1

Iris Wolff

Lichtungen

Ungekürzte Lesung mit Marek Harloff

24,00 €

Unverbindliche Preisempfehlung für die CD-Ausgabe

7 H 15 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Literatur
ISBN 978-3-7424-3131-8
VERÖFFENTLICHUNG 11.01.24
UVP 24,00 €

»Lichtungen« von Iris Wolff: die hr2 Kultur-Lesung des bewegenden Romans als Hörbuch bei Der Audio Verlag

Als der elfjährige Lev nach einem Unfall ans Bett gefesselt ist, wird ausgerechnet die intelligente, aber unbeliebte Kato beauftragt, ihm die Hausaufgaben vorbeizubringen. Zwischen den Kindern entsteht eine einmalige Freundschaft, die Halt und Wärme inmitten der Unruhen des Vielvölkerstaats Rumänien spendet. Jahre später hängt Lev immer noch der Vergangenheit nach, während Kato, die schon immer wegwollte, die Öffnung der Landesgrenzen zur Erkundung Europas nutzt. In der räumlichen Distanz sammelt sich all das Unausgesprochene ihrer Kindheit an. Doch dann erreicht Lev eine Postkarte aus Zürich: »Wann kommst du?«

»Immer, wenn ihn diese Erinnerungen bedrängten, rückte er sie fort, und kam sich dabei vor, als würde er die Äste eines Baumes abschlagen, die gleich wieder nachwuchsen.«

Eine Karte, drei Worte, und Lev macht sich endlich auf den Weg zu Kato. Seit sechs Jahren haben sie sich nicht mehr gesehen. Kato, erfolgreiche Straßenkünstlerin, ist immer nur für den Augenblick sesshaft. Lev arbeitet immer noch im Sägewerk in seinem rumänischen Heimatsdorf. Zwischen ihnen ist alles wie immer – und nichts, wie es einmal war. Marek Harloffs ungekürzte Lesung von Iris Wolffs Roman »Lichtungen« führt die Hörer:innen behutsam durch eine Zeit und Ländergrenzen überwindende Freundschaft.

Ergreifend und berührend: die ungekürzte hr2 Kultur-Lesung von Marek Harloff

Marek Harloff, geboren 1971, bespielte unter anderem Theaterbühnen in Hamburg, Weimar und Köln, wo er seit 2013 ein fester Teil des Ensembles ist. Er hat in einigen Film- und Fernsehproduktionen mitgewirkt, darunter »Tatort« oder »Charité«, sowie zahlreiche Hörbücher eingelesen. In seiner ungekürzten Lesung von »Lichtungen« erweckt er Iris Wolffs poetische Sprache empfindsam zum Leben. Die hr2 Kultur-Produktion des Romans ist im Umfang von 1 mp3-CD als Hörbuch bei DAV erhältlich.

»Schauspieler Marek Harloff spielt Theater, dreht Filme, ist in Hörspielen und Hörbüchern präsent. Seine große Erfahrung und das damit verbundene Einfühlungsvermögen kommen auch dieser Produktion zugute. Erzählt aus der Perspektive von Lev füllt Harloff das gesamte Spektrum unterschiedlichster Gedanken und Gefühle gekonnt stimmlich aus.«

SR 2 KulturRadio, Erhard Schmied, 10.04.2024

»Mit poetischer, aber präziser Sprache verwebt Wolff die politische Geschichte dieser Region. […] Marek Harloff zollt mit seiner unaufgeregten Sprechweise besonders dem introvertierten Lev Tribut.«

GALORE, Katharina Raskob, 14.02.2024

»Sprecher Marek Harloff interpretiert hell und klar im Ton, behält dabei einen faszinierenden Schwebezustand. Er schafft eine perfekte Balance von ruhigem Erzählfluss und vorwärts drängender Bewegung, bleibt sieben Stunden lang auf der Grenze von Erinnerung und Vergessen, Ferne und Heimat, Mensch und Natur. Und auch Wolff ist zu hören, mit kurzen Zitaten von der Bibel bis zu The Cure, aus Gedichten, Märchen, Liedern. Ein Hörbuch, bei dem man am Ende gleich wieder von vorne anfangen möchte.«

WDR 5 Bücher, Christian Kosfeld, 03.02.2024

»Mit der berühmten Einleitung der Roma-Märchen ›Es war einmal, es war aber auch nicht‹ erzählt Iris Wolff zwei Kindheitsgeschichten aus der Region Maramures. […] Marek Harloff liest diesen überzeugenden Roman der siebenbürgischen Autorin ungekürzt, anregend und fesselnd.«

Münchner Merkur, Hildegard Lorenz, 07.02.2024

»Marek Harloff liest die Geschichte einer bewegenden Freundschaft, die Grenzen und Zeiten überdauert. Ein Hörbuch über eine Seelenverwandtschaft und eine verlorene Heimat.«

WDR 5, Neugier genügt, Juliane Krebs, 22.01.2024

»Das neue Werk der preisgekrönten Autorin Iris Wolff handelt von einer besonderen Freundschaft, die viele Jahre und große Distanzen überdauert – einfühlsam gelesen«

Garten & Wohnen Träumen, Marion Stieglitz, 08.03.2024

»Iris Wolff fragt in diesem Roman, wie Freundschaft wächst. Sie wird inniger, weil die Freunde ihren Weg suchen: gemeinsam und unabhängig voneinander. Eine Geschichte voller Zuversicht. […] gesprochen von Marek Harloff […]«

MDR Kultur, Claudia Ingenhoven, 17.01.2024

»Jeder Satz lässt Raum für die eigene Fantasie, man füllt selbst Lücken, Zeitsprünge und Zusammenhänge auf. […] Ein leises Buch über Freundschaft, das sich Zeit lässt, um sich anzuschleichen und einen Gefühltswirbelsturm auszulösen.«

Radio 91.2 Dortmund, Kirsten Guthmann, 25.02.2024

»Wolff schreibt anmutige Bilder. Zeitlupe und Zeitraffer wechseln sich ab. Das Hörbuch beschleunigt diesen Text noch mehr. Es hat etwas Hypnotisches. Man erwischt sich dabei, das Buch zu hören wie Musik. Achtet nicht mehr auf die Handlung, sondern lässt sich besingen.«

Radio Bremen Zwei, Florian Bänsch, 15.02.2024

»Marek Harloff hat hier der Geschichte seine Stimme geliehen. Er macht dies mit großer Bravour. Seine Betonung oder auch seine kurzen Pausen passend grandios zu dieser bewegenden und besonderen Story. Die Rückblende vom Hier und Jetzt zurück in die Vergangenheit wird von ihm bestens interpretiert. […] Die reichlichen 7 Stunden Hörgenuss vergingen tatsächlich wie im Flug.«

lovelybooks.de, Susann Giesen, 28.01.2024

Iris Wolff

Zur Autor:innen-Seite

Iris Wolff, geboren in Hermannstadt, Siebenbürgen. Die Autorin wurde für ihr literarisches Schaffen mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt, darunter mit dem Marieluise-Fleißer-Preis und dem Marie Luise Kaschnitz-Preis für ihr Gesamtwerk. Zuletzt erschien 2020 der vielfach ausgezeichnete Roman »Die Unschärfe der Welt«. Die Autorin lebt in Freiburg im Breisgau.

Marek Harloff

Zur Sprecher:innen-Seite

Marek Harloff, 1971 in Hamburg geboren, gastierte u.a. am Schauspielhaus Bochum, am Deutschen Schauspielhaus Hamburg und am Deutschen Theater Berlin. Seit 2013 ist er festes Ensemblemitglied am Schauspiel Köln. Außerdem war er in Filmen wie »Der Skorpion« von Dominik Graf und »Der Schattenmann« von Dieter Wedel und in vielen TV-Produktionen wie »Tatort«, »Wilsberg» und »Charité« zu sehen.

Neuigkeiten

05. April 2024

DAV 6x auf der Longlist der Bestenliste 2/2024 des »Preis der deutschen Schallplattenkritik«

DAV steht mit sechs Titeln auf der aktuellen Longlist der Bestenliste 2/2024 des »Preis der deutschen Schallplattenkritik«. Die Gewinner der Bestenliste 2/2024 werden am 15. Mai 2024 veröffentlicht. Jury Wortkunst Iris Wolff: Lichtungen. Marek Harloff Uwe Wittstock: Marseille 1940. Die große Flucht der Literatur Jury Kinder- und Jugendaufnahmen Andreas König: Hase Hibiskus. Vier möhrenstarke Abenteuer ...


7 H 15 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Literatur
ISBN 978-3-7424-3131-8
VERÖFFENTLICHUNG 11.01.24
UVP 24,00 €

Das könnte Sie auch interessieren

Die Elenden / Les Misérables


CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Gert Westphal

Das Mädchen Orchidee


mp3-CD • Download

Gekürzte Lesung mit Anja Buczkowski

Das Leben des Vernon Subutex 3


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Johann von Bülow

Briefe


mp3-CD • Download

Gekürzte Lesung mit Reiner Unglaub

Sisi – Kaiserin wider Willen


mp3-CD • Download

Gekürzte Lesung mit Jodie Ahlborn

Die Jahre


CD • Download

0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover