1

Édouard Louis

Anleitung ein anderer zu werden

Ungekürzte Lesung mit Patrick Güldenberg

24,00 €

Unverbindliche Preisempfehlung für die CD-Ausgabe

6 H 11 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Literatur
ISBN 978-3-7424-2609-3
VERÖFFENTLICHUNG 21.09.22
UVP 24,00 €
ÜBERSETZUNG Sonja Finck

Autofiktion von Frankreichs Shootingstar: Édouard Louis’ »Anleitung ein anderer zu werden«

Mit 26 blickt Édouard Louis auf sein Leben zurück und reflektiert, wie er hier gelandet ist: studiert, weltberühmt, wohlhabend. Dabei war seine Kindheit von Armut geprägt. Nicht selten musste die Nachbarin um eine Packung Nudeln oder ein Glas Tomatensoße angebettelt werden, und dasselbe Badewasser wurde wie selbstverständlich von der ganzen Familie genutzt. Dazu kommen Erfahrungen mit Gewalt, Rassismus, Homophobie und toxischer Männlichkeit. Eddy, so sein damaliger Name, beschließt zu fliehen. Und er hat Glück, denn der Weg zum Gymnasium führt ihn ins Kleinbürgertum einer Provinzstadt und von dort zur Universität nach Paris. Durch Imitation und Anpassung gelingt Eddy die Flucht in ein neues Leben, in die Welt der Reichen. Doch seine Vergangenheit lässt ihn nie ganz los.

»Anleitung ein anderer zu werden« – ein Hörbuch über Scham, Klassenzugehörigkeit und Selbstfindung

Befreit von den Ketten seiner Kindheit und unterstützt von seinen Freunden probiert Eddy sich aus. Er liest, er schreibt, er verliebt sich, er schläft mit verschiedensten Männern und er prostituiert sich. Er ändert seinen Namen, lässt sich operieren, verändert Gang und Gesten und Sprechweise. Transformation folgt auf Transformation und führt am Ende zu sich selbst – nicht zuletzt aufgrund der radikalen Selbsthinterfragung. Meisterhaft verwandelt Édouard Louis sein Leben zu einem Roman, der mit literarischen Kniffen spielt und den schmalen Grat zwischen Verleugnung und Neuerfindung des eigenen Selbst erforscht.

Sogartig, schmerzhaft und ehrlich: die ungekürzte Lesung als Hörbuch mit Patrick Güldenberg

Mit Sonja Fincks Übersetzung von »Anleitung ein anderer zu werden« wird Édouard Louis’ Roman auch deutschsprachigen Hörer:innen zugänglich gemacht. Louis gilt als eine der wichtigsten Stimmen Frankreichs und vertritt nach Annie Ernaux und Didier Eribon die junge Generation. Die ungekürzte Lesung wird von Patrick Güldenberg vertont, der bereits auf Hamburgs, Berlins und Zürichs Theaterbühnen zu sehen war. Auf brillante Art und Weise verleiht Patrick Güldenbergs Stimme diesem Hörbuch den verletzlichen und gleichzeitig charismatischen Ton, den Louis’ Prosa ausdrückt. Die ungekürzte Lesung erscheint auf 1 mp3-CD bei Der Audio Verlag.

»Das Hörbuch mit Patrick Güldenberg ist so ergreifend, dass man zuweilen atemlos lauscht. Er verwandelt sich in den Ich-Erzähler, vollzieht dessen Entdeckung, Eroberung einer neuen Identität. Güldenberg gehörte auch zu den 185 lesbischen, schwulen, bisexuellen, queeren, nicht-binären und trans* Schauspielern, die sich 2021 outeten. Ein in seiner Aufrichtigkeit und Intensität beeindruckendes Hörbuch.«

WDR 5 Bücher, Hörbuch der Woche, Christian Kosfeld, 01.10.2022

»Diesmal literarischer, aber immer noch mitreißend. Ebenso gelesen von Patrick Güldenberg.«

HÖRZU, Annette Waldmann, 07.10.2022

»Die Geschichte einer aufwühlenden Selbstneuschöpfung […] Die Sprechstimme Patrick Güldenbergs trägt durch den berührenden, oft erschütternden Text und verstärkt seine unwiderstehliche Sogkraft.«

GALORE, Paula Schweers, 20.10.2022

Édouard Louis

Zur Autor:innen-Seite

Édouard Louis wurde 1992 in Hallencourt geboren. Große Bekanntheit erlangte der Schriftsteller und Soziologe durch seinen Debütroman »Das Ende von Eddy«, der für großes Aufsehen sorgte und Louis zum literarischen Shootingstar avancieren ließ. Auch seine folgenden Romane wurden international erfolgreich und werden an Bühnen überall auf der Welt fürs Theater adaptiert. Édouard Louis lebt in Paris.

Patrick Güldenberg

Zur Sprecher:innen-Seite

Patrick Güldenberg, geboren 1979, hatte Engagements u.a. am DeutschenSchauSpielHausHamburg, am Thalia Theater Hamburg und am Schauspielhaus Zürich, wo er bis 2013 festes Ensemblemitglied war. Danach spielte er an der Volksbühne in Berlin sowie am Berliner Ensemble. Im Kino war er z.B. in der Komödie »Wir sind die Neuen« von Ralf Westhoff zu sehen.

Neuigkeiten

05. Januar 2023

DAV 4x auf der Longlist für die Bestenliste 1/2023 des »Preis der deutschen Schallplattenkritik«

DAV steht mit vier Titeln auf der aktuellen Longlist der Bestenliste 1/2023 des »Preis der deutschen Schallplattenkritik«. Die zurzeit 152 Kritiker-Juroren haben in 32 Kategorien insgesamt 283 Neuerscheinungen des letzten Quartals nominiert, die für die nächste Bestenliste in Frage kommen. Die Bestenliste 1/2023 wird dan am 15. Februar 2023 veröffentlicht. Jury Wortkunst Édouard Louis: Anleitung ...


30. November 2022

DAV steht mit 10 Titeln auf der Longlist des »Deutschen Hörbuchpreises 2023«

DAV steht mit 10 Titeln auf der Longlist des »Deutschen Hörbuchpreises 2023«! Aus insgesamt 351 eingereichten Produktionen haben die Juror:innen eine Vorauswahl getroffen, die im weiteren Verlauf Grundlage der Nominierungsentscheidung ist. Die Nominierten (Shortlist) werden voraussichtlich am 13. Dezember 2022 veröffentlicht. Die Bekanntgabe der Preisträger:innen erfolgt in der Preisverleihungssendung auf WDR 5 am Dienstag, 28. Februar 2023. ...


6 H 11 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Literatur
ISBN 978-3-7424-2609-3
VERÖFFENTLICHUNG 21.09.22
UVP 24,00 €
ÜBERSETZUNG Sonja Finck

Das könnte Sie auch interessieren

Der Kaiser von Portugallien


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Inge Birkmann

Kim


CD • Download

Gekürzte Lesung mit Frank Arnold

Vielleicht Esther


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Meike Rötzer

Spiegel unseres Schmerzes


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Torben Kessler
0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover