Hyperion oder Der Eremit in Griechenland

Hyperion oder Der Eremit in Griechenland

Ungekürzte Fassung mit Jens Harzer, Doris Wolters

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Die sprachliche Klangfülle dieses Werks ist im vorliegenden Hörbuch meisterlich umgesetzt... Die Sprecher huldigen dem lyrischen Ton, vermeiden aber alles Hymnische. Sie lesen zurückgenommen, behutsam und auch ein wenig melancholisch. Eine wunderbare Lesung, die den Hörer von der ersten Sekunde an packt.«
Platz 2 der hr2-Hörbuchbestenliste März 2020, aus der Jurybegründung
»Hyperion... blickt auf sein Leben zurück, und der Iffland-Ringträger trägt dem Rechnung... Das Ergebnis ist eine in hohem Maße reflektierte Lesung. Gerade weil sie sich tastend vorwärts bewegt, entfaltet sie einen unwiderstehlichen Sog.«
Süddeutsche Zeitung, Florian Welle, 26.03.2020
»Jens Harzer und Doris Wolters brillieren als Sprecher. Den beiden gelingt es nicht nur, den richtigen, mal von Melancholie, mal von Euphorie bestimmten Ton zu treffen. Sie meistern außerdem das Kunststück, diesen äußerst lyrischen Prosatext, der zum Beispiel unnatürliche Wortstellungen aufweist, sehr natürlich klingen zu lassen.«
Deutschlandfunk Kultur, Lesart, Tobias Wenzel, 16.03.2020
»Noch besser verständlich werden Text und Hölderlins Gedankengebäude beim Hören; Jens Harzer begleitet den Hörer mit träumerischem Duktus auf Hyperions Schicksalsweg, und gibt seiner Stimme die notwendige Schärfe, wenn Hölderlin in der berühmtesten Passage des Romans den Deutschen die Leviten liest.«
WDR 5 Bücher, Hörbuch der Woche, Cornelia Müller, 14.03.2020
»Seine Sprechkunst ist von einer Präzision und Gestaltungskraft, der man sich nicht entziehen kann... Jens Harzer erschließt die ganze Schönheit und Kraft von Hölderlins Hyperion, durchdringt den Text und holt ihn in unsere Gegenwart. Grandios... Doris Wolters liest die wenigen Briefe Diotimas. Warm, sanft, manchmal wehmütig klingt das.«
WDR 3 Mosaik, Christian Kosfeld, 06.02.2020
»Jens Harzer liest Hölderlins Prosadrama mit außerordentlichem Fingerspitzengefühl. Der österreichische Mime... lässt die hymnische Diktion des Dichters für sich zeugen, ohne sie durch Emotionalisierung zu verzerren... Doris Wolters... rezitiert die eingestreuten Briefe von Hyperions Flamme Diotima mit einer Mischung aus Traurigkeit und Bestimmtheit.«
MDR Kultur, Ulf Heise, 27.01.2020
Inhalt

Auf der Longlist 2.20 des »Preis der deutschen Schallplattenkritik«

Platz 2 der hr2-Hörbuchbestenliste März 2020


»Hyperion oder Der Eremit in Griechenland« – der Klassiker von Friedrich Hölderlin als Hörbuch mit Jens Harzer und Doris Wolters

In Briefen an seinen Freund Bellarmin berichtet der in Einsamkeit lebende Hyperion von seinem Leben. Er blickt auf seine gescheiterte Liebe, den verlorenen Kampf für eine neue Gesellschaft und seine schlussendliche Versöhnung mit sich und der Natur. Friedrich Hölderlins Briefroman »Hyperion oder Der Eremit in Griechenland« zählt zu den bekanntesten und eindrucksvollsten seiner Werke. Nun ist die ungekürzte Lesung des lyrischen Romans bei Der Audio Verlag erhältlich – in einer Produktion des SWR, brillant vertont von Jens Harzer und Doris Wolters. Ein Muss für Liebhaber literarischer Klassiker!

 »Mir ist, als öffnet‘ ein verwandter Geist mir die Arme«

Hyperion kämpft für seine Ideale  – und scheitert immer wieder:  Er findet die Liebe in der schönen Diotima, kämpft mit seinem Freund Alabanda um die Befreiung der...

Auf der Longlist 2.20 des »Preis der deutschen Schallplattenkritik«

Platz 2 der hr2-Hörbuchbestenliste März 2020


»Hyperion oder Der Eremit in Griechenland« – der Klassiker von Friedrich Hölderlin als Hörbuch mit Jens Harzer und Doris Wolters

In Briefen an seinen Freund Bellarmin berichtet der in Einsamkeit lebende Hyperion von seinem Leben. Er blickt auf seine gescheiterte Liebe, den verlorenen Kampf für eine neue Gesellschaft und seine schlussendliche Versöhnung mit sich und der Natur. Friedrich Hölderlins Briefroman »Hyperion oder Der Eremit in Griechenland« zählt zu den bekanntesten und eindrucksvollsten seiner Werke. Nun ist die ungekürzte Lesung des lyrischen Romans bei Der Audio Verlag erhältlich – in einer Produktion des SWR, brillant vertont von Jens Harzer und Doris Wolters. Ein Muss für Liebhaber literarischer Klassiker!

 »Mir ist, als öffnet‘ ein verwandter Geist mir die Arme«

Hyperion kämpft für seine Ideale  – und scheitert immer wieder:  Er findet die Liebe in der schönen Diotima, kämpft mit seinem Freund Alabanda um die Befreiung der Griechen, verliert alles und zieht sich schließlich als Eremit auf die Insel Salamis zurück, wo er in der Einsamkeit seinen Frieden findet. »Hyperion oder Der Eremit in Griechenland« balanciert elegant zwischen Prosa und Lyrik, Klassik und Romantik und spiegelt auf einzigartige Weise die Ideale seiner Zeit. Trotzdem schweben über Hölderlins Werk stets jene universellen Fragen nach dem Innersten des Menschen und den Schlüssel zu einem friedvollen Miteinander, die uns bis heute beschäftigen.

Die ungekürzte Lesung des SWR als Hörbuch bei Der Audio Verlag

Jens Harzer war unter anderem in der gefeierten Fernsehserie Babylon Berlin zu sehen und wurde 2019 mit dem Ifflandring zum bedeutendsten Schauspieler des deutschsprachigen Theaters gekrönt. Gemeinsam mit Doris Wolters, die für DAV bereits unter anderem die Hörbücher »Der Schmerz« von Marguerite Duras und »Das Dschungelbuch« von Rudyard Kipling vertonte, erweckt er Friedrich Hölderlins Klassiker zum Leben. Ausdrucksstark und vielschichtig verbinden sich Hyperions Briefe in dem Hörbuch zu einer einzigartigen Lebensreise, die bis zum Ende fesselt. Die ungekürzte Lesung des SWR ist bei DAV erhältlich und umfasst 5 CDs.

Weiterlesen
Sprecher
Wolters, Doris

Doris Wolters

Doris Wolters, geboren in Fürth, hatte als Schauspielerin Engagements in Erlangen, Nürnberg, Pforzheim, Freiburg und Basel. Zudem arbeitet sie als Sprecherin für Hörspiele sowie Hörfunk- und Fernsehfeatures von SWR, DRS und ARTE. 2012 erhielt sie den Deutschen Hörbuchpreis in der Kategorie Beste Interpretin für die Lesung von Zsuzsa Bánks »Die hellen Tage«.

Foto: © Jessica Alice Hath

6 h 38 min

5 CDs

  • Genre:

    Klassiker

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    ungekürzt

  • Veröffentlichung:

    24.01.2020

  • ISBN:

    978-3-7424-1369-7

  • UVP:

    EUR 20,00

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.