Mutters Courage

Gekürzte Fassung mit Senta Berger

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Mit dem katzenhaften Schmeichelansatz von Senta Berger entwickelt sich aus der bitterbösen Lakonie dieser Erzählung eine seltsam schwebende Verwunderung über die grausamen Marotten dieser, glücklicherweise vergangenen, Tage, im Sommer des Jahres 1944.«
hr2 Kultur, Hörbuchzeit, Jochanan Shelliem, 12.01.2018
Inhalt

Die Erzählung »Mutters Courage« von George Tabori als RBB-Lesung bei DAV

Auf dem Weg zum wöchentlichen Rommé-Treff mit ihrer Schwester wird die sechzigjährige Elsa Tabori von den Nazis aufgegriffen und zusammen mit 4.000 anderen Juden in einem Viehwaggon Richtung Auschwitz verschleppt. Es ist die Courage, die Elsa das Leben rettet, denn sie lässt nichts unversucht, ihren Häschern zu entgehen.

Während ihrer Odyssee trifft Elsa Tabori, die Mutter des Autors, auf trottelige Hilfspolizisten, treudoofe Nazischergen und einen vegetarischen Philantropen, bis sie schließlich – mit einem Tag Verspätung – doch noch bei ihrer Schwester zum Rommé spielen ankommt.

 Hörspiel, Bühnenstück, Verfilmung, Hörbuch – Taboris berühmteste Erzählung »Mutters Courage«

»Eines Sommertages im Jahre ’44, einem hervorragenden Erntejahr für den Tod, zog meine Mutter ihr gutes Schwarzes an, das mit dem Spitzenkragen und dem gelben Filzstern auf der linken Brust.«

Ob als häufig gespieltes Bühnenstück, in der Verfilmung von Michael Verhoeven, ob als Hörspiel oder in dieser Hörbuchproduktion des RBB in einer Lesung von Senta Berger – »Mutters...

Die Erzählung »Mutters Courage« von George Tabori als RBB-Lesung bei DAV

Auf dem Weg zum wöchentlichen Rommé-Treff mit ihrer Schwester wird die sechzigjährige Elsa Tabori von den Nazis aufgegriffen und zusammen mit 4.000 anderen Juden in einem Viehwaggon Richtung Auschwitz verschleppt. Es ist die Courage, die Elsa das Leben rettet, denn sie lässt nichts unversucht, ihren Häschern zu entgehen.

Während ihrer Odyssee trifft Elsa Tabori, die Mutter des Autors, auf trottelige Hilfspolizisten, treudoofe Nazischergen und einen vegetarischen Philantropen, bis sie schließlich – mit einem Tag Verspätung – doch noch bei ihrer Schwester zum Rommé spielen ankommt.

 Hörspiel, Bühnenstück, Verfilmung, Hörbuch – Taboris berühmteste Erzählung »Mutters Courage«

»Eines Sommertages im Jahre ’44, einem hervorragenden Erntejahr für den Tod, zog meine Mutter ihr gutes Schwarzes an, das mit dem Spitzenkragen und dem gelben Filzstern auf der linken Brust.«

Ob als häufig gespieltes Bühnenstück, in der Verfilmung von Michael Verhoeven, ob als Hörspiel oder in dieser Hörbuchproduktion des RBB in einer Lesung von Senta Berger – »Mutters Courage« war und ist ein weithin rezipiertes Werk, das sich auf ungewöhnliche Weise mit dem Thema der Deportation und dem Holocaust auseinandersetzt. Bei Taboris autobiographischer Erzählung bleibt dem Hörer das Lachen immer wieder im Halse stecken.

Senta Berger erzählt Elsa Taboris Schicksal in einer RBB-Lesung bei DAV

Hinter jedem Lachen in dieser kleinen Erzählung von George Tabori drängt das unermessliche Leid der Deportierten hervor. Senta Berger liest mit viel Wärme das schwarzhumorige Meisterwerk »Mutters Courage« von George Tabori. Der Klassiker als Hörbuch auf 1 mp3-CD ist bei Der Audio Verlag in einer Produktion des RBB erschienen.

Weitere Hörbücher bei DAV, die Sie interessieren könnten:

Weiterlesen

1 h 10 min

1 MP3-CD

  • Genre:

    Klassiker

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Veröffentlichung:

    08.09.2017

  • ISBN:

    978-3-7424-0223-3

  • UVP:

    EUR 10

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.