Der glückliche Tod

Der glückliche Tod

Ungekürzte Fassung mit Heiner Schmidt

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

Inhalt

Albert Camus erster Roman »Der glückliche Tod« jetzt als Hörbuch bei Der Audio Verlag

Der französische Schriftsteller und Philosoph Albert Camus hat sein Erstlingswerk »Der glückliche Tod« nie fertiggestellt. Erst Jahre nach seinem Tod wurde der Roman in seiner unvollendeten Form veröffentlicht. Das dem französischen Existenzialismus nahestehende Werk beschäftigt sich mit dem Streben nach Glück und der Frage nach den dazu benötigten Ressourcen. Sind es Zeit und Geld, die uns glücklich machen und uns glücklich sterben lassen? Der für sein Gesamtwerk mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnete Albert Camus verarbeitet in »Der glückliche Tod« eigene Erfahrungen aus seinem Leben im Algerien des frühen 20. Jahrhunderts. Heiner Schmidt präsentiert den posthum erschienenen Roman in seiner ungekürzten Lesung, die die besondere Atmosphäre des Camus-Debüts einfängt. Das Hörbuch erscheint nun bei DAV auf 1 mp3-CD.

Wie man glücklich stirbt

Patrice Mersault ist nicht sonderlich zufrieden mit seinem Leben: Die Arbeit im Büro langweilt ihn und auch in der Liebe könnte es besser laufen. Doch dann lernt Mersault den Invaliden Roland Zagreus kennen – und plötzlich eröffnet sich ihm ein...

Albert Camus erster Roman »Der glückliche Tod« jetzt als Hörbuch bei Der Audio Verlag

Der französische Schriftsteller und Philosoph Albert Camus hat sein Erstlingswerk »Der glückliche Tod« nie fertiggestellt. Erst Jahre nach seinem Tod wurde der Roman in seiner unvollendeten Form veröffentlicht. Das dem französischen Existenzialismus nahestehende Werk beschäftigt sich mit dem Streben nach Glück und der Frage nach den dazu benötigten Ressourcen. Sind es Zeit und Geld, die uns glücklich machen und uns glücklich sterben lassen? Der für sein Gesamtwerk mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnete Albert Camus verarbeitet in »Der glückliche Tod« eigene Erfahrungen aus seinem Leben im Algerien des frühen 20. Jahrhunderts. Heiner Schmidt präsentiert den posthum erschienenen Roman in seiner ungekürzten Lesung, die die besondere Atmosphäre des Camus-Debüts einfängt. Das Hörbuch erscheint nun bei DAV auf 1 mp3-CD.

Wie man glücklich stirbt

Patrice Mersault ist nicht sonderlich zufrieden mit seinem Leben: Die Arbeit im Büro langweilt ihn und auch in der Liebe könnte es besser laufen. Doch dann lernt Mersault den Invaliden Roland Zagreus kennen – und plötzlich eröffnet sich ihm ein schneller Weg zum großen Glück. Zagreus ist reich, und da Mersault im Geld sein Glück zu finden hofft, ermordet er den Mann. Was wie ein Suizid aussieht, ist ein perfider Plan, der aufgeht: Patrice Mersaults Tat bleibt unentdeckt und so macht er sich auf eine ausschweifende Reise durch Europa. Zurück in der Heimat Algerien kauft er ein Haus am Meer und sucht den zwischenmenschlichen Kontakt nur dann, wenn es ihm beliebt. Völlig frei in seinen Entscheidungen erlebt Mersault ganz bewusst sein persönliches Glück; sogar sein Tod wird zu einer glücklichen Erfahrung.

Heiner Schmidts ungekürzte hr2 Kultur-Lesung von Camus Erstlingsroman als Hörbuch

Für DAV hat Heiner Schmidt (†1985) schon einige Titel gelesen und begeistert immer wieder mit seinen ausdrucksstarken, atmosphärischen Interpretationen. In seiner ungekürzten Lesung des Camus-Erstlingswerkes, vertont vom hr2 Kultur, nimmt der 1926 geborene Schauspieler die Hörer:innen mit auf eine philosophische Reise, die das wahre Glück zum Ziel hat. Heiner Schmidt war künstlerischer Leiter des Wallgraben-Theaters und erlangte besonders durch sein Mitwirken in Loriot-Sketchen größere Bekanntheit.

Weiterlesen
Autor

Albert Camus

Albert Camus  wurde 1913 in Algerien geboren und lebte später in Paris. Dort schloss er sich der Résistance an und pflegte ein freundschaftliches Verhältnis zu Sartre und dessen existenzialistischem Kreis. 1957 erhielt er den Nobelpreis für Literatur. Camus ist bis heute einer der bekanntesten französischen Autoren des 20. Jahrhunderts. Albert Camus starb 1960 in Frankreich.

Sprecher

Heiner Schmidt

Heiner Schmidt, geboren 1926 in Breslau, war ein deutscher Schauspieler, Regisseur und Sprecher. Unter anderem war er künstlerischer Leiter am Wallgraben-Theater in Freiburg im Breisgau. Bekannt wurde er vor allem durch sein Mitwirken in sketchartigen Kurzfilmen von Loriot in den 70er-Jahren. Heiner Schmidt verstarb 1985.

4 h 29 min

1 MP3-CD

  • Genre:

    Klassik

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    ungekürzt

  • Veröffentlichung:

    17.09.2021

  • Übersetzer:

    Eva Rechel-Mertens

    Gertrude Harlass

  • ISBN:

    978-3-7424-2161-6

  • UVP:

    EUR 10,00

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.