1

Bettina von Arnim, Gisela von Arnim

Das Leben der Hoch­gräfin Gritta von Ratten­zuhaus­beiuns

Ungekürzte Lesung mit Ulrike Grote

15,00 €

Unverbindliche Preisempfehlung für die CD-Ausgabe

6 H 34 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Klassiker
ISBN 978-3-7424-2332-0
VERÖFFENTLICHUNG 16.02.22
UVP 15,00 €

»Das eigene Licht niemals unter den Scheffel stellen!« – Bettina und Gisela von Arnims emanzipatorischer Klassiker

Die Titelheldin von »Das Leben der Hochgräfin Gritta von Rattenzuhausbeiuns« wurde oft als die Pippi Langstrumpf der deutschen Romantik bezeichnet, und wer das Hörbuch mit Ulrike Grote hört, versteht schnell den Ursprung dieses Vergleichs. Das Mutter-Tochter-Duo Bettina und Gisela von Arnim schufen mit Gritta eine pfiffige, rebellische und sympathische Figur, die Handarbeiten in der Klosterschule für Abenteuer in dunklen Wäldern oder auf hoher See tauscht. Das Hörbuch zum Kunstmärchen ist ein wahrer Klassiker für alle Altersgruppen. In der ungekürzten Lesung vom NDR kommt das ganze schriftstellerische Talent der Autorinnen fulminant zur Geltung.

Erstaunliche Erfindungen, aufregende Abenteuer und witzige Wortspiele

In dieser ungekürzten Lesung kommt dank Ulrike Grotes Interpretation die gesamte Kunst der Wortwitze von Bettina und Gisela von Arnim zur Geltung. Die NDR-Produktion stellt sowohl die Magie der unmöglichen Erfindungen als auch den rebellischen Trotz der eigenwilligen Gritta in den Vordergrund und schafft somit Bettina und Gisela von Arnim einen wohlverdienten Platz im Scheinwerferlicht des literarischen Kanons.

Ein Roman vollgepackt mit turbulenter Handlung in einer ungekürzten Lesung vom NDR bei DAV

Ulrike Grote, die nicht nur für ihre Tätigkeit als Regisseurin, sondern auch als Sprecherin vieler Hörbücher bekannt ist, verleiht dem Hörbuch zu »Das Leben der Hochgräfin Gritta von Rattenzuhausbeiuns« ihr ganz eigenes Flair, welches sich mit der Zauberhaftigkeit des Ursprungstextes zu einem fantastischen Hörerlebnis verbindet.

»Ulrike Grote […] gelingt es, das Fantastisch-Märchenhafte und den Charakter einer nüchternen Erzählweise wie selbstverständlich miteinander in Einklang zu bringen. Gisela und Bettinas romantisch-kecker Roman ist keineswegs eine verstaubte literarische Klamauk-Kiste aus dem 19. Jahrhundert. Ulrike Grote zeigt, wie viel Ernst und Witz in diesem Werk steckt – auch heute noch.«

WDR 3 Lesestoff, Christoph Vratz, 31.03.2022

Bettina von Arnim

Zur Autor:innen-Seite

Bettina von Arnim, geboren 1785, wuchs in Frankfurt auf. 1811 heiratete sie Achim von Arnim, mit dem sie bis 1817 auf Gut Wiepersdorf lebte, dann meist getrennt von ihm in Berlin. Durch »Goethes Briefwechsel mit einem Kinde« wurde sie berühmt und begann sich auch politisch zu engagieren. Bettina von Arnim starb 1859 in Berlin.

Gisela von Arnim

Zur Autor:innen-Seite

Gisela von Arnim wurde 1827 als Tochter der bekannten romantischen Schriftsteller Bettina und Achim von Arnim geboren. Sie selbst veröffentlichte bereits mit 20 Jahren erste eigene Märchen, inspiriert von ihren Eltern und deren Zeitgenossen, und schrieb später auch diverse Theaterstücke. Verheiratet war sie mit Herman Grimm, Sohn des Literaturwissenschaftlers und Märchensammlers Wilhelm Grimm. Im Jahr 1888 starb sie in Florenz an einem Herzleiden.

Ulrike Grote

Zur Sprecher:innen-Seite

Ulrike Grote, geboren 1963 in Bremen, hatte Engagements am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg und am Wiener Burgtheater. Außerdem war sie in zahlreichen Filmen und Fernsehserien zu sehen, u.a. im »Tatort«. Für ihre Regiearbeit wurde sie für den Oskar nominiert.

6 H 34 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Klassiker
ISBN 978-3-7424-2332-0
VERÖFFENTLICHUNG 16.02.22
UVP 15,00 €

Das könnte Sie auch interessieren

Nicholas Nickleby


mp3-CD • Download

Gekürzte Lesung mit Hans Paetsch

Romeo und Julia auf dem Dorfe


mp3-CD • Download

Gekürzte Lesung mit Günter Strack

Der Spieler


CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Michael Rotschopf

Das siebte Kreuz


CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Martin Wuttke
0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover