1

Fjodor Dostojewski

Raskolnikow. Schuld und Sühne

Hörspiel mit Siegfried Wischnewski, Klaus Kammer

19,99 €

Unverbindliche Preisempfehlung für die CD-Ausgabe

4 H 47 MIN
4 CDs
FORMAT Hörspiel
GENRE Klassiker, Literatur
ISBN 978-3-86231-367-9
VERÖFFENTLICHUNG 01.02.14
UVP 19,99 €
ÜBERSETZUNG E. K. Rahsin

Der verarmte Student Rodion Raskolnikow glaubt, den perfekten Mord zu begehen, als er eine gierige alte Pfandleiherin und deren Schwester erschlägt. Großen Menschen, so meint er, sei es erlaubt, „lebensunwertes“ Leben zu vernichten. Er hat vor, sich mit dem Geld der Alten davonzumachen. Die Rechnung scheint aufzugehen: Er gilt zwar bald als Hauptverdächtiger, aber entscheidende Beweise fehlen. Doch nach der Tat verfällt er in ein tagelanges Delirium aus wachsenden Schuldgefühlen und dem Drang, für seine Verbrechen zu büßen. Denn mit einem hat er nicht gerechnet: mit dem eigenen Gewissen.

»Hier wurde Weltliteratur sehr schlicht, aber umso treffender umgesetzt …«

poldis-hoerspielseite.de, Nils Twiehaus, 16.05.2014

Fjodor Dostojewski

Zur Autor:innen-Seite

Fjodor Dostojewski, geboren 1821 in Moskau, hinterließ Jahrhundertromane wie »Schuld und Sühne«, »Der Idiot« und »Die Dämonen«. Nach seinem Studium an der Technischen Universität Sankt Petersburg und seiner Arbeit als Militärzeichner widmete er sich ab 1844 ganz dem Schreiben. Bereits zu Lebzeiten fand Dostojewski für seine zahlreichen Werke große Anerkennung. Er starb 1881 in Sankt Petersburg.

4 H 47 MIN
4 CDs
FORMAT Hörspiel
GENRE Klassiker, Literatur
ISBN 978-3-86231-367-9
VERÖFFENTLICHUNG 01.02.14
UVP 19,99 €
ÜBERSETZUNG E. K. Rahsin

0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover