Bleak House 1

Gekürzte Fassung mit Gert Westphal

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

Inhalt

Charles Dickens: »Bleak House 1« – der erste Teil des Romans, gelesen von Gert Westphal

Dickens’ großer Gesellschaftsroman beschreibt den schwelenden Erbschaftsstreit einer alten Adelsfamilie, die im Bleak House sesshaft ist. Eingebettet in diese Rahmenhandlung ist das Drama zweier Frauen, die nichts voneinander wissen und einander doch so sehr bräuchten. Während Esther Summerson verzweifelt nach Halt in der Gesellschaft sucht, droht Lady Deadlock an den Zwängen eben dieser Gesellschaft zu zerbrechen.  In seiner meisterhaften Lesung fächert Gert Westphal die so treffend gezeichneten Figuren vor dem Hörer auf und schenkt ihnen, vom Gassenjungen bis zur Lady, eine eigene Stimme

Über 37 Stunden Hörgenuss mit Charles Dicken` Meisterwerk »Bleak House« in einer SWR-Lesung mit Gert Westphal

Charles Dickens war der Serienschreiber seiner Zeit. Mit seinen Romanen, die als Fortsetzungsgeschichten in Zeitungen erschienen, erreichte er Millionen Leser, die gespannt auf die nächste Episode warteten. Dickens´ Roman ist als Hörbuch in drei Teilen in der DAV-Klassiker-Edition »Große Stimmen. Große Werke.« erschienen.

Drei Hörbücher – ein Meisterwerk

Eingebettet in...

Charles Dickens: »Bleak House 1« – der erste Teil des Romans, gelesen von Gert Westphal

Dickens’ großer Gesellschaftsroman beschreibt den schwelenden Erbschaftsstreit einer alten Adelsfamilie, die im Bleak House sesshaft ist. Eingebettet in diese Rahmenhandlung ist das Drama zweier Frauen, die nichts voneinander wissen und einander doch so sehr bräuchten. Während Esther Summerson verzweifelt nach Halt in der Gesellschaft sucht, droht Lady Deadlock an den Zwängen eben dieser Gesellschaft zu zerbrechen.  In seiner meisterhaften Lesung fächert Gert Westphal die so treffend gezeichneten Figuren vor dem Hörer auf und schenkt ihnen, vom Gassenjungen bis zur Lady, eine eigene Stimme

Über 37 Stunden Hörgenuss mit Charles Dicken` Meisterwerk »Bleak House« in einer SWR-Lesung mit Gert Westphal

Charles Dickens war der Serienschreiber seiner Zeit. Mit seinen Romanen, die als Fortsetzungsgeschichten in Zeitungen erschienen, erreichte er Millionen Leser, die gespannt auf die nächste Episode warteten. Dickens´ Roman ist als Hörbuch in drei Teilen in der DAV-Klassiker-Edition »Große Stimmen. Große Werke.« erschienen.

Drei Hörbücher – ein Meisterwerk

Eingebettet in die Rahmenhandlung des Erbschaftsstreits Jarndyce gegen Jarndyce widmet sich Charles Dickens in einem seiner bekanntesten Romane dem Drama von Esther Summerson und Cody Deadlock. Während die junge Esther verzweifelt nach Halt in der Gesellschaft sucht, geht Lady Deadlock an den Zwängen eben dieser Gesellschaft zu Grunde.

Gert Westphal liest Dickens´ Meisterwerk »Bleak House« in einer monumentalen Hörbuch-Produktion des SWR

In der vorliegenden Lesung von Charles Dickens´ Meisterwerk fächert Gert Westphal die so treffend und liebevoll gezeichneten dickenschen Figuren vor dem Hörer auf. Das Hörbuch zu Dickens´ Roman »Bleak House« ist bei Der Audio Verlag in einer Lesung des SWR auf drei mp3-CDs mit einer Gesamtlänge von über 37 Stunden erschienen.

Weitere Hörbücher von Charles Dickens bei DAV:

Charles Dickens: Bleak House 2

Charles Dickens: Bleak House 3

Charles Dickens: Nicholas Nickleby

Charles Dickens: Große Erwartungen

Charles Dickens: Ein Weihnachtslied in Prosa

Charles Dickens: Eine Weihnachtsgeschichte

Charles Dickens: Oliver Twist

Weiterlesen
Autor

Charles Dickens

Charles Dickens (1812 – 1870) ist einer der bedeutendsten englischen Schriftsteller. In seinen Romanen kritisierte er die gesellschaftlichen Missstände seiner Zeit und schuf unvergleichliche Geschichten, die heute Klassiker der Weltliteratur sind.

Sprecher

Gert Westphal

Gert Westphal, geboren am 5. Oktober 1920 in Dresden. Schauspielausbildung am Dresdener Konservatorium. Westphal arbeitete als Schauspieler, Sprecher sowie als Theater- und Opernregisseur. 1945 erhielt er sein erstes Engagement an den Bremer Kammerspielen. 1946 begann seine zweite Karriere im Rundfunk als Sprecher bei Radio Bremen, wo er 1948 zum Chef der Hörspielabteilung avancierte. 1953 Wechsel zum Südwestfunk in Baden-Baden. 1959-1980 Mitglied im Ensemble des Zürcher Schauspielhauses. 1980 wurde er als Schauspieler, Regisseur und Rezitator auf der Bühne und in Rundfunkproduktionen freiberuflich tätig. 1984 nannte »Die Zeit« ihn den »König der Vorleser«. Zu seinen Lieblingsautoren zählten Johann Wolfgang Goethe, Theodor Fontane und Thomas Mann, dessen gesamtes Werk er für den Hörfunk gelesen hat. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Literaturpreis der Stadt Zürich, das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse und den deutschen Schallplattenpreis. Gert Westphal starb am 11. November 2002 in Zürich.

Foto: Picture Alliance / dpa

11 h 44 min

2 MP3-CDs

  • Genre:

    Klassiker

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Veröffentlichung:

    31.08.2018

  • Übersetzer:

    Richard Zoozmann

  • ISBN:

    978-3-7424-0681-1

  • UVP:

    EUR 10

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.