Ein Kind

Ein Kind

Ungekürzte Fassung mit Gert Voss

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

Inhalt

»Ein Kind«: Die Erzählung von Thomas Bernhard als Hörbuch bei Der Audio Verlag

Der österreichische Schriftsteller Thomas Bernhard hat zahlreiche Texte mit autobiographischem Bezug verfasst. In seiner Erzählung »Ein Kind« zeichnet er ein Bild von seinen ersten Lebensjahren, die von Krieg und Nationalsozialismus geprägt waren. Schonungslos berichtet Bernhard von seinem schweren Start ins Leben als uneheliches Kind und von traumatischen, aber auch schönen Erlebnissen, die seinen Lebensweg maßgeblich beeinflusst haben. In der ungekürzten hr2 Kultur-Lesung von »Ein Kind« nimmt Gert Voss die Hörer:innen mit in eine durch Missstand geprägte Zeit.

Ein Kind im Krieg

Ein Kind, das in den 1930er-Jahren unehelich geboren wird, hat es schwer. Noch schwerer ist es aber, wenn die eigene Mutter das ungewollte Kind nicht lieben kann, weil es sie zu sehr an den Kindesvater erinnert. Der Erzähler berichtet von Misshandlungen in der frühen Kindheit, Entwurzelungen durch zahlreiche Umzüge und immer wiederkehrende Probleme in der Schule, die eine Einweisung in ein brutales Erziehungslager der Nationalsozialisten zur Folge haben. So verbringt der Erzähler seine ersten dreizehn Lebensjahre in einem sozialen Umfeld,...

»Ein Kind«: Die Erzählung von Thomas Bernhard als Hörbuch bei Der Audio Verlag

Der österreichische Schriftsteller Thomas Bernhard hat zahlreiche Texte mit autobiographischem Bezug verfasst. In seiner Erzählung »Ein Kind« zeichnet er ein Bild von seinen ersten Lebensjahren, die von Krieg und Nationalsozialismus geprägt waren. Schonungslos berichtet Bernhard von seinem schweren Start ins Leben als uneheliches Kind und von traumatischen, aber auch schönen Erlebnissen, die seinen Lebensweg maßgeblich beeinflusst haben. In der ungekürzten hr2 Kultur-Lesung von »Ein Kind« nimmt Gert Voss die Hörer:innen mit in eine durch Missstand geprägte Zeit.

Ein Kind im Krieg

Ein Kind, das in den 1930er-Jahren unehelich geboren wird, hat es schwer. Noch schwerer ist es aber, wenn die eigene Mutter das ungewollte Kind nicht lieben kann, weil es sie zu sehr an den Kindesvater erinnert. Der Erzähler berichtet von Misshandlungen in der frühen Kindheit, Entwurzelungen durch zahlreiche Umzüge und immer wiederkehrende Probleme in der Schule, die eine Einweisung in ein brutales Erziehungslager der Nationalsozialisten zur Folge haben. So verbringt der Erzähler seine ersten dreizehn Lebensjahre in einem sozialen Umfeld, das durch Erniedrigung und Unfreiheit gezeichnet ist – einziger Lichtblick sind die Stunden, die das Kind mit seinem liebevollen Großvater verbringen kann.

Gert Voss präsentiert die hr2 Kultur-Produktion der Bernhard-Erzählung als ungekürzte Lesung

Thomas Bernhard fesselt sein Publikum immer wieder mit seinen autobiographischen Erzählungen, die besonders authentisch von verschiedenen Stationen seines Lebens berichten. Für seine Werke, die auch zahlreiche Romane umfassen, wurde Bernhard vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Georg-Büchner-Preis und dem Adolf-Grimme-Preis. Seine Erzählung »Ein Kind« ist vom hr2 Kultur produziert und durch den von Bernhard geschätzten Schauspieler Gert Voss vertont worden und ist als ungekürzte Lesung auf 1 mp3-CD bei DAV erhältlich. Gert Voss (†2014), ehemaliges Mitglied des Wiener Burgtheaters und Träger des Deutschen Hörbuchpreises, fängt die Dramatik der autobiographischen Erzählung ein und macht das Hörbuch zu einem aufrüttelnden Hörerlebnis.

Weiterlesen
Autor

Thomas Bernhard

Thomas Bernhard, geboren am 9. Februar 1931 in den Niederlanden, wuchs als uneheliches Kind bei seinen Großeltern und in nationalsozialistischen Erziehungsanstalten auf. Die Schule, die er als »Geistesvernichtungsanstalt« bezeichnete, brach Bernhard 1946 ab. Seine kritische Haltung gegenüber der österreichischen Kultur und Bevölkerung, die er sich als Journalist und freier Schriftsteller bewahrte, führte regelmäßig zu Skandalen bei Veröffentlichung seiner Werke.

Thomas Bernhard wurde vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Georg-Büchner-Preis, dem Grillparzer-Preis, dem Adolf-Grimme-Preis sowie mit dem Prix Médicis. Thomas Bernhard starb am 12. Februar 1989 in Gmunden, Österreich.

Sprecher

Gert Voss

Gert Voss, geboren 1941 in Shanghai. Engagements u. a. an der Berliner Schaubühne und am Akademietheater Wien. Heute ist Voss Ensemblemitglied am Wiener Burgtheater.
Insgesamt sechsmal wurde Gert Voss zum Schauspieler des Jahres gewählt. Thomas Bernhard schätzte ihn so sehr, daß er seinen Namen sogar im Titel eines Stückes verewigte. 2010 erhielt Voss den Deutschen Hörbuchpreis für Thomas Bernhard, Siegfried Unseld: Der Briefwechsel.

4 h 14 min

1 MP3-CD

  • Genre:

    Literatur

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    ungekürzt

  • Veröffentlichung:

    17.09.2021

  • ISBN:

    978-3-7424-2132-6

  • UVP:

    EUR 10,00

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.