Kulturgeschichte Ägyptens und des Alten Orients

Kulturgeschichte Ägyptens und des Alten Orients

Gekürzte Fassung mit Achim Höppner

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Friedells Ziel, Kulturgeschichte menschlich und lebensnah zu erzählen, wird mit Achim Höppners engagiert gelesenen Ausschnitten bestens erreicht. Nach über fünf Stunden fühlt man sich jedenfalls höchst kurzweilig in ein weites Wissensfeld entführt.«
FAZ, Alexander Košenina, 15.06.2020
Inhalt

»Kulturgeschichte Ägyptens und des Alten Orients« von Egon Friedell als Hörbuch bei Der Audio Verlag

Seit den frühen 1920er Jahren widmete sich der österreichische Dramatiker, Philosoph, Kabarettist und Journalist Egon Friedell seinem Lebenswerk: Der »Kulturgeschichte der Neuzeit«, ein kulturhistorischer Essay, der in drei Bänden veröffentlicht und bis heute in sieben Sprachen übersetzt wurde. Anknüpfend an den Erfolg des Werks begann der gebürtig jüdische Schriftsteller an seiner »Kulturgeschichte des Altertums« zu arbeiten, deren erster Band »Kulturgeschichte Ägyptens und des Alten Orients« nun bei DAV als Hörbuch erhältlich ist. 1938 entging Friedell durch seinen Freitod seiner Verhaftung durch die Nationalsozialisten und hinterließ die übrigen zwei Bände unvollendet. Ein geheimer Klassiker, der seinem berühmten Vorgänger in nichts nachsteht – stimmungsvoll vertont von Achim Höppner!

»Im Anfang war der Raum, und aus ihm wird Geschichte«

Es ist der Mittelmeerraum, in welchem Friedell seine »Kulturgeschichte Ägyptens und des Alten Orients« verhandelt – im Süden begrenzt durch den breiten Wüstengürtel der Sahara, im Norden durch die Gebirgszüge der Pyrenäen, Cevennen, der Alpen und des Kaukasus. Hier...

»Kulturgeschichte Ägyptens und des Alten Orients« von Egon Friedell als Hörbuch bei Der Audio Verlag

Seit den frühen 1920er Jahren widmete sich der österreichische Dramatiker, Philosoph, Kabarettist und Journalist Egon Friedell seinem Lebenswerk: Der »Kulturgeschichte der Neuzeit«, ein kulturhistorischer Essay, der in drei Bänden veröffentlicht und bis heute in sieben Sprachen übersetzt wurde. Anknüpfend an den Erfolg des Werks begann der gebürtig jüdische Schriftsteller an seiner »Kulturgeschichte des Altertums« zu arbeiten, deren erster Band »Kulturgeschichte Ägyptens und des Alten Orients« nun bei DAV als Hörbuch erhältlich ist. 1938 entging Friedell durch seinen Freitod seiner Verhaftung durch die Nationalsozialisten und hinterließ die übrigen zwei Bände unvollendet. Ein geheimer Klassiker, der seinem berühmten Vorgänger in nichts nachsteht – stimmungsvoll vertont von Achim Höppner!

»Im Anfang war der Raum, und aus ihm wird Geschichte«

Es ist der Mittelmeerraum, in welchem Friedell seine »Kulturgeschichte Ägyptens und des Alten Orients« verhandelt – im Süden begrenzt durch den breiten Wüstengürtel der Sahara, im Norden durch die Gebirgszüge der Pyrenäen, Cevennen, der Alpen und des Kaukasus. Hier ergründet Friedell das Altertum, begonnen bei den Philosophen der griechischen Antike und der altägyptischen Dynastie, über Mesopotamien und Israel bis zu den Propheten des Heiligen Landes. Dabei hütet er sich vor einer märchenhaften Stilisierung dieser Kulturepoche, sondern erforscht ihre Geschichte mit wissenschaftlicher Präzision. So entsteht ein eindrucksvolles kulturgeschichtliches Porträt des Altertums, das sowohl geographische als auch menschliche und ästhetische Betrachtungen miteinbezieht.

Der Klassiker von Egon Friedell als Hörbuch mit Achim Höppner

Der Theater- und Filmschauspieler Achim Höppner widmete seine Karriere bereits früh dem Synchronsprechen und wurde einem Millionenpublikum als deutsche Stimme von Gandalf in der »Herr der Ringe«-Trilogie bekannt. Friedells Klassiker verwandelt er mit seiner ausdrucksstarken Stimme in eine faszinierende und stimmungsvolle Reise durch die Vergangenheit – ein Muss für Geschichtsinteressierte! Die gekürzte Lesung ist bei DAV erhältlich und umfasst 1 mp3-CD.

Bei DAV auch erhältlich:

 

Weiterlesen

5 h 07 min

1 MP3-CD

  • Genre:

    Klassiker

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Veröffentlichung:

    13.03.2020

  • ISBN:

    978-3-7424-1445-8

  • UVP:

    EUR 10,00

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.