Irmgard Keun

Irmgard Keun wurde 1905 in Berlin geboren und wuchs in Köln auf. Als ihre Bücher verboten wurden, war sie bereits durch »Gilgi, eine von uns« (1931) und »Das kunstseidene Mädchen« (1932) eine Bestsellerautorin. Keun ging ins Exil, u. a. nach Ostende, lebte und reiste mit Joseph Roth und kehrte 1940 zurück nach Deutschland, wo sie bis 1945 illegal lebte. 1979 erlebte sie ihre späte Wiederentdeckung und starb 1982 in Köln.

Hörbuchtitel

Nach Mitternacht


CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Camilla Renschke

Gilgi – eine von uns


CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Camilla Renschke

Kind aller Länder


CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Jodie Ahlborn

Neuigkeiten

30. Januar 2020

Premiere: DAV bekommt 2020 erstmals 3x den »Deutschen Hörbuchpreis«!

Das hat es bisher noch nicht gegeben: DAV bekommt gleich 3x den »Deutschen Hörbuchpreis 2020« – in 3 von 6 Kategorien und erstmals gleich drei Titel in einem Jahr! Wir freuen uns unglaublich! Folgende drei Titel erhalten den »Deutschen Hörbuchpreis 2020«: Kategorie Beste Interpretin: Camilla Renschke für »Gilgi – eine von uns« Die Jurybegründung: »Camilla ...


09. Januar 2020

DAV ist 4x für den »Deutschen Hörbuchpreis 2020« nominiert

DAV steht mit vier Titeln auf der Shortlist des »Deutschen Hörbuchpreis 2020« – vorher standen 11 Titel unseres Verlags auf der Longlist, kein anderer Hörbuchverlag hat so viele Titel dort platzieren können. Folgende vier Titel sind für den  Deutschen Hörbuchpreis nominiert: Kategorie Beste Interpretin: Camilla Renschke für »Gilgi – eine von uns« Jurybegründung: »So frisch, ...


0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover