1

Josef Bierbichler

Mittelreich

Ungekürzte Lesung mit Josef Bierbichler

39,99 €

Unverbindliche Preisempfehlung für die CD-Ausgabe

12 H 7 MIN
10 CDs
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Literatur
ISBN 978-3-86231-140-8
VERÖFFENTLICHUNG 16.09.11
UVP 39,99 €

Ein epochales Meisterwerk

Eine Seewirtschaft in Bayern, bizarre Gäste und eine Familie über drei Generationen, heillos verstrickt ins ungeliebte Erbe. Josef Bierbichler, der große Menschendarsteller des deutschen Theaters und Films, erzählt hundert Jahre Deutschland. Ein Epos über Krieg und Zerstörung, alte Macht und neuen Wohlstand, über Veränderungen, in denen sich vertraute Landschaften in fremde verwandeln und auch die Familie kein geschützter Ort mehr ist. Ein Roman, der sich mit Naturgewalt Bahn bricht – vital, sprachmächtig und tief verwurzelt in der deutschen Seele.

Hörbuch des Jahres 2011 der hr2-Hörbuchbestenliste

Platz 1 der hr2-Hörbuchbestenliste November 2011

»Laufzeit: 727 Minuten. Als exklusive Privatvorführung sozusagen. Das bayerische Urviech Bierbichler hat seinen bildmächtigen Dorf- und Gasthausroman naturgemäß selbst eingesprochen. Eine deutsche Jahrhundertgeschichte. Der Vorhang fällt. Wir drücken auf Repeat.«

WELT kompakt, Philipp Haibach, 12.10.2011

»Nicht nur lesens-, sondern auch hörenswert, denn der Schauspieler hat selbst an der audiovisuellen Umsetzung ihrer Werke mitgearbeitet und seinen in Bayern spielenden Generationsroman höchst persönlich eingelesen – wer sollte es auch besser machen als der Charakterdarsteller selbst!«

ZDF Das blaue Sofa, Wolfgang Herles, 16.09.2011

»Wenn sich die Kritiker vor der Sprachgewalt des Textes tief verbeugten, dürfen wir Hörer dem folgen angesichts der Sprechgewalt, der grandiosen Vorlesekraft wie Feinheit. Bierbichlers Lesung ist voll von solchen Momenten, die uns die Luft anhalten lassen. Glauben Sie es oder glauben Sie es nicht: 727 Minuten Hörzeit müssen nicht lang sein.«

Deutschlandradio Kultur, Hartwig Tegeler, 04.11.2011

»Bierbichlers Lesung ist meisterlich. Nicht weil, sondern obwohl er Schauspieler ist. Denn er liest tatsächlich den Text – und will nicht durch Vortragskunst brillieren.«

FAZ, Sandra Kegel, 24.12.2011

»Sensibel und wortscharf erzählt er [Bierbichler] vom Scheitern einer Gastwirt-Familie, von Unzufriedenheit, Sex, Gewalt. Kontinuierlich rollt das Drama voran, getragen von der sonor brummenden Stimme des Autors. Ein Stück bayerisches Kulturgut, bei dem jedes Wort tief unter die Haut geht.«

freundin Donna, 11.01.2012

»Der Autor ist mitten unter seinen Helden – und so liest er auch vor, direkt, wenig poliert. Durch Vorlesen verstärkt sich noch der besondere Klang dieses großartigen Romans.«

Literaturen, Bernhard Gleim, 01.12.2011

»›Alles, was kommt‹, heißt es, ›wird schlimmer als alles, was war‹: Lässt der an wüsten Wendungen reiche Roman keine Zweifel an diesem Orakel, bleibt der Autor als Erzähler vor dem Mikrofon ebenso ungerührt wie einst der Darsteller des Tell.«

NZZ, 04.11.2011

Josef Bierbichler

Zur Autor:innen-Seite

Josef Bierbichler

Zur Sprecher:innen-Seite
12 H 7 MIN
10 CDs
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Literatur
ISBN 978-3-86231-140-8
VERÖFFENTLICHUNG 16.09.11
UVP 39,99 €

Das könnte Sie auch interessieren

Mittelreich


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Josef Bierbichler

Letzte Geschichten


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Angelika Thomas, Lisa Hrdina, Dagmar Manzel

Das Nest


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Johann von Bülow

Ungeduld des Herzens


CD • Download

Hörspiel mit Gustl Halenke, Matthias Fuchs

Wildtriebe


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Eva Mattes

Nach Italien!


Download

Gekürzte Lesung mit Klaus Wagenbach
0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover