke. Große Stimmen.« bei DAV.

»Gerd Baltus erzählt die Geschichte einer zerstörerischen Sucht, deren Gefahren Dostojewski selbst nur zu gut kannte.«

Aleksej Iwanowitsch, Hauslehrer eines hoch verschuldeten Generals, wartet mit der Familie seines Arbeitgebers im Kurort Roulettenburg auf den Tod einer reichen Erbtante. Bald wird klar, dass die alte Dame nicht vorhat, dem General Geld zu hinterlassen. Aleksej, der unsterblich in Polina, die Stieftochter des Generals, verliebt ist, schmiedet einen Plan: Kurzerhand begibt er sich ins Casino, um die Familienschulden am Roulettetisch zu gewinnen –  mit spektakulärem Erfolg! Nur ist seine Liebe zum Spiel danach stärker als seine Gefühle für Polina je waren. Gerd Baltus erzählt die Geschichte einer zerstörerischen Sucht, deren Gefahren Dostojewski nur zu gut kannte.

Gerd Baltus leiht dem rasanten, bis zum Schluss an Geschwindigkeit gewinnenden Klassiker »Der Spieler« seine ruhige, reife Stimme

Gerd Baltus, 1932 geboren, ist bekannt aus diversen TV-Krimiserien und hat sein Talent für einzelgängerische oder pathologische Figuren häufig unter Beweis gestellt, sowohl vor der Kamera, als auch als Hörbuch-Sprecher. In »Der Spieler« nimmt er sich der psychologisierten Suchtgeschichte des großen Fjodor Dostojewski an und schaut zusammen mit den Hörern in menschliche Abgründe.

Für DAV hat Gerd Baltus u.a. bei »Sherlock Holmes & Dr. Watson. Die größten Fälle« von Sir Arthur Conan Doyle als Sprecher mitgewirkt.

»Der Spieler«, eine Produktion von SWR,  erscheint bei Der Audio Verlag in der Klassiker-Reihe »Große Werke. Große Stimmen.« auf 1 mp3-CD.

Weiterlesen
Autor

Fjodor Dostojewski

Fjodor Michailowitsch Dostojewskij wurde 1821 in Moskau geboren, wo er als Sohn eines Arztes aus verarmter Adelsfamilie aufwuchs. Von 1838 bis 1843 studierte er an der Militäringenieurschule in Petersburg, ab 1844 war als freier Autor tätig. 1849 wurde er als Mitglied eines geheimen Zirkels, in dem man über utopischen Sozialismus diskutierte, zum Tode verurteilt, auf dem Richtplatz aber zu vier Jahren Zuchthaus in Sibirien und anschließendem Militärdienst begnadigt. 1859 wurde seine Rückkehr nach Petersburg erlaubt, es folgten Auslandsreisen. 1863 veröffentlichte er den Roman »Der Spieler«. 1866 erscheint »Verbrechen und Strafe«, die erste seiner großen Roman-Tragödien. 1868 »Der Idiot«, 1871 »Böse Geister«, 1875 »Der grüne Junge« und 1880 »Die Brüder Karamasow«. Nach längeren Auslandsaufenthalten starb Dostojewskij 1881 in Petersburg.

5 h 06 min

1 MP3-CD

  • Genre:

    Klassiker/Literatur

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Veröffentlichung:

    10.03.2017

  • ISBN:

    978-3-7424-0024-6

  • UVP:

    EUR 10

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.