Menschen neben dem Leben

Menschen neben dem Leben

Ungekürzte Fassung mit Hans Löw

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Wie durch ein Kaleidoskop blickt der erst zweiundzwanzigjährige Schriftsteller auf eine Vielzahl von Menschen, darunter Arbeitslose und Wohlfahrtsempfänger, Bettler, Prostituierte und Schieber... Diesem Milieubild, das Heinrich Zille illustriert haben könnte, verleiht der Schauspieler Hans Löw eine prächtige Farbigkeit und Stimmenvielfalt...«
FAZ, Alexander Košenina, 21.10.2019
»Sprecher Hans Löw verleiht jeder Figur eine eigene Stimme, gestaltet jede Szene lebendig, realistisch. Schließlich verknüpft Boschwitz die Lebenswege in einem faszinierenden Kammerspiel. Und mit Hans Löws Lesung fühlt man sich nicht "neben", sondern mitten im Leben.«
WDR 5 Bücher, Hörbuch der Woche, Christian Kosfeld, 05.10.2019
»Boschwitz hat einen Blick für die „kleinen Leute“. Seine Sprache ist nicht so derb, wie bei Döblin oder Brecht. Er wendet sich fast liebevoll seinen Figuren zu, die er typgerecht ausgearbeitet hat... aus- und eindrucksvoll gelesen von dem Schauspieler Hans Löw.«
literaturleuchtet.wordpress.com, Marina Büttner, 18.11.2019
Inhalt

Der persönliche Tipp auf der hr2-Hörbuchbestenliste Dezember 2019


»Menschen neben dem Leben« – das wiederentdeckte Debüt von Ulrich Alexander Boschwitz als Hörbuch bei Der Audio Verlag

Die Protagonisten im Debütroman von Ulrich Alexander Boschwitz sind allesamt Verlierer. Vom Krieg und der Weltwirtschaftskrise an den Rand der Gesellschaft gedrückt, kämpfen sie sich durch ihren Alltag – und hören doch nicht auf, sich und das Leben zu feiern: Am Abend treffen sie sich und vergessen über Bier und Pfefferminzschnaps ihre Sorgen, bis mit dem Morgengrauen die Realität in ihre Köpfe zurückkehrt. Nach der großen Wiederentdeckung seines Exilromans »Der Reisende«, der ebenfalls bei DAV als Hörbuch erhältlich ist, ist nun auch Boschwitz’ erster Roman erstmals in deutscher Sprache erschienen. »Menschen neben dem Leben« zeichnet ein eindrucksvolles und vor allem ehrliches Bild vom Berlin der 1920er-Jahre, das in der ungekürzten Lesung mit Hans Löw lebendig wird.

»Essen, Geld für Schnaps, ein Platz zum Schlafen – mehr kümmerte ihn nicht.«

Kriegsheimkehrer, Bettler, Verrückte – sie alle wurden aus dem...

Der persönliche Tipp auf der hr2-Hörbuchbestenliste Dezember 2019


»Menschen neben dem Leben« – das wiederentdeckte Debüt von Ulrich Alexander Boschwitz als Hörbuch bei Der Audio Verlag

Die Protagonisten im Debütroman von Ulrich Alexander Boschwitz sind allesamt Verlierer. Vom Krieg und der Weltwirtschaftskrise an den Rand der Gesellschaft gedrückt, kämpfen sie sich durch ihren Alltag – und hören doch nicht auf, sich und das Leben zu feiern: Am Abend treffen sie sich und vergessen über Bier und Pfefferminzschnaps ihre Sorgen, bis mit dem Morgengrauen die Realität in ihre Köpfe zurückkehrt. Nach der großen Wiederentdeckung seines Exilromans »Der Reisende«, der ebenfalls bei DAV als Hörbuch erhältlich ist, ist nun auch Boschwitz’ erster Roman erstmals in deutscher Sprache erschienen. »Menschen neben dem Leben« zeichnet ein eindrucksvolles und vor allem ehrliches Bild vom Berlin der 1920er-Jahre, das in der ungekürzten Lesung mit Hans Löw lebendig wird.

»Essen, Geld für Schnaps, ein Platz zum Schlafen – mehr kümmerte ihn nicht.«

Kriegsheimkehrer, Bettler, Verrückte – sie alle wurden aus dem bürgerlichen Leben verbannt und kämpfen Tag für Tag ums Überleben. Und sie alle treffen sich abends im »Fröhlichen Waidmann« und stoßen an, obwohl es für sie nichts zu feiern gibt. Als aber eines Abends Grissmann, der ehemalige Tramfahrer, die falsche Frau zum Tanz auffordert und den Zorn des blinden Sonnenbergs auf sich zieht, nimmt das Verhängnis seinen Lauf… Ein wertvoller Zeitbericht aus den düsteren Jahren nach den goldenen Zwanzigern. Ein Muss für Liebhaber historischer Hörbücher!

Die ungekürzte Lesung mit Hans Löw

Hans Löw, der als Schauspieler im Tatort sowie in zahlreichen anderen Fernseh- und Kinoproduktionen zu sehen ist, entführt seine Hörer in der ungekürzten Lesung von »Menschen neben dem Leben« von der ersten Minute an ins Berlin der Zwanzigerjahre. Mühelos schlüpft er in die Rolle von Grissmann und seinen Leidensgenossen und gibt jedem der zahlreichen Charaktere eine unverwechselbare Stimme. Das Hörbuch zum wiederentdeckten Debütroman von Ulrich Alexander Boschwitz ist bei DAV erhältlich und umfasst 6 CDs.

Bei DAV erscheint auch:

 

Weiterlesen
Autor

Ulrich Alexander Boschwitz

geboren 1915, verfasste »Der Reisende« ab November 1938 innerhalb weniger Wochen. Der Roman wurde 1939 in Schweden und England, wenig später in den USA und in Frankreich publiziert. Kurz vor Kriegsbeginn wurde er trotz seiner jüdischen Wurzeln in England als »enemy alien« interniert und starb 1942 durch einen deutschen Torpedo bei einem Schiffstransport. »Der Reisende« erscheint nun erstmals in deutscher Sprache.

7 h 46 min

6 CDs

  • Genre:

    Literatur

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    ungekürzt

  • Veröffentlichung:

    20.09.2019

  • ISBN:

    978-3-7424-1250-8

  • UVP:

    EUR 19,99

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.