Meine Reise zu Beethoven

Meine Reise zu Beethoven

Ungekürzte Fassung mit Frank Arnold

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Thielemann zeigt einen perspektivisch vielseitigen Weg zu Beethoven... Frank Arnold... ist ein umsichtiger Gestalter, der die Gedanken dieses Buches klug vermittelt.«
SWR2 Treffpunkt Klassik, Christoph Vratz, 21.10.2020
Inhalt

Christian Thielemann »Meine Reise zu Beethoven« als Hörbuch im DAV

Christian Thielemann erzählt in seinem Buch »Meine Reise zu Beethoven« davon, wie Beethoven ihn ein Leben lang fasziniert und im Geiste begleitet hat. Die Wege des Meisterdirigenten führen vor allem über Beethovens Symphonien, die ihn immer wieder aufs Neue faszinieren. In seinem Sachbuch erklärt er, warum in der Musik alles auf Beethoven hinzielt – und von ihm ausgeht. Der Audio Verlag vertont »Meine Reise zu Beethoven« als ungekürzte Lesung mit Frank Arnold.

»Und ich ahnte, mit Beethoven bist du nicht schnell fertig. So war es auch, so ist es bis heute.«
Ein Leben ohne Beethoven kann sich der Meisterdirigent nicht vorstellen. Auch in der heutigen Zeit spielt Beethoven eine wichtige Rolle, nicht nur für Musiker. Insbesondere als Dirigent kann man von Beethoven eine Menge lernen. Noch heute konfrontiert der Komponist des späten 18. Jahrhunderts Musikdirektoren mit enormen Herausforderungen. Christian Thielemann geht in Beethovens Werkstatt auf Spurensuche und geht den unübertroffenen Größen seiner Symphonien nach.

Frank Arnold vertont...

Christian Thielemann »Meine Reise zu Beethoven« als Hörbuch im DAV

Christian Thielemann erzählt in seinem Buch »Meine Reise zu Beethoven« davon, wie Beethoven ihn ein Leben lang fasziniert und im Geiste begleitet hat. Die Wege des Meisterdirigenten führen vor allem über Beethovens Symphonien, die ihn immer wieder aufs Neue faszinieren. In seinem Sachbuch erklärt er, warum in der Musik alles auf Beethoven hinzielt – und von ihm ausgeht. Der Audio Verlag vertont »Meine Reise zu Beethoven« als ungekürzte Lesung mit Frank Arnold.

»Und ich ahnte, mit Beethoven bist du nicht schnell fertig. So war es auch, so ist es bis heute.«
Ein Leben ohne Beethoven kann sich der Meisterdirigent nicht vorstellen. Auch in der heutigen Zeit spielt Beethoven eine wichtige Rolle, nicht nur für Musiker. Insbesondere als Dirigent kann man von Beethoven eine Menge lernen. Noch heute konfrontiert der Komponist des späten 18. Jahrhunderts Musikdirektoren mit enormen Herausforderungen. Christian Thielemann geht in Beethovens Werkstatt auf Spurensuche und geht den unübertroffenen Größen seiner Symphonien nach.

Frank Arnold vertont das Hörbuch in ungekürzter Lesung

Frank Arnold ist vor allem durch die zahlreichen Hörbuchprojekte bekannt, denen er seine Stimme leiht, sowie als Sprecher von Dokumentarfilmen und Kulturmagazinen (u.a. »Aspekte«). Für das Hörbuch »Landgericht« von Ursula Krechel erhielt er im Jahr 2014 den »Deutschen Hörbuchpreis« als bester Interpret. Für den DAV liest er u.a. die Reihe NATURKUNDEN ein. Die ungekürzte Lesung von Thielemanns Sachbuch »Meine Reise zu Beethoven« umfasst 1 mp3-CD.

Bei DAV erscheint auch:

Weiterlesen
Autor

Christian Thielemann

Christian Thielemann, geboren 1959 in Berlin, begann seine Karriere als Assistent von Herbert von Karajan. 1988 wurde er jüngster Generalmusikdirektor Deutschlands und erreichte mit seinem »Tristan«-Debüt seinen Durchbruch als Wagner-Dirigent. Er war GMD der Deutschen Oper Berlin und der Münchner Philharmoniker und wird ab 2012 die Sächsische Staatskapelle Dresden sowie ab 2013 die Salzburger Osterfestspiele leiten. Im Jahr 2000 gab er sein enthusiastisch gefeiertes Debüt bei den Bayreuther Festspielen, wo er seither nahezu jährlich auftritt.

Sprecher
Arnold, Frank

Frank Arnold

Frank Arnold, in Berlin geboren, Schauspieler, Regisseur und Dramaturg. Er arbeitet als Sprecher für TV-Magazine (»Aspekte«) und las zahlreiche Hörbücher ein. 2014 wurde er mit dem Deutschen Hörbuchpreis als Bester Interpret ausgezeichnet.

Foto: Picture Alliance / dpa

7 h 56 min

1 MP3-CD

  • Genre:

    Sachbücher

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    ungekürzt

  • Veröffentlichung:

    23.10.2020

  • ISBN:

    978-3-7424-1754-1

  • UVP:

    EUR 22,00

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.