Moll Flanders

Moll Flanders

Ungekürzte Fassung mit Edith Heerdegen

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Diese Klassikereinlesung ist für alle Freunde des Pikanten und Pikaresken ein Leckerbissen... Edith Heerdegen... trifft bestens diesen raffinierten Doppelton... Es verspricht ein großartiges Vergnügen.«
FAZ, Alexander Košenina, 20.08.2018
Inhalt

Der Roman »Moll Flanders« von Daniel Defoe als Hörbuch bei DAV in einer Lesung des SWR

Der Untertitel dieses äußerst unterhaltsamen Romans von Daniel Defoe hält eine der wohl zutreffendsten Zusammenfassung der Literaturgeschichte bereit: Moll Flanders – die, im Zuchthaus Newgate geboren, nach vollendeter Kindheit noch sechzig wertvolle Jahre durchlebte, zwölf Jahre Dirne war, fünfmal heiratete, darunter ihren Bruder, zwölf Jahre lang stahl, acht Jahre deportierte Verbrecherin in Virginia war, schließlich reich wurde, ehrbar lebte und reuig verstarb. Das Hörbuch ist als SWR-Lesung mit der unvergessenen Edith Heerdegen in der DAV-Klassiker-Edition »Große Werke. Große Stimmen.« erschienen.

Der Autor und seine Figur – ein Hörbuch über ein wechselvolles Leben

Mit der Erzählung von Moll Flanders hat Daniel Defoe dem heutigen Leser ein detailreiches Porträt seiner Zeit hinterlassen. In den schicksalhaften und mitunter komischen Wendungen im Leben seiner Protagonistin Moll Flanders spiegelt sich aber auch das Schicksal des Autors, dessen Leben geprägt war von dramatischen Wendungen. Er erlebte die große Pest von London, verdingte sich als Händler – eine Episode,...

Der Roman »Moll Flanders« von Daniel Defoe als Hörbuch bei DAV in einer Lesung des SWR

Der Untertitel dieses äußerst unterhaltsamen Romans von Daniel Defoe hält eine der wohl zutreffendsten Zusammenfassung der Literaturgeschichte bereit: Moll Flanders – die, im Zuchthaus Newgate geboren, nach vollendeter Kindheit noch sechzig wertvolle Jahre durchlebte, zwölf Jahre Dirne war, fünfmal heiratete, darunter ihren Bruder, zwölf Jahre lang stahl, acht Jahre deportierte Verbrecherin in Virginia war, schließlich reich wurde, ehrbar lebte und reuig verstarb. Das Hörbuch ist als SWR-Lesung mit der unvergessenen Edith Heerdegen in der DAV-Klassiker-Edition »Große Werke. Große Stimmen.« erschienen.

Der Autor und seine Figur – ein Hörbuch über ein wechselvolles Leben

Mit der Erzählung von Moll Flanders hat Daniel Defoe dem heutigen Leser ein detailreiches Porträt seiner Zeit hinterlassen. In den schicksalhaften und mitunter komischen Wendungen im Leben seiner Protagonistin Moll Flanders spiegelt sich aber auch das Schicksal des Autors, dessen Leben geprägt war von dramatischen Wendungen. Er erlebte die große Pest von London, verdingte sich als Händler – eine Episode, die mit einem Bankrott endete –, wurde Essayist, verfasste aufrührerische Schriften, und landete dafür im Gefängnis, schrieb einen Bestseller und sah kaum Geld dafür.

Edith Heerdegen nimmt den Hörer mit auf einen akustischen Reigen durch Englands Gesellschaftsschichten

Mit Edith Heerdegen liest eine erprobte Hörspielsprecherin und eine der großen Charakterdarstellerinnen des Landes Daniel Defoes sozialkritischen Roman. Die Schauspielerin vermag es wie kaum eine andere, die Stimme zu variieren und Atmosphäre zu schaffen. Mit »Moll Flanders« ist ihr eine meisterhafte Lesung gelungen. Das Hörbuch ist bei Der Audio Verlag in einer Lesung des SWR auf 1 mp3-CD erschienen.

Weitere Hörbücher von Daniel Defoe bei DAV:

Daniel Defoe: Robinson Crusoe

Weiterlesen
Autor

Daniel Defoe

Daniel Defoe wurde als Daniel Foe in London geboren. Der Sohn eines Fleischers absolvierte eine Ausbildung zum presbyterianischen Geistlichen, entschied sich dann aber für die kaufmännische Laufbahn, wo er bald scheiterte. Er versuchte sich in mehreren Berufen. Mit dem Anliegen, die Lebensbedingungen seiner Landsleute zu verbessern, gab er nacheinander mehrere Zeitschriften heraus und verfasste zahlreiche, z. T. satirische Artikel. Ein heftiger Angriff gegen die anglikanische Kirche brachte ihn an den Pranger, wo ihm das Volk begeistert zujubelte. Nach einem Gefängnisaufenthalt änderte er seinen ursprünglichen Namen in Defoe. Er starb in London.
Zu seinen Romanen gehören »Robinson Crusoes Leben und seltsame Abenteuer« (1719), »Kapitän Singleton« (1720), »Moll Flanders« (1722) und »Die Pest zu London« (1722). Vor allem mit »Robinson Crusoe« schuf er einen unvergänglichen Klassiker, der nicht nur zum Schulkanon gehört, sondern dessen zahlreiche Verfilmungen zudem die Popularität dieses Bestsellers der Weltliteratur auch jenseits der Klassenzimmer bezeugen.

10 h 34 min

1 MP3-CD

  • Genre:

    Klassiker

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    ungekürzt

  • Veröffentlichung:

    31.08.2018

  • Übersetzer:

    Martha Erler

  • ISBN:

    978-3-7424-0680-4

  • UVP:

    EUR 10

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.