11 H 55 MIN
2 mp3-CDs
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Literatur
ISBN 978-3-7424-0237-0
VERÖFFENTLICHUNG 04.08.17
UVP 21,99 €
ÜBERSETZUNG Anette Grube

»Heimkehren« von Yaa Gyasi: Eine berührende Familiengeschichte zwischen Afrika und Amerika

Ghana, 18. Jahrhundert: Die beiden Mädchen Effia und Esi wachsen auf, ohne zu wissen, dass sie Halbschwestern sind. Geboren von derselben Mutter, könnten ihre Lebenswege kaum unterschiedlicher sein: Effia heiratet als eine der ersten Frauen des Dorfes einen weißen Engländer, der eine Schlüsselrolle im Sklavenhandel spielt, und folgt ihm auf die Festung Cape Coast, auf der sie fortan lebt. Effia, ihre Halbschwester, wird dagegen bei einem Überfall auf das Dorf gefangen genommen und mit Tausenden anderen erst in die Verliese von Cape Coast und dann auf die Baumwollplantagen Amerikas verschifft. Und mit einer fesselnden erzählerischen Kraft folgt die Autorin Yaa Gyasi den Nachkommen beider Frauen über acht Generationen hinweg bis in die Gegenwart hinein: Von den Baumwollplantagen im Süden der USA über die Große Migration, von den Missionaren und dem Kampf gegen die Briten in Ghana, bis hin zu den Jazzclubs in Harlem entsteht ein berührendes Epos, das tief in die Geschichte der Sklaverei, der Schwarzen in Amerika, des Kolonialismus und der Befreiung eintaucht.

Ein überwältigendes Hörerlebnis: »Heimkehren« von Yaa Gyasi als ungekürzte Lesung mit einem überragenden Ensemble aus 14 Schauspielern

In »Heimkehren« fängt jedes Kapitel die Stimme eines weiteren Nachkommen von Effia und Esi auf der afrikanischen und der amerikanischen Seite der Familie ein. Die acht Generationen bis in die Gegenwart hinein werden von einem hochkarätigen Sprecherensemble aus 14 Schauspielern verkörpert:  Bibiana Beglau, Jule Böwe, Johann von Bülow, Britta Steffenhagen, Wanja Mues, Bjarne Mädel, Götz Schubert, Rike Schmid, Judith Engel, Lisa Wagner, Stefan Kaminski, Felix Goeser, Jodie Ahlborn und Max Mauff. Und noch in der Gegenwart sind die Lebenslinien beider Familienzweige eng miteinander verknüpft… Die vielstimmige Lesung ist mit einem Booklet ausgestattet und erscheint ungekürzt auf 2 mp3-CDs bei Der Audio Verlag.

Das Schicksal zweier Familien: »Heimkehren« von Yaa Gyasi als ungekürzte Lesung bei Der Audio Verlag, mit Bibiana Beglau, Jule Böwe, Johann von Bülow u. v. a.

Mit »Heimkehren« legt die junge ghanaisch-amerikanische Autorin Yaa Gyasi ihr Romandebüt vor, das in den USA für ein überwältigendes Presseecho sorgte und wochenlang auf den Bestsellerlisten stand. Der Roman, als Hörbuch bei DAV auf 2 mp3-CDs, wurde mehrfach preislich ausgezeichnet, u.a. mit dem John Leonard Prize  des National Book Critics Circle und mit dem PEN/Hemingway Award für das beste Romandebüt. Oprah Winfrey und Time Magazine kürten den Roman zu einem der besten Bücher des Jahres, Ta-Nehisi Coates wählte ihn auf die Liste »5 Under 35« der National Book Foundation. Bei Der Audio Verlag erscheint das Hörbuch »Heimkehren« als ungekürzte Lesung auf 2 mp3-CDs mit aufwendig gestaltetem Booklet.

»Den 14 Schauspielerinnen und Schauspielern… gelingt es, diese düsteren, traurigen und berührenden Geschichten zum Leben zu erwecken… Ein großes zwölfstündiges Hörerlebnis.«

Deutschlandfunk Kultur, Lesart, Georg Gruber, 26.09.2017

»Das Hörbuch… hebt die Einzigartigkeit jedes einzelnen liebenswerten Individuums hervor, das im Lauf der unsäglich grausamen Geschichte der Unterdrückung und Ausbeutung zu einem Werkzeug reduziert wird… Eine überfällige Geschichtslektion.«

NDR Kultur, Ulrike Sárkány, 04.09.2017

»14 Schauspielerinnen und Schauspieler stellen diese Familiengeschichte in acht Generationen… vor. Ihnen gelingt es, diese düsteren, traurigen und berührenden Geschichten zum Leben zu erwecken.«

ORF Ö1 Hörbüchermagazin, Monika Kalcsics, 01.11.2017

»Bibiane Beglau spricht… die Rolle der Effia Otcher, eine von 14 Personen, die den fulminanten Familien-Roman strukturieren. Eine Frau an der Spitze einer Chronik, die düsterer und verzweifelter nicht sein könnte.«

Kölner Stadt-Anzeiger, Marianne Kolarik, 01.09.2017

»Ein intensives Hörerlebnis mit hochkarätigem Sprecherensemble.«

ÖKO-TEST-Magazin, Annette Dohrmann, 27.10.2017

»Monumentales Literaturwerk – das 14-köpfige Sprecherensemble setzt dem noch die Krone auf.«

BÜCHER Magazin, Tina Muffert, 25.09.2017

»Nicht oft passiert es, dass eine Buchvorlage derart gestaltet ist, dass man den Roman mit der Hörbuchausgabe noch eine Stufe höher heben kann… Dass jeder Protagonist von einem anderen Sprecher interpretiert wird, ist für den Hörer ein ganz besonderer Genuss…«

literaturmarkt.info, Sabine Mahnel, 25.09.2017

»Es sind vierzehn prominente Sprecher und Sprecherinnen, denen es nicht nur gelingt, uns die Geschichte näherzubringen, sondern ihr eine solch tiefe Individualität zu verleihen, die sich ins Gedächtnis einbrennt… Ein Hörbuch, das Maßstäbe setzt, und ein Roman, der Grenzen in unserem Verstand zu überschreiten vermag. So sehr empfehlenswert.«

astrolibrium.wordpress.com, Arndt Stroscher, 22.08.2017

»Die Hörbuchproduktion hat es mit 14 Sprechern geschafft, jeder einzelnen Person eine Individualität einzuhauchen, die man sicher so nicht erlesen kann… Die prägnanten Stimmen… haben mich in die Geschichte hineingezogen und ein ganz eigenes Gefühl für die unterschiedlichen Nuancen vermittelt… Absolut empfehlenswert.«

zwiebelchens-plauderecke.blogspot.de, Anja Schmidt, 01.12.2017

»Das sehr realistische Hörbuch ist ein Hörgenuss, der seinesgleichen sucht und es dem Hörer möglich macht, in die Zeit des Sklavenhandels einzutauchen und Diskriminierung auf Grund der „falschen“ Hautfarbe nachzuempfinden.«

vonmainbergsbuechertipps.wordpress.com, Gabriele Pagenhardt von Mainberg, 22.08.2017

»… mein Romanhighlight des Jahres und ein so fantastisches Buch, dass ich sowohl den Roman gelesen als auch als Hörbuch gehört habe, und das quasi gleich hintereinander. Ich bin einfach nur begeistert… „Heimkehren“ schockiert und fesselt und geht ganz tief unter die Haut.«

claudias-buecherregal.blogspot.de, Stefanie Hielscher, 06.09.2017

»Das überwältigende Debüt einer ungemein talentierten Autorin.« THE NEW YORK TIMES BOOK REVIEW

»Gyasis instinktive Erzählweise ermöglicht dem Leser ein tiefes Verständnis sowohl der rauen Realität der Sklaverei als auch des über Jahrhunderte weitergegebenen, emotionalen Traumas.«
NEW YORK TIMES, Michiko Kakutani

»Die Intensität, die Gyasi entstehen lässt, in der Dichte dieser Porträts, ist unvergleichlich.«
Anne Haeming, SPIEGEL ONLINE

Bibiana Beglau

Zur Sprecher:innen-Seite

Bibiana Beglau, 1971 geboren, wurde als Schauspielerin u. a. mit dem Silbernen Bären als »Beste Schauspielerin« und dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Seit 2019 ist sie festes Ensemblemitglied am Wiener Burgtheater. 2017 gewann sie den Deutschen Hörbuchpreis als »Beste Interpretin«.

Britta Steffenhagen

Zur Sprecher:innen-Seite

Britta Steffenhagen, geboren 1976, ist Schauspielerin und Hörbuchsprecherin und als Moderatorin und Redakteurin in Rundfunk und TV (u.a. rbb und radioeins) tätig. Für DAV hat sie u.a. »Kleine Feuer überall« von Celeste Ng und »Wie viele willst du töten« von Joanna Schaffhausen eingelesen.

Bjarne Mädel

Zur Sprecher:innen-Seite

Bjarne Mädel, 1968 in Hamburg geboren, studierte an der Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam Schauspiel. Er war fünf Jahre Ensemblemitglied am Schauspielhaus Hamburg. Große Bekanntheit erlangte Mädel durch seine Paraderollen in »Stromberg« und »Der Tatortreiniger«.

Jodie Ahlborn

Zur Sprecher:innen-Seite

Jodie Ahlborn, geboren 1980 in Hamburg, ist regelmäßig in Filmen und im Fernsehen zu sehen. Als Sprecherin verzaubert sie ihre Hörer:innen. Ihre Lesungen wurden bereits mehrfach auf die hr2-Bestenliste gewählt. Für DAV hat sie u.a. »Kind aller Länder« von Irmgard Keun und »In der Nacht hör’ ich die Sterne« von Paola Peretti eingelesen.

Rike Schmid

Zur Sprecher:innen-Seite

Rike Schmid, geboren 1979, sammelte schon früh erste Bühnenerfahrungen und ist einem breiten Publikum aus Kino und TV (z.B. »Die Augenzeugin«, »Baal«, »Schwere Jungs«) bekannt. Als Hörbuchsprecherin las sie u.a. den Bestseller »Girl on the Train« und für DAV u.a. »Sie weiß von dir« von Sarah Pinborough ein.

Stefan Kaminski

Zur Sprecher:innen-Seite

Stefan Kaminski, geboren 1974 in Dresden, ist seit 2001 am Deutschen Theater Berlin engagiert. Mit seinem Live-HörSpiel-Theater »Kaminski ON AIR« feiert er große Erfolge. Als Sprecher von über 300 Hörbuchproduktionen wurde er vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Deutschen Hörbuchpreis. Für das DAV-Hörbuch »Das Wunder der wilden Insel« von Peter Brown erhielt Stefan Kaminski den BEO in zwei Kategorien.

Johann von Bülow

Zur Sprecher:innen-Seite

Johann von Bülow, 1972 in München geboren, debütierte 1995 an der Seite von Franka Potente in »Nach fünf im Urwald«. Darauf folgten zahlreiche Filmrollen, u.a. in »Elser« und »Kokowääh«. Von Bülow ist zudem regelmäßig im Fernsehen zu sehen, z.B. in »Herr und Frau Bulle« und »Mord mit Aussicht«. Für DAV las er u. a. die »Subutex«-Trilogie von Virginie Despentes ein.

11 H 55 MIN
2 mp3-CDs
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Literatur
ISBN 978-3-7424-0237-0
VERÖFFENTLICHUNG 04.08.17
UVP 21,99 €
ÜBERSETZUNG Anette Grube

Das könnte Sie auch interessieren

Second-Class Citizen


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Alina Vimbai Strähler

Orange Is the New Black


Download

Ungekürzte Lesung mit Eva Gosciejewicz

Mercier und Camier


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Frank Arnold

Sunset Park


Download

Gekürzte Lesung mit Burghart Klaußner

Ein Stück vom Leben


mp3-CD • Download

Gekürzte Lesung mit Ruth Kappelsberger
0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover