1

5,95 €

Unverbindliche Preisempfehlung

1 H 4 MIN
FORMAT Hörspiel
GENRE Klassiker, Literatur
ISBN 978-3-7424-2403-7
VERÖFFENTLICHUNG 16.03.22
UVP 5,95 €
REGIE Horst Liepach

Als der junge Student Anselmus versehentlich ein unheimliches Apfelweib umstößt, setzt er einen schrecklichen Fluch in Gang. An seinem ersten Arbeitstag beim Geheimen Archivarius erscheint sie ihm am Türknauf und verspielt ihm fast seine Anstellung. Als er dann von einem Spiegel geblendet wird, den seine Verehrerin Veronika vom Apfelweib erhielt, verschüttet er Tinte auf den Text des Archivarius, der ihn genau hiervor strengstens gewarnt hat … Von seinen Zeitgenossen oft selbst als wahnsinnig bezeichnet, erkundet E. T. A. Hoffmann in seinen Werken häufig Themen wie die Instabilität der menschlichen Psyche.

»Diese Hörspielsammlung ist insgesamt eine überzeugende Einführung in die Welt der Romantik. Das Irrationale, der Traum, die Verbundenheit mit der Natur – hier stößt man auf alle wichtigen Motive der Epoche. […] macht diese Romantik-Edition große Freude.«

Deutschlandfunk Kultur, Lesart, Tobias Wenzel, 02.05.2022

»Die Schauspieler arbeiten in Sachen Sprechkultur und
Textverständlichkeit vorbildlich. […] ›Hymnen an die Nacht‹ […], sollte man sich […] bis zuletzt aufheben. Dies […] auch wegen der herausragenden Qualität, in der […] Winkler, […] Michael und […] Harzer die Hymnen vortragen.«

FAZ, Peter Lückemeier, 19.12.2022

»Sämtliche Hörspiele der imposanten Edition entstanden binnen einer Zeitspanne von rund 50 Jahren. […] Neben (Kornelia Boje) wimmelt es im Ensemble der Hörspielakteure von renommierten Kollegen. […] Diese Mimen gewähren dank ihrer rhetorischen Leistungen Einblicke in eine Epoche literarischer Verträumtheit und garantieren, dass sich das Schaffen der gegen die Klassik revoltierenden Künstler unvermindert fesselnd anfühlt.« 

MDR Kultur, Ulf Heise, 24.04.2022

»Es geht um Geheimnisse, um bösen Zauber, diverse Geister und schließlich um Erlösung in der Poesie. Kurz – Wir sind im Reich der Romantik. Mit einer fabelhaften-Hörspieledition können wir uns in dieses Reich mit Hilfe auch anderer Geschichten versetzen lassen.«

DAMALS - Das Magazin für Geschichte, Heike Talkenberger, 01.08.2022

  »Jens Harzer, Corinna Harfouch, Gert Wesphal und viele andere großartige Schauspieler:innen erwecken in atmosphärischen Hörspielinszenierunegn die Epoche der Romantik zum Leben.«

BÜCHER Magazin, 17.10.2022

 

E. T. A. Hoffmann

Zur Autor:innen-Seite

E. T. A . Hoffmann wurde 1776 in Königsberg geboren. Er war studierter Jurist, lebte in Posen, Płock, Warschau und ab etwa 1805 in Berlin, wo er seiner Begabung als Musiker, Zeichner und Schriftsteller erstmals ausschließlich nachgehen konnte. Sein bekanntestes Werk ist der Roman »Die Elixiere des Teufels« von 1816. E. T. A Hoffmann starb 1822 in Berlin.

Jürgen Hentsch

Zur Sprecher:innen-Seite

Jürgen Hentsch, geboren 1936 in Görlitz, begann als Theaterschauspieler in Berlin, Wien und München, bevor er 1965 sein Filmdebüt in der DEFA-Produktion »Karla« gab. Für seine Rolle als Heinrich Mann in »Die Manns – Ein Jahrhundertroman« wurde er 2002 u. a. mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Auch im Radio war er regelmäßig zu hören. 2011 verstarb Hentsch nach langer Krankheit.

Monica Bielenstein

Zur Sprecher:innen-Seite

Simone von Zglinicki

Zur Sprecher:innen-Seite
1 H 4 MIN
FORMAT Hörspiel
GENRE Klassiker, Literatur
ISBN 978-3-7424-2403-7
VERÖFFENTLICHUNG 16.03.22
UVP 5,95 €
REGIE Horst Liepach

Das könnte Sie auch interessieren

0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover