1

Beate Rygiert

George Sand und die Sprache der Liebe

Gekürzte Lesung mit Tessa Mittelstaedt

17,00 €

Unverbindliche Preisempfehlung für die CD-Ausgabe

11 H 4 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Gekürzte Lesung
GENRE Literatur
ISBN 978-3-7424-1211-9
VERÖFFENTLICHUNG 25.10.19
UVP 17,00 €

»George Sand und die Sprache der Liebe« von Beate Rygiert als Hörbuch bei Der Audio Verlag

Paris, 1831: Baronesse Aurore Dudevant trägt eine Anzughose und eine Weste, ihre Haare versteckt sie unter einem Samtbarett. Sie tauscht ihre zarten Stoffballerinas gegen robuste Lederstiefel – dass das Tragen von Männerbekleidung für Frauen unter Gefängnisstrafe steht, kümmert sie nicht. Aurore Dudevant ist bereit für den Neuanfang. Ihr Name ist jetzt George Sand. Und sie will Schriftstellerin werden. Mit »George Sand und die Sprache der Liebe« erzählt Beate Rygiert die bewegende Geschichte einer der stärksten Frauenfiguren des 19. Jahrhunderts. Der Audio Verlag hat den Roman in ein fesselndes Hörbuch verwandelt, mitreißend vertont von Tessa Mittelstaedt. Ein

Kampf für die Liebe

Mit ihren Damenkleidern lässt George Sand auch ihren Adelstitel und die beklemmende Rolle als Ehefrau hinter sich. Und widmet sich von nun an ihrer Leidenschaft, dem Schreiben. Tagsüber ist sie Journalistin beim renommierten Pariser Blatt Le Figaro, nachts arbeitet sie unermüdlich an ihren Romanen. Dabei schreibt sie nicht nur über die Befreiung der Liebe, sondern lebt sie auch: In einer Zeit, in der Ehebruch per Gesetzt verboten ist, bekennt sie sich offen zu ihren prominenten Liebschaften – und wird mitten im Aufschrei der Öffentlichkeit zur Stimme der gesellschaftlich unterdrückten Frauen.

Das Hörbuch mit Tessa Mittelstaedt

Durch ihre langjährige Rolle im Kölner »Tatort« wurde Tessa Mittelstaedt als Schauspielerin einem breiten Publikum bekannt, darüber hinaus ist sie als Sprecherin bereits in zahlreichen Hörbüchern zu hören. In der Lesung von Beate Rygierts Roman verzaubert sie mit ihrem Facettenreichtum und entführt die Hörer lebendig und charmant ins Paris des 19. Jahrhunderts. »George Sand und die Sprache der Liebe« umfasst 1 mp3-CD und ist bei DAV erhältlich.

»Beate Rygiert nimmt die von poetischer Leidenschaft, Eros und mentaler Verdichtung gezeichnete Vita einer strahlend-dynamischen Persönlichkeit sprachmächtig und differenziert in den Blick. Die Hörbuchfassung wird getragen von sprecherisch-theatraler Exzellenz (Tessa Mittelstaedt), die auch Distanz zum Sujet zulässt.«

Rotary Magazin, Martin Hoffmeister, 01.12.2019

»Eine Ikone der Emanzipationsgeschichte… Tessa Mittelstaedt… versteht es, dieses wilde Frauenleben sehr emotional zu erzählen.«

zeitzeichen.Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft, Angelika Hornig, 06.01.2020

Beate Rygiert

Zur Autor:innen-Seite

Beate Rygiert wurde 1960 in Tübingen geboren. Nach dem Studium der Musik- und Theaterwissenschaft und der italienischen Literatur in München und Florenz arbeitete sie einige Jahre als Operndramaturgin. Mittlerweile ist sie als Schriftstellerin, Drehbuchautorin und Regisseurin erfolgreich. Sie lebt im Schwarzwald, Andalusien und Frankreich.

Tessa Mittelstaedt

Zur Sprecher:innen-Seite

Tessa Mittelstaedt, geboren 1974 in Ulm, ist eine deutsche Theater- und Filmschauspielerin. Durch ihre Rolle der Franziska Lüttgenjohann im Kölner »Tatort« erlangte sie große Bekanntheit. Auch als Hörbuchsprecherin ist sie sehr gefragt, u.a. hat sie Romane von Ellen Berg und Nora Roberts vertont. Für DAV hat sie bereits »George Sand und die Sprache der Liebe« und »Die Pianistin. Clara Schumann und die Musik der Liebe« von Beate Rygiert eingelesen.

11 H 4 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Gekürzte Lesung
GENRE Literatur
ISBN 978-3-7424-1211-9
VERÖFFENTLICHUNG 25.10.19
UVP 17,00 €

Das könnte Sie auch interessieren

Amor und Psyche


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Helene Grass

Das siebte Kreuz


CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Martin Wuttke

Stoner


CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Burghart Klaußner

The Other Black Girl


mp3-CD • Download

Gekürzte Lesung mit Cynthia Micas, Abak Safaei-Rad, Mala Sommer u.a.
0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover