1

Jakob Wassermann

Caspar Hauser

Gekürzte Lesung mit Walter Hilsbecher

15,00 €

Unverbindliche Preisempfehlung für die CD-Ausgabe

10 H 26 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Gekürzte Lesung
GENRE Klassiker
ISBN 978-3-7424-3170-7
VERÖFFENTLICHUNG 18.04.24
UVP 15,00 €

Zwischen Größenwahn und Wahnsinn: Anton Tschechows Novelle »Der schwarze Mönch« als DAV-Hörbuch

Mit seinen zahlreichen Erzählungen, Kurzgeschichten und Dramen zählt Anton Tschechow bis heute zu den meistgelesenen russischen Autoren und vermag es wie kein anderer, ein realistisches Porträt der russischen Provinz und seiner Bewohner zu zeichnen. Seine Novelle »Der schwarze Mönch« folgt dem überarbeiteten Akademiker Andrei Wassiljewitsch Kowrin von der Universität aufs Land, wo ihm immer wieder ein schwarzer Mönch begegnet, der ihn in den Wahnsinn treibt – und ihm gleichzeitig zu großem Glück verhilft. Gert Westphal geht in seiner vom SWR Kultur vertonten Lesung der Erzählung Tschechows Frage nach, wie nah Glück und Wahnsinn beieinanderliegen dürfen. Das Hörbuch zu Westphals Lesung erscheint bei Der Audio Verlag und umfasst 1 mp3-CD.

»Sie sind ein gelehrter und ungewöhnlicher Mann, Sie haben einen glänzenden Aufstieg genommen.«

Um dem stressigen Universitätsleben eine Zeit lang zu entfliehen, besucht Andrei Wassiljewitsch Kowrin seinen Ziehvater Jegor Semjonowitsch Pessozkij und dessen Tochter Tanja auf ihrem Landsitz. Kowrin scheint wie verwandelt: Er gewinnt wieder Motivation und Lebensfreude, ehelicht Tanja und ist überzeugt davon, eine schillernde Zukunft vor sich zu haben. Als Tanja herausfindet, dass Kowrins neu gewonnenes Selbstbewusstsein auf Halluzinationen beruht, die ihn in Form eines schwarzen Mönchs heimsuchen und ihm immer wieder aufs Neue seine Genialität einreden, ist sie erschüttert. Sie überredet ihren Ehemann, sich in ärztliche Behandlung zu begeben. Tatsächlich verschwinden die Wahnvorstellungen – und mit ihnen Andrei Kowrins Lebensfreude und Energie.

Der Preis des Glücks: Gert Westphals SWR Kultur-Lesung von Tschechows »Der schwarze Mönch« als Hörbuch

Gert Westphals berühmte Rundfunklesungen großer Klassiker von Fontane, Goethe oder Mann haben ihn zum »König der Vorleser« gemacht. Zahlreiche seiner unvergleichlichen Interpretationen sind bei DAV als Hörbücher erschienen. Auch Westphals vom SWR Kultur vertonte Lesung der Anton Tschechow-Novelle ist nun bei DAV erhältlich.

Jakob Wassermann

Zur Autor:innen-Seite

Jakob Wassermann, geboren 1873 in Fürth, arbeitete zunächst als Redakteur beim Simplicissimus und wurde später freier Autor. Neben Romanen schrieb er auch erfolgreiche Biografien und wurde schnell zu einem der produktivsten Schriftsteller seiner Zeit. Parallel zur Bücherverbrennung 1933 wurden seine Werke trotz des großen Erfolges verboten.

Walter Hilsbecher

Zur Sprecher:innen-Seite

Walter Hilsbecher, Jahrgang 1917, ist ein deutscher Schriftsteller und Lyriker. Als Gründungsmitglied der » Gruppe 47 « war er ein wichtiger Teil der Intellektuellenszene im Nachkriegsdeutschland. Neben zahlreichen veröffentlichten Essays und Gedichten wurde Hilsbecher vor allem durch seine Arbeit im Kulturprogramm westdeutscher Rundfunkanstalten bekannt.

10 H 26 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Gekürzte Lesung
GENRE Klassiker
ISBN 978-3-7424-3170-7
VERÖFFENTLICHUNG 18.04.24
UVP 15,00 €

Das könnte Sie auch interessieren

Aus den Sudelbüchern


mp3-CD • Download

Gekürzte Lesung mit Baldur Seifert

Bergkristall


mp3-CD • Download

Gekürzte Lesung mit Hugo R. Bartels

Aufstand der Fischer von St. Barbara


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Ulrike Krumbiegel

Selberlebens­beschreibung


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Hans Paetsch

Die Abenteuer des Huckleberry Finn


mp3-CD • Download

Gekürzte Lesung mit Hugo R. Bartels

Utopia


mp3-CD • Download

Gekürzte Lesung mit Ulrich Matthes
0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover