1

Egon Friedell

Kulturgeschichte Griechenlands

Gekürzte Lesung mit Achim Höppner

10,00 €

Unverbindliche Preisempfehlung für die CD-Ausgabe

3 H 9 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Gekürzte Lesung
GENRE Klassiker
ISBN 978-3-7424-0433-6
VERÖFFENTLICHUNG 09.03.18
UVP 10,00 €

Egon Friedells »Kulturgeschichte Griechenlands« als Hörbuch bei DAV, gelesen von Achim Höppner

Nach der Veröffentlichung der »Kulturgeschichte der Neuzeit«, widmete sich Egon Friedell den umfangreichen Arbeiten an der »Kulturgeschichte des Altertums«. Doch der Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich setzte den Arbeiten ein Ende – auf der Flucht vor den Nazis nahm sich Egon Friedell das Leben. Seinen Erben ist es zu verdanken, dass die Abhandlung nicht in die Hände der Gestapo fiel.

Ein Hörbuch über eine Epoche der Umbrüche

Friedell zeichnet in der »Kulturgeschichte Griechenlands« ein subjektiv gefärbtes Bild, was den Entwurf zu einem reizvollen Zeitdokument macht. Der Hörer darf sich auf ein schillerndes Porträt Griechenlands und auf eine Lesung mit dem typisch Friedellschen Sprachwitz freuen. Das mit »Hellas« übertitelte Werk ist der zweite Teil der eigentlich dreibändigen Abhandlung über das Altertum. Es folgte auf die »Kulturgeschichte Ägyptens und des Alten Orients«, erschien jedoch zuerst nicht in Deutschland, sondern in Norwegen.

Die »Kulturgeschichte Griechenlands« in einer Lesung von Achim Höppner

Erst nach dem zweiten Weltkrieg erschien der zweite Teil der »Kulturgeschichte des Altertums« in Deutschland. Der dritte Teil der Abhandlung liegt nur als Textentwurf vor. Mit Achim Höppner liest eine der bekanntesten Stimmen Deutschlands Egon Friedells mitreißende »Kulturgeschichte Griechenlands«. Die Lesung ist als Hörbuch in der DAV-Klassiker-Edition »Große Werke. Große Stimmen.« auf 1 mp3-CD erschienen.

Egon Friedell

Zur Autor:innen-Seite

Egon Friedell, geboren 1878, war ein bekannter jüdischer Autor, Journalist und Kulturphilosoph des frühen 20. Jahrhunderts. Zu seiner Zeit war er eine feste Größe im Wiener Kulturleben und verkehrte mit Karl Kraus und Peter Altenburg. Die »Kulturgeschichte der Neuzeit « gilt als sein Lebenswerk. Um seiner Verhaftung durch die SA zu entgehen, nahm er sich 1938 mit einem Sprung aus dem Fenster das Leben.

Achim Höppner

Zur Sprecher:innen-Seite

Achim Höppner, geboren 1946, arbeitete in München als Regisseur, Dramaturg und Schauspieler. Seit den 70er-Jahren war er vor allem als Hörbuch- und Synchronsprecher tätig. Er lieh seine Stimme u.a. Clint Eastwood und Donald Sutherland und sprach den Gandalf in der »Herr der Ringe«-Filmtrilogie. Achim Höppner verstarb 2006.

3 H 9 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Gekürzte Lesung
GENRE Klassiker
ISBN 978-3-7424-0433-6
VERÖFFENTLICHUNG 09.03.18
UVP 10,00 €

Das könnte Sie auch interessieren

Kulturgeschichte der Neuzeit


mp3-CD • Download

Gekürzte Lesung mit Achim Höppner

Ich habe den englischen König bedient


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Wolfram Berger

Aus den Kriegs­tagebüchern


mp3-CD • Download

Gekürzte Lesung mit Matthias Ponnier

Briefe


mp3-CD • Download

Gekürzte Lesung mit Max von Pufendorf
0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover