Schweinskopf al dente. Ein Provinzkrimi

Gekürzte Fassung mit Christian Tramitz

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

Inhalt

Schweinskopf al dente – Der dritte Fall für Franz Eberhofer

Der Franz ist jetzt ein Kommissar, kein popeliger Hauptmeister mehr. Ein silberner Stern schmückt seine Uniform und vor lauter stolzgeschwellter Brust schafft er es kaum über den Hof in Omas Küche. Die Beförderung muss gefeiert werden – am besten mit einem famosen Frühstück – und das jeden Tag aufs Neue. Doch daraus wird nix, denn beim Richter Moratschek hat sich ein blutiger Schweinskopf ins Bett verirrt. Und das ist freilich eine schöne Sauerei, die nicht ungesühnt bleiben darf. Vor allem, wo vollkommen klar ist, wer der Übeltäter ist: der entlaufene Psychopath Dr. Küstner nämlich, der dem Richter neulich im Gerichtssaal lautstark den Tod angedroht hat. Und nun soll der Franz diesen Psycho wieder einsammeln und zurück in den Knast bringen. Denn einen frei herumlaufenden Hannibal Lecter braucht nun wirklich keine Sau in Niederkaltenkirchen. Der Moratschek macht sich vor Angst in die Hose, aber muss er deshalb ausgerechnet Papa Eberhofers Gesellschaft suchen, um mit ihm und höllenlauter Beatles-Musik in alten Erinnerungen zu schwelgen und sich die Angst aus der...

Schweinskopf al dente – Der dritte Fall für Franz Eberhofer

Der Franz ist jetzt ein Kommissar, kein popeliger Hauptmeister mehr. Ein silberner Stern schmückt seine Uniform und vor lauter stolzgeschwellter Brust schafft er es kaum über den Hof in Omas Küche. Die Beförderung muss gefeiert werden – am besten mit einem famosen Frühstück – und das jeden Tag aufs Neue. Doch daraus wird nix, denn beim Richter Moratschek hat sich ein blutiger Schweinskopf ins Bett verirrt. Und das ist freilich eine schöne Sauerei, die nicht ungesühnt bleiben darf. Vor allem, wo vollkommen klar ist, wer der Übeltäter ist: der entlaufene Psychopath Dr. Küstner nämlich, der dem Richter neulich im Gerichtssaal lautstark den Tod angedroht hat. Und nun soll der Franz diesen Psycho wieder einsammeln und zurück in den Knast bringen. Denn einen frei herumlaufenden Hannibal Lecter braucht nun wirklich keine Sau in Niederkaltenkirchen. Der Moratschek macht sich vor Angst in die Hose, aber muss er deshalb ausgerechnet Papa Eberhofers Gesellschaft suchen, um mit ihm und höllenlauter Beatles-Musik in alten Erinnerungen zu schwelgen und sich die Angst aus der Rübe zu saufen? Und wer in Herrgottsnamen ist dieser mysteriöse Cousin, mit dem sich die Gattin des Richters in Bad Wörishofen die lauen Nächte vertreibt?

Eine Reise in den Süden

Mysteriöse Dinge geschehen in Niederkaltenkirchen: Das halbe Dorf landet nach dem Genuss von Omas Rotweinkuchen im Krankenhaus, ein Mann verbrennt in seinem Autowrack, die Oma plant mit dem Pfarrer schon mal ihre Beerdigung, und zu allem Überfluss will Franzls Bruder Leopold, die elende Schleimsau, seine Ferien auf dem heimischen Bauernhof verbringen. Dem Franz wird das alles zu viel, und zusammen mit dem halben Dorf – dem Simmerl, dem Flötzinger, dem Papa, der Oma und dem Moratschek macht er sich an den Gardasee auf. Ein schlauer Schachzug der Menschen, die den Eberhofer wirklich mögen. Denn dass Franzls Dauerliebschaft Susi nun wirklich für immer mit ihrem neuen Latin-Lover im Süden bleibt, damit will sich im Eberhofer-Clan niemand wirklich anfreunden. Zum Glück machen bereits Gerüchte die Runde, dass der Machoitaliener der Susi das Leben zur Hölle macht.

Showdown mit Pizza

Während sich halb Niederkaltenkirchen am Gardasee tummelt, läuft der gefährliche Dr. Küstner noch immer frei herum und nutzt die Gunst der Stunde.Unter einem Vorwand lockt er Richter Moratschek zurück nach Niederkaltenkirchen und bringt ihn und dessen Frau in seine Gewalt. Da braucht es schon den ganzen Grips von Franz und Rudi, einen gut platzierten Pizzaboten und eine ordentliche Portion K.O.-Tropfen, um den Unhold endlich auszuschalten.

Rita Falks 3. Eberhofer-Krimi als Hörbuch mit Christian Tramitz

Der Ausnahmeschauspieler Christian Tramitz (u. a. bekannt aus „Der Schuh des Manitu“) hat sich nicht nur in die Herzen der Kinogänger und Fernsehzuschauer gespielt, sondern sich mit seiner grandiosen Interpretation der erfolgreichen Eberhofer-Krimis auch eine riesige Hörbuch-Fangemeinde erarbeitet. Tramitz grantelt, schreit, kalauert und säuselt, dass kein Auge trocken bleibt. „Schweinskopf al dente“, der dritte Fall für den Eberhofer Franz, ist bei dtv als Buch erschienen und bei DAV als gekürzte Lesung auf 4 CDs erhältlich.

Die Hörbücher von Rita Falk bei DAV sind:

Die Eberhofer-Krimis:

Weitere Hörbücher von Rita Falk:

Weiterlesen
Autor

Rita Falk

Rita Falk hat sich mit ihren Bestsellern um den Dorfpolizisten Franz Eberhofer und ihren Romanen in die Herzen ihrer Fans geschrieben – weit über die Grenzen Bayerns hinaus. Ihre Regionalkrimis und Romane, als Hörbücher bei Der Audio Verlag erschienen, standen allesamt auf den Bestsellerlisten.

Rita Falks bayerische Wurzeln

Geboren wurde Rita Falk 1964, lebte bis zum achten Lebensjahr in ihrem Geburtsort in Oberbayern und zog dann mit ihren Eltern zunächst nach München, später nach Landshut. Dort besuchte Rita Falk ein humanistisches Gymnasium, begann eine Ausbildung, heiratete einen Jugendfreund und bekam Kinder. Nach der Trennung von ihrem Mann heiratete sie einen Polizisten. Mit ihm lebt sie in München und hat drei, inzwischen erwachsene, Kinder.

Rita Falks Erfolg als Top-Bestseller-Autorin

Gleich ihr erster Krimi »Winterkartoffelknödel« wurde ein großer Erfolg und landete auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Es folgten »Dampfnudelblues«, »Schweinskopf al dente«, »Grießnockerlaffäre« »Sauerkrautkoma«, »Zwetschgendatschikomplott«, die allesamt riesige Erfolge feierten. Mit »Hannes« und »Funkenflieger« bewies sie, dass auch ihre Romane berühren – und erfolgreich sind. So erfolgreich, dass »Sauerkrautkoma« und »Winterkartoffelknödel« inzwischen auch verfilmt wurden.

...

Rita Falk hat sich mit ihren Bestsellern um den Dorfpolizisten Franz Eberhofer und ihren Romanen in die Herzen ihrer Fans geschrieben – weit über die Grenzen Bayerns hinaus. Ihre Regionalkrimis und Romane, als Hörbücher bei Der Audio Verlag erschienen, standen allesamt auf den Bestsellerlisten.

Rita Falks bayerische Wurzeln

Geboren wurde Rita Falk 1964, lebte bis zum achten Lebensjahr in ihrem Geburtsort in Oberbayern und zog dann mit ihren Eltern zunächst nach München, später nach Landshut. Dort besuchte Rita Falk ein humanistisches Gymnasium, begann eine Ausbildung, heiratete einen Jugendfreund und bekam Kinder. Nach der Trennung von ihrem Mann heiratete sie einen Polizisten. Mit ihm lebt sie in München und hat drei, inzwischen erwachsene, Kinder.

Rita Falks Erfolg als Top-Bestseller-Autorin

Gleich ihr erster Krimi »Winterkartoffelknödel« wurde ein großer Erfolg und landete auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Es folgten »Dampfnudelblues«, »Schweinskopf al dente«, »Grießnockerlaffäre« »Sauerkrautkoma«, »Zwetschgendatschikomplott«, die allesamt riesige Erfolge feierten. Mit »Hannes« und »Funkenflieger« bewies sie, dass auch ihre Romane berühren – und erfolgreich sind. So erfolgreich, dass »Sauerkrautkoma« und »Winterkartoffelknödel« inzwischen auch verfilmt wurden.

Die Lesungen bei Der Audio Verlag

Rita Falks Bücher sind bei Der Audio Verlag als Lesungen erschienen. Christian Tramitz liest ihre Krimis um Franz Eberhofer mit so viel bayerischem Witz, dass es »a Gaudi« ist und kein Auge trocken bleibt. Ihre ersten Erfolge »Winterkartoffelknödel«, »Dampfnudelblues« und »Schweinskopf al dente« sind außerdem zusammen in einer preisgünstigen Fan-Box erschienenen. Johannes Raspe wiederum liest »Hannes« und »Funkenflieger« bewegend und authentisch.

Weiterlesen
Sprecher

Christian Tramitz

Christian Tramitz ist der Enkel von Paul Hörbiger, Cousin von Mavie Hörbiger sowie Neffe zweiten Grades von Christiane Hörbiger. Seine Eltern sind der Filmproduzent Rudolf Tramitz und dessen Ehefrau Monica, geborene Hörbiger. Obwohl vorbelastet mit einer weit verzweigten Schauspiel-Familie, entschied sich Christian Tramitz für ein Studium der Kunstgeschichte, Philosophie und Theaterwissenschaft.

Die Lust am Schauspielern

Sich ganz der Schauspielerei zu verwehren, fiel Christian Tramitz dann doch schwer. Neben seinem Studium nahm er bei Ruth von Zerboni Schauspielunterricht. Darüber hinaus schulte er sein musikalisches Talent und nahm Geigenunterricht bei Antal Verres am Musikkonservatorium in München.

Als Schauspieler ist er bekannt aus Fernsehproduktionen wie der Serie »Hubert und Staller«, in der er einen bayerischen Provinzpolizisten spielt. Er war außerdem in den erfolgreichen Kinofilmen »Der Schuh des Manitu«, »(T)raumschiff Surprise Periode 1« oder »Keinohrhasen« zu sehen. Für die beiden erstgenannten Filme gewann er im Team sowohl den Bambi als auch den deutschen Comedypreis. Tramitz ist seit Langem als Synchronsprecher tätig und dem deutschen Publikum durch Serien wie »Alf« oder den Kinofilmen »Findet Nemo« und »Cars« bekannt.

...

Christian Tramitz ist der Enkel von Paul Hörbiger, Cousin von Mavie Hörbiger sowie Neffe zweiten Grades von Christiane Hörbiger. Seine Eltern sind der Filmproduzent Rudolf Tramitz und dessen Ehefrau Monica, geborene Hörbiger. Obwohl vorbelastet mit einer weit verzweigten Schauspiel-Familie, entschied sich Christian Tramitz für ein Studium der Kunstgeschichte, Philosophie und Theaterwissenschaft.

Die Lust am Schauspielern

Sich ganz der Schauspielerei zu verwehren, fiel Christian Tramitz dann doch schwer. Neben seinem Studium nahm er bei Ruth von Zerboni Schauspielunterricht. Darüber hinaus schulte er sein musikalisches Talent und nahm Geigenunterricht bei Antal Verres am Musikkonservatorium in München.

Als Schauspieler ist er bekannt aus Fernsehproduktionen wie der Serie »Hubert und Staller«, in der er einen bayerischen Provinzpolizisten spielt. Er war außerdem in den erfolgreichen Kinofilmen »Der Schuh des Manitu«, »(T)raumschiff Surprise Periode 1« oder »Keinohrhasen« zu sehen. Für die beiden erstgenannten Filme gewann er im Team sowohl den Bambi als auch den deutschen Comedypreis. Tramitz ist seit Langem als Synchronsprecher tätig und dem deutschen Publikum durch Serien wie »Alf« oder den Kinofilmen »Findet Nemo« und »Cars« bekannt.

Christian Tramitz als Franz Eberhofer bei Der Audio Verlag

Der Audio Verlag konnte Christian Tramitz als Sprecher für die Rita-Falk-Hörbücher gewinnen. Er hat sich mit seiner brillanten Interpretation des ersten Eberhofer-Krimis »Winterkartoffelknödel« von Rita Falk in die Herzen der Krimi-Hörbuch-Fans gelesen. Christian Tramitz ist ein Garant für jede Menge Hörspaß. In den Hörbüchern »Dampfnudelblues«, »Schweinskopf al dente«, »Grießnockerlaffäre« und »Sauerkrautkoma« gibt er als Franzl und Co. sein Bestes. Im März 2015 ist – von seinen Fans seit langem erwartet – »Zwetschgendatschikomplott« erschienen. Im Januar 2016 erscheint Leberkäsjunkie. Die Fans können sich gleich über 7 CDs mit Christian Tramitz freuen. Tramitz liest den neuen Titel von Rita Falk wieder so saukomisch, wie die Hörer es von ihm erwarten.

Foto: © Jürgen Pollak

Weiterlesen

5 h 004 min

4 CDs

  • Genre:

    Krimi/Unterhaltung

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Veröffentlichung:

    25.11.2011

  • ISBN:

    978-3-86231-104-0

  • UVP:

    EUR 19,99

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.

Bonusmaterial

Christian Tramitz spricht im Interview über die Aufnahmen der Eberhofer-Krimis und gewährt einen Einblick hinter die Kulissen