1

Rainer Maria Rilke

Weihnachten mit Rilke. Briefe und Gedichte

Gekürzte Lesung mit August Diehl

14,00 €

Unverbindliche Preisempfehlung für die CD-Ausgabe

1 H 27 MIN
1 CD
FORMAT Gekürzte Lesung
GENRE Literatur, Weihnachten
ISBN 978-3-7424-2190-6
VERÖFFENTLICHUNG 17.09.21
UVP 14,00 €

»Weihnachten mit Rilke. Briefe und Gedichte« – das weihnachtliche Hörbuch mit August Diehl bei Der Audio Verlag

Rainer Maria Rilke gilt als der bedeutendste Vertreter deutscher Lyrik. Besonders Weihnachten war für ihn schon immer das wichtigste Fest des Jahres, das er oft in selbstgewählter Stille und mit dem Schreiben liebevoller Briefe an Familie und Freunde verbrachte. Bei DAV erscheint erstmals das Hörbuch mit den schönsten Briefen und Gedichten zur Weihnachtszeit – unvergleichlich atmosphärisch vorgetragen von August Diehl.

»Dein Brief ist wie ein Weihnachtskuchen… voll Mehl, Gewürz und Mandeln.« Rainer Maria Rilke

Besonders auf seinen Reisen zeigte sich für Rainer Maria Rilke einmal mehr, was das Weihnachtsfest für ihn bedeutet. Wo auch immer er sich befand, am 24. Dezember stellte sie sich ein, die »unvergleichliche Erwartung«, die für Rainer Maria Rilke mit Heiligabend und langen Winterabenden verbunden war. Eindringlich und nahbar beschreibt er in seinen Briefen an Familie und Freunde wie Anton Kippenberg, Lou Andreas-Salomé oder Franz Xaver Kappus, was ihm das »liebe alte Fest« bedeutet. Auch seine Adventsgedichte und die Erzählung »Das Christkind« zeugen von seiner literarischen Kraft, die bis heute den Weihnachtsabend in einem ganz eigenen Licht erstrahlen lässt.

»Weihnachten mit Rilke. Briefe und Gedichte« – eine besinnliche Lesung mit August Diehl zur Adventszeit

Mal herzerwärmend, mal melancholisch, aber immer einer Faszination für die deutsche Sprache  – das Hörbuch versammelt ganz besondere Schätze zur Weihnachtszeit von Rainer Maria Rilke, die besonders mit der Stimme von August Diehl ihre volle Kraft entfalten. Diehl, geboren 1976, ist bekannt für seine Rollen auf der Bühne sowie im Film und Fernsehen wie in »Inglourious Basterds« und »Ein verborgenes Leben« oder in der TV-Serie »Die Neue Zeit«. Er wurde u.a. mit dem Deutschen Filmpreis als »Bester Hauptdarsteller« und dem Nestroy-Theaterpreis für seine Darstellung als Hamlet ausgezeichnet. Als Sprecher hat er u.a. Erich Maria Remarques »Im Westen nichts Neues« und »Arbeit und Struktur« sowie »In Plüschgewittern« von Wolfgang Herrndorf eingelesen.  

»Vorlage […] ist ein […] vor Jahren herausgegebenes Buch im Aufbau Verlag, das Diehl zu neuem Leben erweckt. Er trifft Rilkes Ton, in dem er die Gedichte beseelt vorträgt, ohne je sentimental zu werden. Bei den Briefen, die den überwiegenden Teil ausmachen, ist Diehls Stimme fest und bestimmt.«

Süddeutsche Zeitung, Florian Welle, 09.12.2021

»Diehl liest mit moderatem Tempo, feierlich, aber nie mit zuckrigem Pathos. Seine Ruhe wirkt unerschütterlich und erscheint wie ein Gegenpol zum nervösen Treiben in der vorweihnachtlichen Zeit. […] eine Aufnahme, die nicht nur glänzen und funkeln möchte, sondern mehr von innen leuchtet; eine besinnliche, nachdenkliche Weihnachts-CD […]«

WDR 3 Lesestoff, Christoph Vratz, 23.12.2021

»Seine Briefe, alle verfasst in der Advents- und Weihnachtszeit, in Rom, auf Capri, Paris, Tunis oder Berlin – sie geben Einblicke in Rilkes unstetes Leben und sie sind immer auch ein Stückchen Zeitgeschichte.«

Bayern 2 Favoriten, Veronika Lohmöller, 14.12.2021

»Wer auf getragene Feierlichkeit an Weihnachten steht, dem sei diese Textsammlung empfohlen. Rilkes erlesene Sprache allein glänzt schon, August Diehl veredelt sie in seiner Lesung.«

BÜCHER Magazin, Katharina Manzke, 24.11.2021

»[…] von August Diehl wunderbar interpretiert: klar, fragil, zurückhaltend – sodass die Sprachkunst des großen Dichters pur aufscheinen kann.«

HÖRZU, Annette Waldmann, 03.12.2021

»[…] wunderbar ruhige, deutliche, langsame und angenehme Lesung von Filmstar August Diehl […] Kostbarkeiten zum Auswendiglernen und Lange-beisich-Tragen.«

Münchner Merkur, Hildegard Lorenz, 25.11.2021

»Einer unserer größten Lyriker hielt ebenfalls nichts von Hektik und verbrachte »das liebe alte Fest« oft still und mit dem Schreiben inniger Briefe… eindrucksvoll vorgetragen von August Diehl.«

Börsenblatt, Verena Hoenig, 09.09.2021

»Eine Kostprobe von dem, was ihm [Rilke] das „liebe alte Fest“ bedeutete, gibt dieses von August Diehl gelesene Hörbuch. Auch die hier von ihm interpretierten Adventsgedichte und die Erzählung „Das Christkind“ verbreiten weihnachtliche Stimmung.«

F.F. dabei, Bianca Hein, 04.12.2021

Rainer Maria Rilke

Zur Autor:innen-Seite

Rainer Maria Rilke, geboren 1875, gilt als einer der bedeutendsten Lyriker deutscher Sprache. Nach dem Abbruch der Militärschule studierte er Literatur, Kunstgeschichte und Philosophie in Prag, München und Berlin.1900 heiratete er die Bildhauerin Clara Westhoff. Rilke unternahm Reisen nach Nordafrika, Ägypten und Spanien. Er verstarb am 29. Dezember 1926 im Sanatorium Valmont bei Montreux in der Schweiz.

August Diehl

Zur Sprecher:innen-Seite

August Diehl, geboren 1976, ist bekannt für seine Rollen auf der Bühne sowie im Film und Fernsehen wie in »Inglourious Basterds« oder in der TV-Serie »Die Neue Zeit« Er wurde u.a. mit dem Deutschen Filmpreis als »Bester Hauptdarsteller« und dem Nestroy-Theaterpreis ausgezeichnet. Als Sprecher hat er u.a. Erich Maria Remarques »Im Westen nichts Neues« und »Arbeit und Struktur« sowie »In Plüschgewittern« von Wolfgang Herrndorf eingelesen.

1 H 27 MIN
1 CD
FORMAT Gekürzte Lesung
GENRE Literatur, Weihnachten
ISBN 978-3-7424-2190-6
VERÖFFENTLICHUNG 17.09.21
UVP 14,00 €

Das könnte Sie auch interessieren

Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Klaus Nägelen

Radetzkymarsch


CD • Download

Hörspiel

Maigret kämpft um den Kopf eines Mannes


CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Walter Kreye

Die Kälte. Eine Isolation


CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Burghart Klaußner
0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover