1

Christoph Hein

Glückskind mit Vater

Gekürzte Lesung mit Ulrich Matthes

27,00 €

Unverbindliche Preisempfehlung für die CD-Ausgabe

11 H 59 MIN
10 CDs
FORMAT Gekürzte Lesung
GENRE Literatur
ISBN 978-3-86231-695-3
VERÖFFENTLICHUNG 18.03.16
UVP 27,00 €

Christoph Heins gefeierter Deutschland-Roman »Glückskind mit Vater« als Hörbuch – erschienen bei Der Audio Verlag

Christoph Hein hat mit seinem neuen großen Deutschland-Roman »Glückskind mit Vater« eine beispiellos-beispielhafte Lebensgeschichte der Nachkriegszeit geschrieben. Ulrich Matthes findet in diesem Hörbuch genau den richtigen Ton für einen Menschen, der aller Widerstände zum Trotz immer wieder aufs Neue ohne Bitterkeit, gegen das Schicksal aufbegehrt, das ihm in die Wiege gelegt wurde. Heins neuer Roman wurde vom MDR und vom BR produziert und erscheint bei DAV in einer Box mit 10 CDs und Booklet.

Im Schatten des Vaters

Für seine Mutter ist Konstantin ein Glückskind. 1945, kurz nach Kriegsende, sollte die Mutter, verheiratet mit einem ranghohen Nationalsozialisten, eigentlich von russischen Soldaten verhaftet werden. Doch aus Mitleid mit der hochschwangeren Frau lässt man sie laufen. Die Mutter bemüht sich, ihre beiden in der DDR aufwachsenden Söhne vor dem Schatten des Vaters zu beschützen –einem Kriegsverbrecher, der während des zweiten Weltkriegs Leiter der großen Chemiefabrik der Stadt war und dort sogar ein betriebseigenes KZ errichten wollte. Doch immer wieder wird Konstantin durch die Vergangenheit seines Vaters zurückgeworfen. Als er trotz bester Leistungen weder in die Turnerauswahl noch aufs Gymnasium kommt, bricht er aus.

Unermüdlich gegen den menschlichen Makel

Der 14-Jährige geht nach Marseille und findet Anstellung bei drei älteren, lebenslustigen Herren, die als Mitglieder der Résistance während des 2. Weltkriegs im KZ waren und überlebten. Doch auch in Südfrankreich holt ihn die Vergangenheit ein und er kehrt kurz vor dem Mauerbau wieder zurück in die DDR. Dort bringt er es, glückliche Umstände ausnutzend, in den späten DDR-Jahren bis zum Rektor einer Oberschule – zumindest fast. Als seine Frau nach 25 Ehejahren drauf und dran ist, seine wahre Identität zu entdecken, stellt er sich dem Schatten seines familiären Erbes.

Ulrich Matthes grandiose Interpretation von Christoph Heins Roman in einer hochwertigen Produktion des MDR und BR

Mit großer Sensibilität für die Feinheiten des Textes hat Ulrich Matthes Christoph Heins »Glückskind mit Vater« eingelesen. Der preisgekrönte Schauspieler, festes Ensemblemitglied am Deutschen Theater in Berlin, gibt Konstantin in diesem Hörbuch eine unverwechselbare Stimme und entführt den Hörer in die Biografie eines Menschen, der, obwohl er den Vater nie kennengelernt hat, zeitlebens durch einen Makel seiner Abstammung bestimmt wird. 70 Jahre Zeitgeschichte, ein Leben in drei politischen Systemen – die Lesung dieses fesselnden Romans wurde vom MDR und BR produziert und erscheint bei DAV. Weiter Hörbücher von Christoph Heins großen Romanen sind in der Edition »Große Werke. Große Stimmen« erschienen, ungekürzte Lesungen von »Weiskerns Nachlass«, »Von allem Anfang an« und »Der fremde Freund/Drachenblut«.

»… dank der Lesung von Charakterkopf Ulrich Matthes ein Hörgenuss!«

HÖRZU, Annette Waldmann, 22.07.2016

»Die Geschichte dieser lebenslangen Flucht entwickelt schnell einen enormen Sog … ein abgeklärter, großer Deutschlandroman, den man vor allem auch Nachwendekindern nur empfehlen kann.«

NDR Kultur, Katja Weise, 24.03.2016

»“Glückskind mit Vater“ beruht auf wahren Begebenheiten, stimmt beim Hören nachdenklich und weckt starke Emotionen.«

WDR 4, Andrea Halter, 05.05.2016

»Ein Lebensbuch, kongenial gelesen von Ulrich Matthes auf 10 CDs.«

Bayern 2 Kultur, radiotexte, 08.05.2016

»Christoph Hein ist einer der genauesten Chronisten des DDR-Alltags.«

Der Spiegel

»Es ist ein Opus Magnum.«

Ulrich Matthes

Christoph Hein

Zur Autor:innen-Seite

Christoph Hein, geboren 1944, arbeitete als Dramaturg und Autor für die Volksbühne in Ost-Berlin. Er hat zahlreiche Romane, Novellen, Erzählungen, Theaterstücke und Essays veröffentlicht und wurde u.a. mit dem Uwe-Johnson-Preis und zuletzt mit dem Grimmelshausen-Literaturpreis ausgezeichnet.

Ulrich Matthes

Zur Sprecher:innen-Seite

Ulrich Matthes, geboren in Berlin, ist nach zahlreichen Engagements auf allen großen Bühnen seit 2004 fest am Deutschen Theater Berlin engagiert. Daneben brillierte er in preisgekrönten Filmen wie »Der Untergang« und »Bornholmer Straße«. Matthes ist einer der beliebtesten deutschen Hörbuchsprecher, für seine Interpretation von Vladimir Nabokovs »Pnin« erhielt er den Deutschen Hörbuchpreis.

11 H 59 MIN
10 CDs
FORMAT Gekürzte Lesung
GENRE Literatur
ISBN 978-3-86231-695-3
VERÖFFENTLICHUNG 18.03.16
UVP 27,00 €

Das könnte Sie auch interessieren

Verwirrnis


CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Sylvester Groth

Von allem Anfang an


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Ulrich Mühe

Unterm Staub der Zeit


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Patrick Güldenberg

Der fremde Freund / Drachenblut


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Christoph Hein

Guldenberg


CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Johann von Bülow

Weiskerns Nachlass


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Götz Schubert
0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover