1

Judith Zander

Johnny Ohneland

Gekürzte Lesung mit Birte Schnöink

25,00 €

Unverbindliche Preisempfehlung für die CD-Ausgabe

14 H 36 MIN
2 mp3-CDs
FORMAT Gekürzte Lesung
GENRE Literatur
ISBN 978-3-7424-1701-5
VERÖFFENTLICHUNG 21.08.20
UVP 25,00 €

»Johnny Ohneland« von Judith Zander bei Der Audio Verlag

Joana Wolkenzin ist noch ein Kind als sie realisiert, dass sie in ihrer Welt – im vorpommerschen Niemandsland – keinen Platz hat. Jahre später sprengt sie mit neuem Namen die Grenzen ihrer Erziehung und macht sich auf in ein Leben, das ihrer Identität entspricht. Dabei lässt sie sich durch Deutschland, Finnland und bis nach Australien tragen. Mit ihrem Debütroman »Dinge, die wir heute sagten« schrieb sich die Übersetzerin und Lyrikerin Judith Zander 2010 auf die Shortlist für den Deutschen Buchpreis und gilt seither als eine der wichtigsten Autorinnen ihrer Generation. Ihr zweiter Roman »Johnny Ohneland« ist nun bei DAV als Hörbuch erhältlich – eindringlich vertont von Birte Schnöink.

»Wenn man nichts mehr ist, dann ist man immer noch, was man war«

Als Kind kennt Joana keine anderen Männer als ihren Vater. Abgesehen von den nur selten sichtbaren Vätern der anderen Kinder und den Männern mit ihren Flaschen im Park. Im Kindergarten singt sie Lieder von gehorsamen Töchtern und weiß genau, dass damit nicht sie gemeint ist. Später verliebt sie sich in Jungs und Mädchen. Und merkt, dass sie ausbrechen muss, aus den Grenzen, die seit ihrer Kindheit unverrückbar um sie herum gespannt sind. Sie lässt Joana hinter sich, heißt von nun an Johnny und begibt sich auf die Suche. Aber nach was eigentlich? Schonungslos und zugleich poetisch verhandelt dieses Hörbuch Geschlechterrollen, Identitätsfragen und Lebenskonzepte und bringt damit einige verstaubte Glaubenssätze unserer Gesellschaft ins Wanken.

Gelesen von Birte Schöink

Birte Schnöink ist als Schauspielerin vor allem auf der Bühne des Hamburger Thalia Theaters zu sehen und wurde dafür bereits mit dem Boy-Gobert-Preis ausgezeichnet. Bei DAV las sie zuletzt die Hörbücher zu »Rabenfrauen« von Anja Jonuleit und war in dem Hörspiel »Die Jahre« von Annie Ernaux zu hören. Das Hörbuch zum neuen Roman von Judith Zander ist bei Der Audio Verlag erhältlich und umfasst 2 mp3-CDs.

Judith Zander

Zur Autor:innen-Seite

Judith Zander wurde 1980 in Anklam geboren und lebt heute in Jüterbog. Für ihre Werke wurde sie vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem 3sat-Preis des Ingeborg-Bachmann-Wettbewerbs und mit dem Uwe-Johnson-Förderpreis. Ihr Debütroman »Dinge, die wir heute sagten« stand auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises.

Birte Schnöink

Zur Sprecher:innen-Seite

Birte Schnöink wurde 1984 in Bremen geboren. Nach Engagements an der Berliner Schaubühne und den Salzburger Festspielen gehörte sie zehn Jahre zum Ensemble des Thalia Theaters in Hamburg. Die vielfach ausgezeichnete Schauspielerin erhielt den Boy-Gobert-Preis und wurde mit dem Deutschen Hörspielpreis der ARD geehrt.

14 H 36 MIN
2 mp3-CDs
FORMAT Gekürzte Lesung
GENRE Literatur
ISBN 978-3-7424-1701-5
VERÖFFENTLICHUNG 21.08.20
UVP 25,00 €

Das könnte Sie auch interessieren

Sisi – Kaiserin wider Willen


Download

Ungekürzte Lesung mit Jodie Ahlborn

Vernichten


mp3-CD

Ungekürzte Lesung mit Christian Berkel

Kindheit


CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Dagmar Manzel

Romy und der Weg nach Paris


mp3-CD • Download

Gekürzte Lesung mit Tessa Mittelstaedt
0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover