1

Vladimir Nabokov

Frühling in Fialta

Ungekürzte Lesung mit Dietmar Mues

15,00 €

Unverbindliche Preisempfehlung für die CD-Ausgabe

1 H 7 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Klassiker
ISBN 978-3-7424-2769-4
VERÖFFENTLICHUNG 20.04.23
UVP 15,00 €
ÜBERSETZUNG Dieter E. Zimmer

Vladimir Nabokovs »Frühling in Fialta«: Die Exil-Erzählung als Hörbuch bei DAV

Vladimir Nabokov hat sich mit seinem zwölften Roman »Lolita« in die Weltliteratur eingeschrieben. Doch auch in seinem Frühwerk offenbart sich das große erzählerische Talent des russisch-amerikanischen Schriftstellers. Die Erzählung »Frühling in Fialta« entstand 1936 im deutschen Exil, nachdem Nabokov seine Heimat 1917 hatte verlassen müssen. Dietmar Mues ungekürzte Lesung der Geschichte über eine ungleiche Liebschaft fängt Nabokovs nuancierten Erzählstil gekonnt ein und präsentiert ein weniger bekanntes, aber literarisch brillantes Werk des einflussreichen Autors, der viele bekannte Autor:innen nach ihm inspirierte. Die ungekürzte Lesung erscheint als Hörbuch bei Der Audio Verlag und umfasst 1 mp3-CD.

»Mitten auf der Straße küsste sie mich drei Mal mit mehr Mund als Gefühl, genau wie sie jedes Mal, wenn wir uns trennten, schnell ein Kreuz über mir schlug.«

1917 hat Viktor Nina das erste Mal getroffen und geküsst. Seit diesem ersten Treffen in Russland sind sich die beiden immer wieder, mehr oder weniger zufällig, über den Weg gelaufen. Während für Viktor die attraktive Nina die große Liebe ist, hat Nina ungeachtet ihrer Ehe auch neben Viktor zahlreiche Affären. Ninas Ehemann Ferdinand, ein französisch-ungarischer Schriftsteller, versucht die Seitensprünge seiner Frau geflissentlich zu ignorieren. Ihn und Viktor verbindet eine oberflächliche Freundschaft, die aber insgeheim durch Eifersucht seitens Viktor unterminiert wird. Zu Viktors Leidwesen ist Ferdinand mit von der Partie, als Viktor Nina in Fialta am Mittelmeer zufällig begegnet. Auf Ninas Angebot, das Ehepaar auf eine Autofahrt zu begleiten, geht er nicht ein – eine schicksalsträchtige Autofahrt, die das Ende der langjährigen, flüchtigen Affäre bedeutet.

Dietmar Mues ungekürzte Lesung der Nabokov-Erzählung als DAV-Hörbuch

Dietmar Mues, der als langjähriges Ensemblemitglied des Hamburger Schauspielhauses die deutschen Theaterbühnen bespielte und auch als Sprecher von Rundfunk- und Fernsehfeatures, Hörspielen und Lesungen tätig war, macht Vladimir Nabokovs Erzählung »Frühling in Fialta« zu einem wahren Hörgenuss. Mues interpretiert Nabokovs ausgefeiltes Spiel mit Zeitebenen pointiert und stellt Nabokovs Frühwerk auf eine Ebene mit seinen bekannteren Romanen und Erzählungen.

Vladimir Nabokov

Zur Autor:innen-Seite

Vladimir Nabokov, geboren 1899 in Sankt Petersburg, veröffentlichte bereits mit 17 Jahren seinen ersten Gedichtband. Kurz darauf floh seine Familie ins Exil nach Deutschland und ließ sich schließlich, nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten, in den Vereinigten Staaten nieder. Sein erster Erfolgsroman
»Lolita« löste in der Kritik heftige Diskussionen aus. 1977 verstarb Nabokov in der Schweiz.

Dietmar Mues

Zur Sprecher:innen-Seite

Dietmar Mues, geboren 1945 in Dresden, war Theater- und Filmschauspieler, Drehbuchautor und Schriftsteller. Bekannt war er auch als Sprecher von Rundfunk- und Fernsehfeatures, Hörspielen und Lesungen. Dietmar Mues starb 2011 bei einem Verkehrsunfall in Hamburg.

1 H 7 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Klassiker
ISBN 978-3-7424-2769-4
VERÖFFENTLICHUNG 20.04.23
UVP 15,00 €
ÜBERSETZUNG Dieter E. Zimmer

Das könnte Sie auch interessieren

Pnin


Download

Ungekürzte Lesung mit Ulrich Matthes

Der Zauberer


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Hanns Zischler

Pnin


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Ulrich Matthes

Verzweiflung


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Gert Westphal

Das kunstseidene Mädchen


CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Fritzi Haberlandt

Das Märchen


Download

Gekürzte Lesung mit Marianne Hoppe
0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover