1

Günter de Bruyn

Vierzig Jahre. Ein Lebensbericht

Ungekürzte Lesung mit Sylvester Groth

15,00 €

Unverbindliche Preisempfehlung für die CD-Ausgabe

8 H 24 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Klassiker
ISBN 978-3-86231-553-6
VERÖFFENTLICHUNG 01.04.15
UVP 15,00 €

Ein Künstlerleben in der DDR: Günter de Bruyns Autobiographie als Hörbuch bei DAV

Günter de Bruyn war ohne Zweifel einer der großen Schriftsteller der DDR. Mit seinen kritischen Romanen gelang ihm das seltene Kunststück, in Ost- und Westdeutschland gleichermaßen Erfolge zu feiern. Nach dem Ende der DDR sah er, dass es an der Zeit war nochmal zurück zu schauen. Nach seinen Kindheitserinnerungen in »Zwischenbilanz: Eine Jugend in Berlin« veröffentlichte er 1996 mit »Vierzig Jahre. Ein Lebensbericht« seine ganz persönlichen Eindrücke aus vierzig Jahren DDR.

»Vierzig Jahre. Ein Lebensbericht« eines Autors zwischen Kritik und Zensur

Mit leisen, aber gerade dadurch umso eindrucksvolleren und glaubhafteren Worten schildert Günter de Bruyn das Leben eines kritischen Geistes in einem Staat, in dem Kritik stets mit Gefahren verbunden war. Wie staatliche Zensur immer wieder in vorauseilende Selbstzensur überging, wie fein die Linie zwischen innerer Emigration und gleichgültigem Mitläufertum sein kann, erforscht Günter de Bruyn in dieser Autobiographie kritisch und selbstkritisch. Seine Erinnerungen an die eigenen Erlebnisse dieser Zeit, aber auch an berühmte Zeitgenossen wie Wolf Biermann, Heinrich Böll und Christa Wolf sind nun in ungekürzter Lesung bei Der Audio Verlag auf 1 mp3-CD erhältlich.

Die Autobiographie als Hörbuchproduktion von MDR Figaro mit Sylvester Groth

Anlässlich des 85. Geburtstags von Günter de Bruyn wurde »Vierzig Jahre. Ein Lebensbericht« 2011 im Auftrag von MDR Figaro von Sylvester Groth eingelesen. Die mehr als acht Stunden lange ungekürzte Lesung ist nun auf 1 mp3-CD bei DAV erhältlich. Der mehrfach preisgekrönte Schauspieler Sylvester Groth hat bereits in zahlreichen Hörbüchern und Hörspielen sein großes Talent als Sprecher bewiesen. Die von MDR Figaro produzierte ungekürzte Lesung dieses eindrucksvollen Werks ist Teil der DAV-Hörbuchreihe »Große Werke. Große Stimmen.«.

»Diese Erzählung vom ›Mitlaufen und Distanz halten‹ enthält mehr DDR-Wirklichkeit als die meisten Tatsachenberichte.«

Der Spiegel

Günter de Bruyn

Zur Autor:innen-Seite

Günter de Bruyn, geboren 1926 in Berlin, ist ein deutscher Schriftsteller und Träger des Großen Bundesverdienstkreuzes. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a. den Heinrich-Böll- und den Thomas-Mann-Preis. Den Nationalpreis der DDR lehnte er 1989 ab. Die autobiografischen Bände »Zwischenbilanz« und »Vierzig Jahre« gehören zu seinen bekanntesten Werken.

Sylvester Groth

Zur Sprecher:innen-Seite

Sylvester Groth war von den Münchner Kammerspielen bis zum Wiener Burgtheater auf nahezu allen bedeutenden deutschsprachigen Bühnen zu sehen und glänzte in Quentin Tarantinos »Inglourious Basterds«.

8 H 24 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Klassiker
ISBN 978-3-86231-553-6
VERÖFFENTLICHUNG 01.04.15
UVP 15,00 €

Das könnte Sie auch interessieren

Zwischenbilanz. Eine Jugend in Berlin


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Günter de Bruyn

Neue Herrlichkeit


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Jürgen Hentsch

Vor dem Sturm


mp3-CD

Gekürzte Lesung mit Gert Westphal

Die Blechtrommel


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Günter Grass

Bleak House 2


mp3-CD

Gekürzte Lesung mit Gert Westphal
0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover