Johnny Ohneland

Johnny Ohneland

Gekürzte Fassung mit Birte Schnöink

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

Inhalt

»Johnny Ohneland« von Judith Zander bei Der Audio Verlag

Joana Wolkenzin ist noch ein Kind als sie realisiert, dass sie in ihrer Welt – im vorpommerschen Niemandsland – keinen Platz hat. Jahre später sprengt sie mit neuem Namen die Grenzen ihrer Erziehung und macht sich auf in ein Leben, das ihrer Identität entspricht. Dabei lässt sie sich durch Deutschland, Finnland und bis nach Australien tragen. Mit ihrem Debütroman »Dinge, die wir heute sagten« schrieb sich die Übersetzerin und Lyrikerin Judith Zander 2010 auf die Shortlist für den Deutschen Buchpreis und gilt seither als eine der wichtigsten Autorinnen ihrer Generation. Ihr zweiter Roman »Johnny Ohneland« ist nun bei DAV als Hörbuch erhältlich – eindringlich vertont von Birte Schnöink.

»Wenn man nichts mehr ist, dann ist man immer noch, was man war«

Als Kind kennt Joana keine anderen Männer als ihren Vater. Abgesehen von den nur selten sichtbaren Vätern der anderen Kinder und den Männern mit ihren Flaschen im Park. Im Kindergarten singt sie Lieder von gehorsamen Töchtern und weiß genau, dass...

»Johnny Ohneland« von Judith Zander bei Der Audio Verlag

Joana Wolkenzin ist noch ein Kind als sie realisiert, dass sie in ihrer Welt – im vorpommerschen Niemandsland – keinen Platz hat. Jahre später sprengt sie mit neuem Namen die Grenzen ihrer Erziehung und macht sich auf in ein Leben, das ihrer Identität entspricht. Dabei lässt sie sich durch Deutschland, Finnland und bis nach Australien tragen. Mit ihrem Debütroman »Dinge, die wir heute sagten« schrieb sich die Übersetzerin und Lyrikerin Judith Zander 2010 auf die Shortlist für den Deutschen Buchpreis und gilt seither als eine der wichtigsten Autorinnen ihrer Generation. Ihr zweiter Roman »Johnny Ohneland« ist nun bei DAV als Hörbuch erhältlich – eindringlich vertont von Birte Schnöink.

»Wenn man nichts mehr ist, dann ist man immer noch, was man war«

Als Kind kennt Joana keine anderen Männer als ihren Vater. Abgesehen von den nur selten sichtbaren Vätern der anderen Kinder und den Männern mit ihren Flaschen im Park. Im Kindergarten singt sie Lieder von gehorsamen Töchtern und weiß genau, dass damit nicht sie gemeint ist. Später verliebt sie sich in Jungs und Mädchen. Und merkt, dass sie ausbrechen muss, aus den Grenzen, die seit ihrer Kindheit unverrückbar um sie herum gespannt sind. Sie lässt Joana hinter sich, heißt von nun an Johnny und begibt sich auf die Suche. Aber nach was eigentlich? Schonungslos und zugleich poetisch verhandelt dieses Hörbuch Geschlechterrollen, Identitätsfragen und Lebenskonzepte und bringt damit einige verstaubte Glaubenssätze unserer Gesellschaft ins Wanken.

Gelesen von Birte Schöink

Birte Schnöink ist als Schauspielerin vor allem auf der Bühne des Hamburger Thalia Theaters zu sehen und wurde dafür bereits mit dem Boy-Gobert-Preis ausgezeichnet. Bei DAV las sie zuletzt die Hörbücher zu »Rabenfrauen« von Anja Jonuleit und war in dem Hörspiel »Die Jahre« von Annie Ernaux zu hören. Das Hörbuch zum neuen Roman von Judith Zander ist bei Der Audio Verlag erhältlich und umfasst 2 mp3-CDs.

Weiterlesen
Autor

Judith Zander

Judith Zander wurde 1980 in Anklam geboren und lebt in Berlin. Sie studierte Germanistik, Anglistik sowie Mittlere und Neuere Geschichte in Greifswald, anschließend am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. Neben dem Schreiben von Lyrik und Prosa übersetzt sie aus dem Englischen. Für ihre Arbeit erhielt Judith Zander mehrere Auszeichnungen, u. a. den Lyrikpreis beim open mike 2007 und den Wolfgang-Weyrauch-Förderpreis 2009. »Dinge, die wir heute sagten« ist ihr erster Roman, für den sie mit dem Preis der Sinecure Landsdorf 2010 ausgezeichnet wurde. Für einen Auszug aus dem Roman erhielt Judith Zander den 3sat-Preis 2010. Im August 2010 wurde der Roman für den Deutschen Buchpreis nominiert.

14 h 36 min

2 MP3-CDs

  • Genre:

    Literatur

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Veröffentlichung:

    21.08.2020

  • ISBN:

    978-3-7424-1701-5

  • UVP:

    EUR 25,00

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.