1

Eduard Mörike

Der Schatz

Gekürzte Lesung mit Hans Paetsch

15,00 €

Unverbindliche Preisempfehlung für die CD-Ausgabe

1 H 23 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Gekürzte Lesung
GENRE Klassiker
ISBN 978-3-7424-1839-5
VERÖFFENTLICHUNG 18.03.21
UVP 15,00 €

»Der Schatz« von Eduard Mörike: Die Lesung des NDR Kultur als Hörbuch bei Der Audio Verlag

Eduard Mörike war lange Zeit nur bekannt für seine idyllische Poesie und wurde schon zu Lebzeiten dafür gefeiert. Lange verkannt wurden dagegen seine ernsteren Werke. So ist seine fantastische Novelle »Der Schatz« nicht nur ein meisterhaftes Märchen über den jungen Goldschmied Franz Arbogast und eine rätselhafte Prophezeiung, sondern auch eine politische Satire auf den württembergischen Königshof. Mörike, der das Schreiben Zeit seines Lebens mehr liebte als seinen Pfarrberuf, lieferte mit »Der Schatz« den Beweis für seine Vielfalt. Die NDR Kultur-Lesung mit Hans Paetsch immt die Hörer:innen mit auf eine Reise durch ein gespenstisches Schloss, das mit wundersamen Bewohnern und jeder Menge Geheimnissen aufwartet.

»Der Titel aber hieß: Schatzkästlein zum Nutz und Frommen eines Jünglings, so als ein Osterkind geboren ward.«

Franz Arbogast ist ein Sonntagskind – und nicht nur das, denn seine Geburt fiel ausgerechnet auf den Ostertag. Als er zur Konfirmation ein kleines Büchlein geschenkt bekommt, das einige nur für Osterkinder geltende Lebensweisheiten zusammenträgt, weiß der Junge noch nicht, wie sehr dieses Büchlein einmal sein Leben verändern würde. Jahre später, als Franz Arbogast mit einer Menge Geld unterwegs ist, um Schmuck für die Hochzeit des Königs zu besorgen, geschieht etwas Ungeheuerliches: Die 400 Dukaten werden gestohlen. Noch ungeheuerlicher ist allerdings, dass sein Büchlein ihm diesen Diebstahl prophezeit hat. Auch die anderen Prophezeiungen erfüllen sich nun. Franz gerät in ein altes Schloss, in dem er den verfluchten Geist der Hausherrin erlösen muss. Dabei entdeckt der junge Goldschmied nicht nur ein ganzes Elfenreich, sondern auch den Dieb, der ihn bestohlen hat …

Die NDR Kultur-Lesung mit Hans Paetsch jetzt als Hörbuch

Mit Hans Paetsch (gestorben 2002) erhält Eduard Mörikes Geisternovelle eine ganz besondere Stimme. Der deutsche Schauspieler und Sprecher versteht sich meisterhaft auf märchenhafte Interpretationen und hat bereits an zahlreichen Hörbüchern mitgewirkt. Für DAV las er bereits Joseph Roths »Hiob« und viele weitere Werke bekannter Dichter wie E.T.A. Hoffmann und Theodor Fontane. Nun begeistert der »Märchenonkel der Nation« seine Hörer:innen mit seiner fesselnden Lesung von Mörikes »Der Schatz«. Das Hörbuch erscheint auf 1 mp3-CD bei DAV.

»Eduard Mörike verschlüsselte seine Satire auf den württembergischen Hof als reizvolles Kunstmärchen. Hans Paetsch liest nur gekürzt,… dafür aber mit seiner angenehm warmen Stimme.«

Münchner Merkur, Hildegard Lorenz, 19.07.2021

Eduard Mörike

Zur Autor:innen-Seite

Eduard Mörike, 1804 in Ludwigsburg geboren, gilt als einer der wichtigsten Vertreter der Schwäbischen Schule. Neben zahlreichen Gedichten verfasste er unter anderem den Roman »Maler Nolten« und die Novelle »Lucie Gelmeroth«. Außerdem veröffentlichte er mehrere Übersetzungen griechischer und römischer Poesie. Er starb 1875 in Stuttgart.

Hans Paetsch

Zur Sprecher:innen-Seite

Hans Paetsch, geboren 1909, war einer der bekanntesten deutschen Hörspiel- und Synchronsprecher. In den 1960ern entdeckte er nach erfolgreichen Jahren als Schauspieler und Regisseur seine Liebe zum Hörspiel. Zahllose Produktionen machten ihn schnell zum »Märchenonkel der Nation«. Noch 1998 war er als Erzähler bei »Lola rennt« zu hören. Hans Paetsch starb 2002.

1 H 23 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Gekürzte Lesung
GENRE Klassiker
ISBN 978-3-7424-1839-5
VERÖFFENTLICHUNG 18.03.21
UVP 15,00 €

Das könnte Sie auch interessieren

Das Stuttgarter Hutzelmännlein


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Michael König

Stolz und Vorurteil


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Regina Münch

Don Quijote


mp3-CD • Download

Gekürzte Lesung mit Thomas Holtzmann

Leben des Quintus Fixlein


mp3-CD • Download

Gekürzte Lesung mit Peter Lieck
0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover