Gilgi – eine von uns

Gilgi – eine von uns

Ungekürzte Fassung mit Camilla Renschke

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»... fantastisch gelesen und interpretiert von Camilla Renschke... man hat wirklich das Gefühl, sie ist Gilgi. Sie verkörpert diese junge Frau... absolut authentisch.«
SR2 Kulturradio, Peter König, 20.02.2019
»Camilla Renschke taucht ganz ein in diese Welt, liest Gilgis Geschichte mit beeindruckender Empathie... Ihre mädchenhafte, leicht heisere Stimme fängt die liebende Verzweiflung ein, den Überlebenstrotz, die vielleicht aussichtslose Tapferkeit der Heldin, die sich so gar nicht als Heldin fühlt – eine schöne Art, Irmgard Keuns Roman neu oder wieder zu entdecken.«
WDR 3 Mosaik, Jutta Duhm-Heitzmann, 14.03.2019
Inhalt

»Gilgi – Eine von uns« – der Debütroman von Irmgard Keun als ungekürzte Lesung bei Der Audio Verlag

Es ist die Geschichte einer jungen Frau, die ihr Leben selbst in die Hand nimmt. Und auch wieder auf die Beine kommt, als sie sich längst in den Fängen der Liebe verloren geglaubt hat. Mit »Gilgi – Eine von uns« wurde Irmgard Keun im Jahr 1931 über Nacht zur gefeierten Schriftstellerin. Der Roman ist ein scharfsinniges Porträt der 1920er Jahre und eine trotzige Stimme der Emanzipation, die Camilla Renschke in der ungekürzten Lesung von SR 2 meisterhaft zum Ausdruck bringt. Ein literarischer Meilenstein, der besonders als Hörbuch begeistert!

»Sie ist nicht zufrieden, aber sie ist froh. Sie verdient Geld.«

Die 20-jährige Gilgi Kron lebt noch bei ihren Eltern, obwohl sie die gemeinsamen Abendessen als pure Zeitverschwendung empfindet. Sie arbeitet als Stenotypistin für einen Mann, der ihr Vater sein könnte und ihr trotzdem schöne Augen macht. Doch darüber kann sie hinwegsehen, denn mit dem verdienten Geld leistet sich Gilgi ein Stück...

»Gilgi – Eine von uns« – der Debütroman von Irmgard Keun als ungekürzte Lesung bei Der Audio Verlag

Es ist die Geschichte einer jungen Frau, die ihr Leben selbst in die Hand nimmt. Und auch wieder auf die Beine kommt, als sie sich längst in den Fängen der Liebe verloren geglaubt hat. Mit »Gilgi – Eine von uns« wurde Irmgard Keun im Jahr 1931 über Nacht zur gefeierten Schriftstellerin. Der Roman ist ein scharfsinniges Porträt der 1920er Jahre und eine trotzige Stimme der Emanzipation, die Camilla Renschke in der ungekürzten Lesung von SR 2 meisterhaft zum Ausdruck bringt. Ein literarischer Meilenstein, der besonders als Hörbuch begeistert!

»Sie ist nicht zufrieden, aber sie ist froh. Sie verdient Geld.«

Die 20-jährige Gilgi Kron lebt noch bei ihren Eltern, obwohl sie die gemeinsamen Abendessen als pure Zeitverschwendung empfindet. Sie arbeitet als Stenotypistin für einen Mann, der ihr Vater sein könnte und ihr trotzdem schöne Augen macht. Doch darüber kann sie hinwegsehen, denn mit dem verdienten Geld leistet sich Gilgi ein Stück Freiheit: Ein kleines Zimmer in der Stadt – ihr eigenes Reich, in dem sie ungestört arbeiten, lernen und Zeit mit ihren Freunden verbringen kann. An ihrem 21. Geburtstag erfährt sie von Frau Kron, dass sie adoptiert ist. Stellt sich die Frage: »Wie benimmt man sich in einem solchen Fall?«
Gilgi zieht aus und verliebt sich kurz darauf in den freigeistigen Martin. Von der Liebe übermannt, krempelt sie ihr ganzes Leben um – merkt jedoch schnell, dass sie auf ihren eigenen Weg zurückmuss. Eine starke Protagonistin, die als Identifikationsfigur der Frauenbewegung Literaturgeschichte schrieb!

»Gilgi – Eine von uns« als Hörbuch mit Camilla Renschke: Die ungekürzte Lesung von SR 2

Frech, humorvoll und fest entschlossen, die Welt zu verändern: Irmgard Keun lässt ihre Gilgi kein Blatt vor den Mund nehmen!
Die Theater- und Filmschauspielerin Camilla Renschke, die zuletzt unter anderem bei »SOKO Köln« zu sehen war, erweckt die junge Frau in der SR 2-Lesung pointiert und charakterstark zum Leben. Und entführt ihre Hörer damit gekonnt in die schonungslose Realität der Goldenen Zwanziger!
Das Hörbuch umfasst 5 CDs und ist, wie die Hörbücher zu Keuns »Nach Mitternacht«, »Das Mädchen, mit dem die Kinder nicht verkehren durften« und »Kinder aller Länder« bei DAV erhältlich.

Weitere Hörbücher von Irmgard Keun bei DAV:

Weiterlesen
Autor

Irmgard Keun

Irmgard Keun wurde 1905 in Berlin geboren. Als ihre Bücher verboten wurden, war sie bereits durch »Gilgi, eine von uns« (1931) und »Das kunstseidene Mädchen« (1932) eine Bestsellerautorin. Keun ging ins Exil, u.a. nach Ostende, lebte und reiste mit Joseph Roth und kehrte 1940 zurück nach Deutschland, wo sie bis 1945 illegal lebte. 1979 erlebte sie ihre späte Wiederentdeckung. Irmgard Keun verstarb 1982 in Köln.

6 h 51 min

5 CDs

  • Genre:

    Literatur

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    ungekürzt

  • Veröffentlichung:

    28.02.2019

  • ISBN:

    978-3-7424-0945-4

  • UVP:

    EUR 20

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.