1

Theodor Fontane

Frau Jenny Treibel

Ungekürzte Lesung mit Wolfgang Büttner

15,00 €

Unverbindliche Preisempfehlung für die CD-Ausgabe

6 H 36 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Klassiker
ISBN 978-3-7424-0430-5
VERÖFFENTLICHUNG 09.03.18
UVP 15,00 €

Die ungekürzte Lesung von Theodor Fontanes Roman »Frau Jenny Treibel« als Hörbuch in der DAV-Klassiker-Edition »Große Werke. Große Stimmen.«

Es muss etwas unternommen werden. Und wenn ihr Mann sich nicht einmischt, dann wird sie es tun. Frau Jenny Treibel wird die Hochzeit ihres Sohnes Leopold mit Corinna, der Tochter des befreundeten Gymnasialprofessors, unter allen Umständen verhindern. Kühl und berechnend leitet sie die notwendigen Schritte ein, um das Unheil der nicht standesgemäßen Ehe abzuwenden. Wolfgang Büttner interpretiert den Roman in einer ungekürzten Lesung des SWR von 2015.

Ein gnadenloser Roman über Schein und Sein in einer Hörbuch-Produktion des SWR

In seinem Klassiker »Frau Jenny Treibel« erweist sich Theodor Fontane als scharfsichtiger Chronist seiner Zeit. Mit geradezu beißender Ironie knöpft er sich seine Protagonistin Kommerzienrätin Jenny Treibel vor. Deren verlogenem Schmachten und Schmelzen für die Kunst stellt er in Person des Gymnasialprofessors Schmidt das Streben nach Wissen und die Liebe des Bildungsbürgertums gegenüber und entlarvt das preußische Großbürgertum zuletzt als hohl, hochmütig und hartherzig. Geld oder Geist, scheint der Autor zu fragen, Zaster oder Zärtlichkeit?

Wolfgang Büttner liest Theodor Fontanes wohl scharfzüngigsten Roman

Der Schauspieler Wolfgang Büttner hat Theodor Fontanes Kritik des preußischen Bürgertums lustvoll eingelesen und widmet sich mit Hingabe den verschiedenen Ausformungen der Sprache, die der Autor in diesem Roman anwendet, um seine Figuren einer sozialen Schicht zuzuordnen. Das Hörbuch ist bei Der Audio Verlag in einer ungekürzten Lesung des SWR auf 1 mp3-CD erschienen.

»Büttner versteht es perfekt, dem distinguierten Ton der besseren Berliner Gesellschaft… die entscheidene Note von Dünkel, Hochnäsigkeit und Herablassung beizumengen.«

FAZ, Alexander Košenina, 18.06.2018

»Wolfgang Büttners Lesung… setzt mit ungewöhnlicher Verve ein. Man bewundert die ausdauernde Stimmführung, die die langen Satzbögen mit großer Bravour meistert und dazwischen die ironischen Spitzen des Textes hervorblitzen lässt.«

Müchner Merkur, Dr. Hildegard Lorenz, 16.04.2018

Theodor Fontane

Zur Autor:innen-Seite

Theodor Fontane, geboren 1819 in Neuruppin, stammte aus einer Hugenottenfamilie. 1849 gab er seinen Apothekerberuf auf, um als Journalist und Schriftsteller zu arbeiten. Von 1860 bis 1870 war er Redakteur der Berliner Kreuz-Zeitung, danach bis 1889 Theaterkritiker bei der Vossischen Zeitung. 1878 erschien sein erster Roman. Fontane starb 1898 in Berlin.

Wolfgang Büttner

Zur Sprecher:innen-Seite
6 H 36 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Klassiker
ISBN 978-3-7424-0430-5
VERÖFFENTLICHUNG 09.03.18
UVP 15,00 €

0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover