Beim Häuten der Zwiebel

Ungekürzte Fassung mit Günter Grass

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

Inhalt

Die vom Steidl Verlag produzierte, ungekürzte Lesung von Günter Grass’ »Beim Häuten der Zwiebel« als Hörbuch bei Der Audio Verlag

Günter Wilhelm Grass ist zwölf Jahre alt, als der zweite Weltkrieg ausbricht, mit 15 Jahren meldet er sich freiwillig zur Wehrmacht. 17 Jahre später erscheint sein erster Roman »Die Blechtrommel« und macht ihn schlagartig zu einem der bedeutendsten Schriftsteller des zwanzigsten Jahrhunderts. Was dazwischen geschieht, davon handelt »Beim Häuten der Zwiebel« – ein autobiographisches Werk, das den Menschen hinter dem gefeierten Autor zum Vorschein bringt, und nicht zuletzt ein Klassiker der Grass’schen Wortkunst.

»Allen gewidmet, von denen ich lernte«

Bedacht und doch wild entschlossen schreibt Grass über das Fundament seiner Kunst: den Autor selbst. So berichtet er von der Beziehung zu seiner krebskranken Mutter, den Krieg, den er als Soldat und als Gefangener miterlebt, und von seine Liebe zur Literatur; und verhandelt dabei stets die Erinnerung als wertvolles und gleichzeitig trügerisches Konstrukt der Wahrnehmung. Zwischen Danzig und Paris verschwimmen in dem Hörbuch die Grenzen zwischen dem Autor...

Die vom Steidl Verlag produzierte, ungekürzte Lesung von Günter Grass’ »Beim Häuten der Zwiebel« als Hörbuch bei Der Audio Verlag

Günter Wilhelm Grass ist zwölf Jahre alt, als der zweite Weltkrieg ausbricht, mit 15 Jahren meldet er sich freiwillig zur Wehrmacht. 17 Jahre später erscheint sein erster Roman »Die Blechtrommel« und macht ihn schlagartig zu einem der bedeutendsten Schriftsteller des zwanzigsten Jahrhunderts. Was dazwischen geschieht, davon handelt »Beim Häuten der Zwiebel« – ein autobiographisches Werk, das den Menschen hinter dem gefeierten Autor zum Vorschein bringt, und nicht zuletzt ein Klassiker der Grass’schen Wortkunst.

»Allen gewidmet, von denen ich lernte«

Bedacht und doch wild entschlossen schreibt Grass über das Fundament seiner Kunst: den Autor selbst. So berichtet er von der Beziehung zu seiner krebskranken Mutter, den Krieg, den er als Soldat und als Gefangener miterlebt, und von seine Liebe zur Literatur; und verhandelt dabei stets die Erinnerung als wertvolles und gleichzeitig trügerisches Konstrukt der Wahrnehmung. Zwischen Danzig und Paris verschwimmen in dem Hörbuch die Grenzen zwischen dem Autor und seiner literarischen Gestalt und fügen sich zu einem Werk, das die künstlerische Fassade von Günter Grass gleichermaßen offenbart wie aufrechterhält.

Die Autobiographie als ungekürzte Lesung, ein moderner Klassiker produziert vom Steidl Verlag

Was im geschriebenen Text als autobiographische Grundlage identifiziert werden kann, wird im Hörbuch hautnah spürbar. Denn Grass selbst ist es, der seine Autobiographie vertont und sich damit selbst zur Rechenschaft zieht. So wird der Hörer mitgenommen auf eine Reise in die fantasievolle Welt eines Danziger Jungen, mitgerissen vom unaufhaltsamen Strom seiner Zeit.
Neben zahlreichen anderen Hörbüchern zu Klassikern von Günter Grass, ist »Beim Häuten der Zwiebel« bei DAV als ungekürzte Lesung in einer Produktion des Steidl Verlags erhältlich und umfasst 2 mp3-CDs.

Weiterlesen
Autor

Günter Grass

Günter Grass (1927–2015) wurde in Danzig geboren und war Schriftsteller, Bildhauer und Grafiker. Mit dem Roman »Die Blechtrommel« wurde er 1959 schlagartig berühmt. Er gehörte zur »Gruppe 47« und prägte die deutsche Nachkriegsliteratur entscheidend. 1999 wurde Grass mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. Zuletzt erschienen von ihm u. a. »Grimms Wörter«, der Gedichtband »Eintagsfliegen« und die illustrierte Jubiläumsausgabe seines 1963 erstmals publizierten Romans »Hundejahre«.

17 h 16  min

2 MP3-CDs

  • Genre:

    Klassiker

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    ungekürzt

  • Veröffentlichung:

    09.03.2018

  • ISBN:

    978-3-7424-0496-1

  • UVP:

    EUR 19,99

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.