Berliner Kindheit um 1900

Gekürzte Fassung mit Felix von Manteuffel

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Wieder einmal beweist dieses Hörbuch die große Klasse Felix von Manteuffels. Jede Gedankenwendung gestaltet er nach, verwandelt sich diese Texte an, die zwischen großer Klarheit und traumhaftem Dunkel wechseln. Manteuffel holt Benjamins Erinnerungen aus der Vergangenheit ganz nah an uns Hörer heran... Ein Hörbuch, das lange nachhallt.«
WDR 5 Bücher, Hörbuch der Woche, Christian Kosfeld, 22.04.2017
»Ein Schlüsseltext über Berlin im Umbruch.« DER SPIEGEL
Inhalt

Mit scheinbar kindlich-naivem Blick schaut der große Philosoph und Kulturkritiker Walter Benjamin zurück. Seine Erinnerungen an die Kindheit in jüdisch-bürgerlichen Verhältnissen im Berlin der Jahrhundertwende sind zugleich poetische Betrachtungen, verdichtet durch die Erfahrungen des Erwachsenen. Es sind Momente, Gegenstände und Begegnungen, die in kunstvollen sprachlichen Bildern zusammengesetzt sind: eine Schmetterlingsjagd im Berliner Umland, Reflexionen über die Siegessäule, die Betrachtung eines Telefons. Dieses einzigartige Zeitdokument in Form eines autobiografischen Rückblicks wird gelesen von Felix von Manteuffel.

2 h 12  min

1 CD

  • Genre:

    Literatur/Klassiker

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Veröffentlichung:

    10.03.2017

  • ISBN:

    978-3-7424-0020-8

  • UVP:

    EUR 10
    |
    SFR 14,9

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.