Der Augenzeuge

Ungekürzte Fassung mit Wolfram Koch

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

Inhalt

In einem Feldlazarett trifft ein junger Arzt in den letzten Tagen des Ersten Weltkriegs auf den Gefreiten A. H., einen Österreicher aus Braunau, der unter einer eingebildeten Blindheit leidet. Wie besessen von der Idee, den Mann zu heilen, nimmt sich der Arzt des Falles an und behandelt A. H. erfolgreich. Er ahnt nicht, dass dieser unbedeutende, psychisch kranke Soldat die Welt einst in einen grausamen Krieg stürzen und ihm nach dem Leben trachten würde. Der Autor Ernst Weiß nahm sich beim Einmarsch der deutschen Truppen in Paris das Leben. Erst Jahrzehnte nach seinem Tod wurde der Roman erstmals veröffentlicht. Wolfram Koch liest ihn hier in voller Länge.

Sprecher

Wolfram Koch

Wolfram Koch wurde 1962 in Paris geboren. Schon als Dreizehnjähriger hatte er im Kino in Voytech Jasnys Romanverfilmung »Ansichten eines Clowns« sein Debüt. 1983 bis 1986 besuchte er die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt. Er spielte seitdem u. a. am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, am Schauspiel Frankfurt, am Theatre National du Luxembourg und bei den Salzburger Festspielen. In Berlin hatte er Engagements am Schillertheater, an der Freien Volksbühne sowie am Deutschen Theater. So spielte er z. B. in »Die Cocktailparty« von Eliot und als »Othello« in den Kammerspielen des Deutschen Theaters, beides in der Regie von Jürgen Kruse. Ferner ist er in zahlreichen Fernseh- und Kinoproduktionen zu sehen.

Wolfram Koch ist Sprecher im DAV-Hörbuch »Whale Rider« von Witi Ihimaera, »Immortalis« von Raymond Khoury und »Erbarmen«  von Jussi Adler-Olsen.

9 h 25 min

1 MP3-CD

  • Genre:

    Klassiker

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    ungekürzt

  • Veröffentlichung:

    22.03.2019

  • ISBN:

    978-3-7424-0925-6

  • UVP:

    EUR 10

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.